Hauptmenü öffnen

Dick Bush (Kameramann)

britischer Kameramann

Richard Henry Bush (* 2. Dezember 1931 in Devonport, Devon, England; † 4. August 1997 in West Devon, England) war ein britischer Kameramann.

LebenBearbeiten

Nach seinem Schulabschluss diente Richard Henry Bush bei der Royal Military Police. Anschließend arbeitete er in unterschiedlichen Berufen und drehte unter anderem Werbe- und Industriefilme in einer Schuhfabrik. Das führte dazu, dass er einen Job bei BBC erhielt. Nach mehreren Dokumentationen und Folgen unterschiedlicher Fernsehserien, debütierte Bush 1968 in dem von Tony Richardson inszenierten Filmdrama Der Satan mischt die Karten als Kameramann für einen Spielfilm.[1] Für seine Arbeit an dem von John Schlesinger inszenierten Filmdrama Yanks – Gestern waren wir noch Fremde wurde er 1980 mit einer Nominierung des British Academy Film Award als Bester Kameramann bedacht.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Richard (Dick) Bush@1@2Vorlage:Toter Link/www.variety.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., variety.com