British Academy Film Awards 1957

Die 10. Verleihung der British Academy Film Awards zeichnete die besten Filme von 1956 aus. Die Filmpreise wurden von der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) in 24 Kategorien verliehen.

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen;
hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Film N A
Marsch durch die Hölle 5 2
Allen Gewalten zum Trotz 5 1
Gervaise 4 2
Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib 4 1
Der Mann, den es nie gab 4 1
Picknick 4 0
Panzerschiff Graf Spee 3 0
Umfange mich, Nacht 3 0
Das Lächeln einer Sommernacht 2 0
… denn sie wissen nicht, was sie tun 2 0
Der Abtrünnige 2 0
Der Mann mit dem goldenen Arm 2 0
Immer Ärger mit Harry 2 0
Krieg und Frieden 2 0
Schwere Jungs – leichte Mädchen 2 0
Under the Same Sky 2 0

Preisträger und NominierungenBearbeiten

Bester FilmBearbeiten

Gervaise – Regie: René Clément

Der Abtrünnige (Le Défroqué) – Regie: Léo Joannon
Allen Gewalten zum Trotz (Reach for the Sky) – Regie: Lewis Gilbert
Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib (Baby Doll) – Regie: Elia Kazan
… denn sie wissen nicht, was sie tun (Rebel Without a Cause) – Regie: Nicholas Ray
Freunde fürs Leben (Amici per la pelle) – Regie: Franco Rossi
Die Grille (Poprygunya) – Regie: Samson Samsonow
Immer Ärger mit Harry (The Trouble with Harry) – Regie: Alfred Hitchcock
Krieg und Frieden (War and Peace) – Regie: King Vidor
Das Lächeln einer Sommernacht (Sommarnattens leende) – Regie: Ingmar Bergman
Der Mann, den es nie gab (The Man Who Never Was) – Regie: Ronald Neame
Der Mann mit dem goldenen Arm (The Man with the Golden Arm) – Regie: Otto Preminger
Marsch durch die Hölle (A Town Like Alice) – Regie: Jack Lee
Panzerschiff Graf Spee (The Battle of the River Plate) – Regie: Michael Powell, Emeric Pressburger
Picknick (Picnic) – Regie: Joshua Logan
Die Rechnung ging nicht auf (The Killing) – Regie: Stanley Kubrick
Der Schatten (Cień) – Regie: Jerzy Kawalerowicz
Schwere Jungs – leichte Mädchen (Guys and Dolls) – Regie: Joseph L. Mankiewicz
Umfange mich, Nacht (Yield to the Night) – Regie: J. Lee Thompson

Bester britischer FilmBearbeiten

Allen Gewalten zum Trotz (Reach for the Sky) – Regie: Lewis Gilbert

Der Mann, den es nie gab (The Man Who Never Was) – Regie: Ronald Neame
Marsch durch die Hölle (A Town Like Alice) – Regie: Jack Lee
Panzerschiff Graf Spee (The Battle of the River Plate) – Regie: Michael Powell, Emeric Pressburger
Umfange mich, Nacht (Yield to the Night) – Regie: J. Lee Thompson

United Nations AwardBearbeiten

TKX antwortet nicht (Si tous les gars du monde) – Regie: Christian-Jaque

In geheimer Mission (The Great Locomotive Chase) – Regie: Francis D. Lyon
Pacific Destiny – Regie: Wolf Rilla
To Your Health – Regie: Unbekannt
Under the Same Sky – Regie: Unbekannt

Bester ausländischer DarstellerBearbeiten

François PérierGervaise

Gunnar BjörnstrandDas Lächeln einer Sommernacht (Sommarnattens leende)
James Dean… denn sie wissen nicht, was sie tun (Rebel Without a Cause)
Pierre FresnayDer Abtrünnige (Le Défroqué)
William HoldenPicknick (Picnic)
Karl MaldenBaby Doll – Begehre nicht des anderen Weib (Baby Doll)
Frank SinatraDer Mann mit dem goldenen Arm (The Man with the Golden Arm)
Spencer TracyDer Berg der Versuchung (The Mountain)

Beste ausländische DarstellerinBearbeiten

Anna MagnaniDie tätowierte Rose (The Rose Tattoo)

Carroll BakerBaby Doll – Begehre nicht des anderen Weib (Baby Doll)
Eva DahlbeckDas Lächeln einer Sommernacht (Sommarnattens leende)
Ava GardnerKnotenpunkt Bhowani (Bhowani Junction)
Susan HaywardUnd morgen werd’ ich weinen (I'll Cry Tomorrow)
Kim NovakPicknick (Picnic)
Shirley MacLaineImmer Ärger mit Harry (The Trouble with Harry)
Maria SchellGervaise
Jean SimmonsSchwere Jungs – leichte Mädchen (Guys and Dolls)

Bester britischer DarstellerBearbeiten

Peter FinchMarsch durch die Hölle (A Town Like Alice)

Jack HawkinsDer lange Arm (The Long Arm)
Kenneth MoreAllen Gewalten zum Trotz (Reach for the Sky)

Beste britische DarstellerinBearbeiten

Virginia McKennaMarsch durch die Hölle (A Town Like Alice)

Dorothy AlisonAllen Gewalten zum Trotz (Reach for the Sky)
Audrey HepburnKrieg und Frieden (War and Peace)

Beste/r Nachwuchsdarsteller/inBearbeiten

Eli WallachBaby Doll – Begehre nicht des anderen Weib (Baby Doll)

Stephen BoydDer Mann, den es nie gab (The Man Who Never Was)
Don MurrayBus Stop
Susan StrasbergPicknick (Picnic)
Elizabeth WilsonMorgen trifft es dich (Patterns)

Bestes britisches DrehbuchBearbeiten

Nigel BalchinDer Mann, den es nie gab (The Man Who Never Was)

John Boulting, Frank HarveyDer beste Mann beim Militär (Private’s Progress)
John Cresswell, Joan HenryUmfange mich, Nacht (Yield to the Night)
Lewis GilbertAllen Gewalten zum Trotz (Reach for the Sky)
Sidney Gilliat, Frank LaunderDer grüne Mann (The Green Man)
Hubert Gregg, Vernon HarrisDrei Mann in einem Boot (Three Men in a Boat)
Anthony Kimmins, Moore RaymondSmiley
W. P. Limpscomb, Richard MasonMarsch durch die Hölle (A Town Like Alice)
Emeric Pressburger, Michael PowellPanzerschiff Graf Spee (The Battle of the River Plate)

Bester DokumentarfilmBearbeiten

On the BoweryLionel Rogosin

Foothold on AntarcticaDerek Williams
Generator 4 – Unbekannt
Die schweigende Welt (Le monde du silence)Jacques-Yves Cousteau, Louis Malle
Under the Same Sky – Unbekannt

Bester AnimationsfilmBearbeiten

Gerald McBoing! Boing! on Planet Moo – Regie: Robert Cannon

Calling All Salesmen – Regie: Unbekannt
Christopher Crumpet's Playmate – Regie: Robert Cannon
The History of the Cinema – Regie: John Halas
The Invisible Moustache of Raoul Dufy – Regie: Aurelius Battaglia
Love and the Zeppelin – Regie: Unbekannt
Rythmetic – Regie: Norman McLaren / Evelyn Lambart

WeblinksBearbeiten