Vernon Harris

britischer Drehbuchautor

Vernon Harris (* 26. Februar 1905 in Folkestone; † Februar 1999 in Somerset) war ein britischer Drehbuchautor.

LebenBearbeiten

Harris war ab Mitte der 1930er Jahre als Drehbuchautor tätig, außerdem trat er bis 1938 in mehreren Filmen als Schauspieler in Erscheinung. Für das Radio entwickelte er in den 1930er Jahren die Sendung Band Waggon,[1] aus der 1940 auch ein Film hervorging. Mehrere Filme, die auf seinen Drehbüchern basierten, wurden in den 1950er, 1960er und 1970er Jahren von Lewis Gilbert inszeniert. Die Arbeit an dem Film Oliver brachte ihm 1969 eine Oscar-Nominierung in der Kategorie Bestes adaptiertes Drehbuch ein. Bei den British Academy Film Awards 1957 war er gemeinsam mit Hubert Gregg für einen British Academy Film Award nominiert. Zuletzt trat Harris als Drehbuchautor Mitte der 1970er Jahre in Erscheinung. Im Anschluss war er noch ein paar Mal bis Ende der 1980er Jahre als Script Editor tätig, bei von Lewis Gilbert gedrehten Filmen.[2]

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vernon Gilbert Harris. In: www.rottentomatoes.com. Abgerufen am 1. Januar 2017.
  2. bfi.org.uk, abgerufen am 1. Januar 2017