Hauptmenü öffnen

British Academy Film Awards 1983

Die 36. Verleihung der British Academy Film Awards fand 1983 in London statt. Die Filmpreise der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) wurden in 21 Kategorien verliehen; hinzu kamen zwei Spezial- bzw. Ehrenpreis-Kategorien. Erstmals wurden BAFTAs in den Kategorien Bester nicht-englischsprachiger Film, Bester animierter Kurzfilm, Beste Maske, Bester Song und Beste visuelle Effekte verliehen. Die Veranstaltung zeichnete Filme des Jahres 1982 aus.

Inhaltsverzeichnis

Preisträger und NominierungenBearbeiten

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Gandhi 16 5
E.T. – Der Außerirdische 12 1
Blade Runner 8 3
Reds 7 2
Vermißt 7 2
Am goldenen See 6 1
The Wall 2 2

Mit 16 Nominierungen galt Richard Attenboroughs Gandhi über Leben und Tod Mahatma Gandhis als großer Favorit des Abends. Er gewann in fünf Kategorien und wurde so seiner Favoritenrolle gerecht. Großer Verlierer des Abends war Steven Spielbergs E.T. – Der Außerirdische, der bei zwölf Nominierungen nur einen Preis erhielt.

Bester FilmBearbeiten

Gandhi – Regie: Richard Attenborough

Am goldenen See (On Golden Pond) – Regie: Mark Rydell
E.T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial) – Regie: Steven Spielberg
Vermißt (Missing) – Regie: Costa-Gavras

Beste RegieBearbeiten

Richard AttenboroughGandhi

Costa-GavrasVermißt (Missing)
Mark RydellAm goldenen See (On Golden Pond)
Steven SpielbergE.T. – Der Außerirdische (E.T.: The Extra-Terrestrial)

Bester HauptdarstellerBearbeiten

Ben KingsleyGandhi

Warren BeattyReds
Albert FinneyDu oder beide (Shoot the Moon)
Henry FondaAm goldenen See (On Golden Pond)
Jack LemmonVermißt (Missing)

Beste HauptdarstellerinBearbeiten

Katharine HepburnAm goldenen See (On Golden Pond)

Diane KeatonReds
Jennifer KendalStraße des Abschieds (36 Chowringhee Lane)
Sissy SpacekVermißt (Missing)

Bester NebendarstellerBearbeiten

Jack NicholsonReds

Frank FinlaySchatten der Vergangenheit (The Return of the Soldier)
Edward FoxGandhi
Roshan SethGandhi

Beste NebendarstellerinBearbeiten

Rohini HattangadiGandhi
Maureen StapletonReds

Candice BergenGandhi
Jane FondaAm goldenen See (On Golden Pond)

Bester NachwuchsdarstellerBearbeiten

Ben KingsleyGandhi

Drew BarrymoreE.T. – Der Außerirdische (E.T.: The Extra-Terrestrial)
Henry ThomasE.T. – Der Außerirdische (E.T.: The Extra-Terrestrial)
Kathleen TurnerHeißblütig – Kaltblütig (Body Heat)

Bestes DrehbuchBearbeiten

Costa-Gavras, Donald StewartVermißt (Missing)

John BrileyGandhi
Melissa MathisonE.T. – Der Außerirdische (E.T.: The Extra-Terrestrial)
Ernest ThompsonAm goldenen See (On Golden Pond)

Beste KameraBearbeiten

Jordan CronenwethBlade Runner

Allen DaviauE.T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial)
Vittorio StoraroReds
Ronnie Taylor, Billy WilliamsGandhi

Bestes SzenenbildBearbeiten

Lawrence G. PaullBlade Runner

James D. BissellE.T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial)
Stuart CraigGandhi

Beste KostümeBearbeiten

Michael Kaplan, Charles KnodeBlade Runner

Bhanu Athaiya, John MolloGandhi
Shirley Ann RussellReds

Beste MaskeBearbeiten

Michèle Burke, Sarah Monzani, Christopher TuckerAm Anfang war das Feuer (La guerre du feu)

Robert SidellE.T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial)
Tom SmithGandhi
Marvin G. WestmoreBlade Runner

Beste FilmmusikBearbeiten

John WilliamsE.T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial)

George Fenton, Ravi ShankarGandhi
Vangelis PapathanassiouBlade Runner
Vangelis PapathanassiouVermißt (Missing)

Bester SongBearbeiten

Another Brick in the Wall“ aus The Wall (Pink Floyd The Wall)Roger Waters

Eye of the Tiger“ aus Rocky 3 – Das Auge des TigersJim Peterlike, Frankie Sullivan
One More Hour“ aus RagtimeRandy Newman
„Tomorrow“ aus AnnieMartin Charnin, Charles Strouse

Bester SchnittBearbeiten

Françoise BonnotVermißt (Missing)

John BloomGandhi
Carol LittletonE.T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial)
Terry RawlingsBlade Runner

Bester TonBearbeiten

James Guthrie, Graham V. Hartstone, Eddy Joseph, Nicolas Le Messurier, Clive WinterThe Wall (Pink Floyd The Wall)

Bud Alper, Graham V. Hartstone, Gerry Humphreys, Peter PennellBlade Runner
Jonathan Bates, Gerry Humphreys, Simon Kaye, Robin O’DonoghueGandhi
Charles L. Campbell, Gene Cantamessa, Don Digirolamo, Robert J. Glass, Robert KnudsonE.T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial)

Beste visuelle EffekteBearbeiten

Richard EdlundPoltergeist

David Dryer, Douglas Trumbull, Richard YuricichBlade Runner
Harrison Ellenshaw, Richard TaylorTron
Dennis Muren, Carlo RambaldiE.T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial)

Bester KurzfilmBearbeiten

The PrivilegeIan Knox

A Shocking AccidentJames Scott
Rating NotmanCarlo Gebler
The Rocking Horse WinnerRobert Bierman

Bester animierter KurzfilmBearbeiten

Dreamland ExpressDavid Anderson

Some Of Your Bits Ain’t NiceRichard Taylor
Sound CollectorLynn Smith

Bester DokumentarfilmBearbeiten

Die Last der Träume (Burden of Dreams) – Regie: Les Blank

Not a Love Story: A Film About Pornography – Regie: Bonnie Sherr Klein
The Atomic Cafe – Regie: Jayne Loader, Kevin Rafferty, Pierce Rafferty
The Weavers: Wasn’t That a Time – Regie: Jim Brown

Bester nicht-englischsprachiger FilmBearbeiten

Christus kam nur bis Eboli (Cristo si è fermato a Eboli), Italien/Frankreich – Regie: Francesco Rosi

Das Boot, Deutschland – Regie: Wolfgang Petersen
Diva, Frankreich – Regie: Jean-Jacques Beineix
Fitzcarraldo, Deutschland – Regie: Werner Herzog

Spezial- und EhrenpreiseBearbeiten

Academy FellowshipBearbeiten

Outstanding British Contribution to CinemaBearbeiten

  • Arthur Wooster – Kameramann, ehem. Mitglied der Guild of British Camera Technicians (GBCT)

WeblinksBearbeiten