British Academy Film Awards 1974

Die 27. Verleihung der British Academy Film Awards fand 1974 in London statt. Die Filmpreise der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) wurden in 19 Kategorien verliehen; hinzu kam ein Ehrenpreis. Die Verleihung zeichnete Filme des Jahres 1973 aus.

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen;
hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Film N A
Der Schakal 7 1
Wenn die Gondeln Trauer tragen 7 1
Der diskrete Charme der Bourgeoisie 5 2
Jesus Christ Superstar 4 1
Mord mit kleinen Fehlern 4 0
Die amerikanische Nacht 3 3
Botschaft für Lady Franklin 3 3
Der Erfolgreiche 2 2
Der große Coup 2 1
Der unsichtbare Aufstand 2 1
Das Jahr ohne Vater 2 0
Mann, bist du Klasse! 2 0
Pat Garrett jagt Billy the Kid 2 0
Ein Puppenheim 2 0
Schreie und Flüstern 2 0
Trau keinem über 18 2 0

Preisträger und NominierungenBearbeiten

Mit je sieben Nominierungen hatten Fred Zinnemanns Der Schakal und Nicolas Roegs Wenn die Gondeln Trauer tragen das Favoritenfeld angeführt. Die meisten BAFTAs erhielten am Ende jedoch Die amerikanische Nacht und Botschaft für Lady Franklin, die bei je drei Nominierungen auch drei Preise gewannen.

Bester FilmBearbeiten

Die amerikanische Nacht (La nuit américaine) – Regie: François Truffaut

Der diskrete Charme der Bourgeoisie (Le charme discret de la bourgeoisie) – Regie: Luis Buñuel
Der Schakal (The Day of the Jackal) – Regie: Fred Zinnemann
Wenn die Gondeln Trauer tragen (Don’t Look Now) – Regie: Nicolas Roeg

Beste RegieBearbeiten

François TruffautDie amerikanische Nacht (La nuit américaine)

Luis BuñuelDer diskrete Charme der Bourgeoisie (Le charme discret de la bourgeoisie)
Nicolas RoegWenn die Gondeln Trauer tragen (Don’t Look Now)
Fred ZinnemannDer Schakal (The Day of the Jackal)

Bester HauptdarstellerBearbeiten

Walter MatthauPeter und Tillie (Pete ’n’ Tillie) und Der große Coup (Charley Varrick)

Marlon BrandoDer letzte Tango in Paris (Ultimo tango a Parigi)
Laurence OlivierMord mit kleinen Fehlern (Sleuth)
Donald SutherlandWenn die Gondeln Trauer tragen (Don’t Look Now) und Steelyard Blues

Beste HauptdarstellerinBearbeiten

Stéphane AudranDer diskrete Charme der Bourgeoisie (Le charme discret de la bourgeoisie) und Vor Einbruch der Nacht (Juste avant la nuit)

Julie ChristieWenn die Gondeln Trauer tragen (Don’t Look Now)
Glenda JacksonMann, bist du Klasse! (A Touch of Class)
Diana RossLady Sings the Blues

Bester NebendarstellerBearbeiten

Arthur LoweDer Erfolgreiche (O Lucky Man!)

Ian BannenSein Leben in meiner Gewalt (The Offence)
Denholm ElliottEin Puppenheim (A Doll’s House)
Michael LonsdaleDer Schakal (The Day of the Jackal)

Beste NebendarstellerinBearbeiten

Valentina CorteseDie amerikanische Nacht (La nuit américaine)

Rosemary LeachTrau keinem über 18 (That’ll Be the Day)
Delphine SeyrigDer Schakal (The Day of the Jackal)
Ingrid ThulinSchreie und Flüstern (Viskningar och rop)

Beste/r Nachwuchsdarsteller/inBearbeiten

Peter EganBotschaft für Lady Franklin (The Hireling)

Jim DaleAdolf Hitler, My Part In His Downfall
David EssexTrau keinem über 18 (That’ll Be the Day)
Kris KristoffersonPat Garrett jagt Billy the Kid (Pat Garrett & Billy the Kid)

Bestes DrehbuchBearbeiten

Luis Buñuel, Jean-Claude CarrièreDer diskrete Charme der Bourgeoisie (Le charme discret de la bourgeoisie)

Melvin Frank, Jack RoseMann, bist du Klasse! (A Touch of Class)
Kenneth RossDer Schakal (The Day of the Jackal)
Anthony ShafferMord mit kleinen Fehlern (Sleuth)

Beste KameraBearbeiten

Anthony B. RichmondWenn die Gondeln Trauer tragen (Don’t Look Now)

Oswald MorrisMord mit kleinen Fehlern (Sleuth)
Sven NykvistSchreie und Flüstern (Viskningar och rop)
Douglas SlocombeJesus Christ Superstar
Douglas Slocombe – Reisen mit meiner Tante (Travels with My Aunt)

Bester SchnittBearbeiten

Ralph KemplenDer Schakal (The Day of the Jackal)

Graeme CliffordWenn die Gondeln Trauer tragen (Don’t Look Now)
Frank MorrissDer große Coup (Charley Varrick)
Ralph SheldonBis zum letzten Patienten (The National Health)

Beste FilmmusikBearbeiten

Alan PriceDer Erfolgreiche (O Lucky Man!)

Bob DylanPat Garrett jagt Billy the Kid (Pat Garrett & Billy the Kid)
Taj MahalDas Jahr ohne Vater (Sounder)
Mikis TheodorakisDer unsichtbare Aufstand (État de siège)

Bester TonBearbeiten

Les Wiggins, Gordon K. McCallum, Keith GrantJesus Christ Superstar

Rodney Holland, Peter Davies, Bob Jones – Wenn die Gondeln Trauer tragen (Don’t Look Now)
Nicholas Stevenson, Bob Allen – Der Schakal (The Day of the Jackal)
Guy Villette, Luis BuñuelDer diskrete Charme der Bourgeoisie (Le charme discret de la bourgeoisie)

Beste KostümeBearbeiten

Phyllis DaltonBotschaft für Lady Franklin (The Hireling)

Yvonne BlakeJesus Christ Superstar
Beatrice DawsonEin Puppenheim (A Doll’s House)
Danilo DonatiBruder Sonne, Schwester Mond (Brother Sun, Sister Moon)

Bestes SzenenbildBearbeiten

Natasha KrollBotschaft für Lady Franklin (The Hireling)

Ken AdamMord mit kleinen Fehlern (Sleuth)
Danilo DonatiFellinis Roma (Roma)
Tony WoollardEngland Made Me

Bester KurzfilmBearbeiten

Caring For History – Regie: Richard Bigham

Artistry in Tureens – Regie: Anthony Squire
The Scene from Melbury House – Regie: Unbekannt
Without Due Care – Regie: Ronald Dunkley

Bester DokumentarfilmBearbeiten

Grierson – Regie: National Film Board of Canada (Roger Blais)

Bester animierter FilmBearbeiten

Tchou-tchou – Regie: Co Hoedeman

Balablok – Regie: Břetislav Pojar

Bester spezialisierter FilmBearbeiten

A Man’s World – Regie: Philip Owtram

The Pastfinders – Regie: Millbank Films (Produktion)
Who Sold You This, Then? – Regie: Peter Robinson
WSP – Regie: John Armstrong

United Nations AwardBearbeiten

Der unsichtbare Aufstand (État de siège) – Regie: Costa-Gavras

Unter Wilden (Savages) – Regie: James Ivory
Jesus Christ Superstar – Regie: Norman Jewison
Das Jahr ohne Vater (Sounder) – Regie: Martin Ritt

Academy FellowshipBearbeiten

David Lean, britischer Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor

WeblinksBearbeiten