British Academy Film Awards 1965

bedeutendste britische Filmpreise

Die 18. Verleihung der British Academy Film Awards zeichnete die besten Filme von 1964 aus. Die Filmpreise wurden von der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) verliehen.

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen;
hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Film N A
Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben 7 4
Schlafzimmerstreit 7 4
Becket 7 3
An einem trüben Nachmittag 4 1
King and Country – Für König und Vaterland 4 0
Schüsse in Batasi 3 1
Das Haus im Kreidegarten 3 0
Charade 2 1
Der gelbe Rolls-Royce 2 0
Lilien auf dem Felde 2 0
23 Skidoo 2 0

Preisträger und NominierungenBearbeiten

Bester FilmBearbeiten

Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb) – Regie: Stanley Kubrick

Becket – Regie: Peter Glenville
Schlafzimmerstreit (The Pumpkin Eater) – Regie: Jack Clayton
Der Zug – Regie: John Frankenheimer

Bester britischer FilmBearbeiten

Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb) – Regie: Stanley Kubrick

Becket – Regie: Peter Glenville
King and Country – Für König und Vaterland (King & Country) – Regie: Joseph Losey
Schlafzimmerstreit (The Pumpkin Eater) – Regie: Jack Clayton

United Nations AwardBearbeiten

Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb) – Regie: Stanley Kubrick

Die blaue Eskadron (A Distant Trumpet) – Regie: Raoul Walsh
Lilien auf dem Felde (Lilies of the Field) – Regie: Ralph Nelson
23 Skidoo – Regie: Julian Biggs

Bester ausländischer DarstellerBearbeiten

Marcello MastroianniGestern, heute und morgen (Ieri, oggi e domani)

Cary GrantCharade
Sterling HaydenDr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb)
Sidney PoitierLilien auf dem Felde (Lilies of the Field)

Beste ausländische DarstellerinBearbeiten

Anne BancroftSchlafzimmerstreit (The Pumpkin Eater)

Ava GardnerDie Nacht des Leguan (The Night of the Iguana)
Shirley MacLaineDas Mädchen Irma la Douce (Irma la Douce) und Immer mit einem anderen (What a Way to Go!)
Kim StanleyAn einem trüben Nachmittag (Séance on a Wet Afternoon)

Bester britischer DarstellerBearbeiten

Colin WellandAn einem trüben Nachmittag (Séance on a Wet Afternoon) und Schüsse in Batasi (Guns at Batasi)

Tom CourtenayKing and Country – Für König und Vaterland (King & Country)
Peter O’TooleBecket
Peter SellersDer rosarote Panther (The Pink Panther) und Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb)

Beste britische DarstellerinBearbeiten

Audrey HepburnCharade

Edith EvansDas Haus im Kreidegarten (The Chalk Garden)
Deborah KerrDas Haus im Kreidegarten (The Chalk Garden)
Maureen StapletonAn einem trüben Nachmittag (Séance on a Wet Afternoon)

Beste NachwuchsdarstellerBearbeiten

Julie AndrewsMary Poppins

Elizabeth AshleyDie Unersättlichen (The Carpetbaggers)
The BeatlesYeah Yeah Yeah (A Hard Day's Night)
Lynn RedgraveDie erste Nacht (Girl with Green Eyes)

Bestes britisches DrehbuchBearbeiten

Harold PinterSchlafzimmerstreit (The Pumpkin Eater)

Edward AnhaltBecket
Bryan ForbesAn einem trüben Nachmittag (Séance on a Wet Afternoon)
Peter George, Stanley Kubrick, Terry SouthernDr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb)

Beste Kamera (Schwarzweißfilm)Bearbeiten

Oswald MorrisSchlafzimmerstreit (The Pumpkin Eater)

Denys N. CoopKing and Country – Für König und Vaterland (King & Country)
Douglas SlocombeSchüsse in Batasi (Guns at Batasi)
Gerry TurpinAn einem trüben Nachmittag (Séance on a Wet Afternoon)

Beste Kamera (Farbfilm)Bearbeiten

Geoffrey UnsworthBecket

Jack HildyardDer gelbe Rolls-Royce (The Yellow Rolls-Royce)
Arthur IbbetsonDas Haus im Kreidegarten (The Chalk Garden)
Nicolas Roeg – Man geht wieder über Leichen (Nothing But the Best)
Freddie YoungBeim siebten Morgengrauen (The 7th Dawn)

Bestes Szenenbild (Schwarzweißfilm)Bearbeiten

Ken AdamDr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb)

Maurice CarterSchüsse in Batasi (Guns at Batasi)
Richard MacdonaldKing and Country – Für König und Vaterland (King & Country)
Edward MarshallSchlafzimmerstreit (The Pumpkin Eater)

Bestes Szenenbild (Farbfilm)Bearbeiten

John BryanBecket

Ken AdamJames Bond 007 – Goldfinger (Goldfinger)
Ernest ArcherZulu
Carmen DillonDas Haus im Kreidegarten (The Chalk Garden)

Beste Kostüme (Schwarzweißfilm)Bearbeiten

Motley Theatre Design GroupSchlafzimmerstreit (The Pumpkin Eater)

Beatrice DawsonDer Menschen Hörigkeit (Of Human Bondage)
Julie HarrisDas Verlangen (Psyche 59)

Beste Kostüme (Farbfilm)Bearbeiten

Margaret FurseBecket

Beatrice DawsonDie Strohpuppe (Woman of Straw)
Anthony MendlesonDer gelbe Rolls-Royce (The Yellow Rolls-Royce)
Anthony MendlesonRaubzug der Wikinger (The Long Ships)

Bester KurzfilmBearbeiten

Eskimokünstlerin Kenojuak (Eskimo Artist: Kenojuak) – Regie: John Feeney

Mekong (Mekong: A River of Asia) – Regie: John Armstrong
Muloorina – Regie: David Cobham
23 Skidoo – Regie: Julian Biggs

Bester DokumentarfilmBearbeiten

Nobody Waved Good-bye – Regie: Don Owen

Portrait of Queenie – Regie: Michael Orrom
The Life of Billy Walker – Regie: Stephen Hearst
Zwölf Millionen (Alleman) – Regie: Bert Haanstra

Bester AnimationsfilmBearbeiten

The Insects – Regie: Jimmy T. Murakami

Bester spezialisierter FilmBearbeiten

Electric Train Driver: Driving Techniques – Passenger Trains – Regie: Ken Fairbairn

And Gladly Would He Learn – Regie: Rodney Giesler
The Circarc Gear – Regie: Richard Q. McNaughton
Germany: A Regional Geography – Regie: Clive Rees

WeblinksBearbeiten