Hauptmenü öffnen

AFC North

eine Division der American Football Conference (AFC) in der National Football League (NFL)

Die AFC North ist eine der vier Divisions der American Football Conference (AFC). Die AFC ist neben der National Football Conference (NFC) eine der beiden Conferences der National Football League (NFL). Diese beiden Conferences sind geographisch, nach den vier Himmelsrichtungen, in je vier Divisions unterteilt. Die AFC und NFC sind nicht nach der geographischen Lage unterteilt. So spielen die New York Giants in der NFC und die New York Jets, die sogar dasselbe Heimstadion wie die Giants nutzen, in der AFC.

Die AFC North wurde 1967, im Zuge der Unterteilung der NFL in vier Divisions, als die NFL Century Division gegründet. 1970, als die NFL in NFC und AFC geteilt wurde, benannte man sie jedoch in AFC Central um. Als die NFL 2002 auf 32 Teams erweitert wurde, gab es eine weitere Umstrukturierung der Teams und die AFC North bekam ihren jetzigen Namen. Sie ist die einzige AFC Division, welche aus einer der NFL Divisions von 1967 hervorgegangen ist.

MitgliederBearbeiten

Die folgenden Teams sind aktuell in der AFC North vertreten:

Team Stadt/Region Stadion Gegründet[1] NFL-Beitritt Head Coach Besitzer
Baltimore Ravens Baltimore, MD M&T Bank Stadium 9. Feb. 1996 1996[2] John Harbaugh Steve Bisciotti
Cincinnati Bengals Cincinnati, OH Paul Brown Stadium 23. Mai 1967 (AFL) 1970 Zac Taylor Mike Brown
Cleveland Browns Cleveland, OH FirstEnergy Stadium 4. Juni 1944 (AAFC) 1950[2] Freddie Kitchens Jimmy Haslam
Pittsburgh Steelers Pittsburgh, PA Heinz Field 8. Juli 1933 1933 Mike Tomlin Dan Rooney

Gegründet wurde sie mit den Houston Oilers (die jetzigen Tennessee Titans), den Browns, Bengals und Steelers. Die Steelers sind das einzige Team, welches dieser Division seit 1967 ununterbrochen angehört, denn die anderen Mannschaften spielten entweder zwischenzeitlich in anderen Divisionen, wurden erst später gegründet oder waren, wie im Fall der Browns, zeitweise nicht mehr existent.

Teams, die zeitweise in der AFC North vertreten waren, sind: Houston Oilers/Tennessee Oilers/Tennessee Titans (1970–2002) und die Jacksonville Jaguars (1995–2002).

Play-off-StatistikenBearbeiten

Statistiken bis einschließlich 2018

Team Division-Meisterschaften Jahr(e) Play-off-Teilnahmen AFC Championships Super-Bowl-Siege
Pittsburgh Steelers 23 1972, 1974, 1975, 1976, 1977, 1978, 1979, 1983, 1984, 1992, 1994, 1995, 1996, 1997, 2001, 2002, 2004, 2007, 2008, 2010, 2014, 2016, 2017 31 8 6
Cincinnati Bengals 9 1970, 1973, 1981, 1988, 1990, 2005, 2009, 2013, 2015 14 2 0
Cleveland Browns 9 1967, 1968, 1969, 1971, 1980, 1985, 1986, 1987, 1989 24 0 0
Baltimore Ravens 5 2003, 2006, 2011, 2012, 2018 11 2 2

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. History: History of NFL franchises, 1920-present. Profootballhof.com. Abgerufen am 20. Dezember 2010.
  2. a b Während der Standortwechsel-Kontroverse der Cleveland Browns im Jahr 1996 stellte die NFL den Spielbetrieb der Cleveland Browns ein. 1996 zogen die Cleveland Browns nach Baltimore. Cleveland und Baltimore haben sich darauf geeinigt, dass die Baltimore Ravens als neues Team der NFL 1996 beigetreten sind und die Cleveland Browns ein 1946 gegründetes Franchise sind, welches zwischen 1996 und 1998 den Spielbetrieb einstellte und 1999 wieder aktiv in der NFL vertreten war.