Hauptmenü öffnen

2. Frauen-Bundesliga 2009/10

Spielzeit der zweithöchsten Spielklasse im deutschen Frauenfußball
2. Frauen-Bundesliga 2009/10
Logo der Bundesliga
Meister Herforder SV (Nord)
Bayer 04 Leverkusen (Süd)
Aufsteiger Herforder SV
Bayer 04 Leverkusen
Relegation ↓ Holstein Kiel (Nord)
FFC Wacker München (Süd)
Absteiger SG Wattenscheid 09,
Blau-Weiß Hohen Neuendorf (Nord)
ASV Hagsfeld,
TuS Wörrstadt, FFC Wacker München (Süd)
Mannschaften 2 × 12
Spiele 2 × 132
Torschützenkönig Kathrin Patzke
(Hamburger SV II; 25 Tore) (Nord)
Bilgrin Defterli
(1. FC Köln; 22 Tore) (Süd)
2. Frauen-Bundesliga 2008/09
Frauen-Bundesliga 2009/10

Die Saison 2009/10 war die sechste Spielzeit der 2. Fußball-Bundesliga der Frauen. Der Saisonbeginn wurde auf den 20. September 2009 terminiert. Der letzte Spieltag fand am 16. Mai 2010 statt. Die Relegationsspiele der Drittletzten waren für den 24. und 30. Mai 2010 terminiert.[1]

Die Abteilung Frauen- und Mädchenfußball des FC Gütersloh 2000 gründete mit dem FSV Gütersloh 2009 einen eigenständigen Verein.[2] Der Meister der Regionalliga West, der FFC Brauweiler Pulheim, trat zum 1. Juli 2009 dem 1. FC Köln bei.[3] Die SG Wattenscheid 09 wechselte von der Süd- in die Nordgruppe.[4]

NordBearbeiten

Bremen
Gersten
Gütersloh
Hamburg
Herford
H. Neuendorf
Kiel
Leipzig
Magdeburg
Oldesloe
Potsdam
Wattenscheid
Vereine der Nordgruppe

In der Nordgruppe sicherte sich der Herforder SV bereits am 14. April 2010 nach 17 von 22 Spielen ohne Niederlage den Wiederaufstieg[5] und nach 20 Spielen die Meisterschaft[6] und blieb als erste Mannschaft über die gesamte Saison unbesiegt.[7] Die Abstiegsränge belegten Wattenscheid 09 und Blau-Weiß Hohen Neuendorf. Wattenscheid trat am vorletzten Spieltag nicht bei Werder Bremen an. Der DFB wertete das Spiel mit 2:0 für Bremen und verurteilte Wattenscheid zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.000 Euro.[8][9]

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte
01. Herforder SV (A) 22 18 4 0 69:21 +48 58
02. 1. FFC Turbine Potsdam II 22 15 4 3 61:23 +38 49
03. SV Victoria Gersten 22 12 3 7 51:30 +21 39
04. 1. FC Lokomotive Leipzig 22 11 5 6 44:35 +09 38
05. Hamburger SV II 22 9 4 9 53:51 +02 31
06. Magdeburger FFC (N) 22 9 4 9 36:34 +02 31
07. Werder Bremen (N) 22 8 5 9 29:37 08 29
08. FFC Oldesloe 2000 22 9 1 12 24:41 −17 28
09. FSV Gütersloh 2009 22 7 4 11 31:43 −12 25
10. Holstein Kiel 22 6 5 11 29:45 −16 23
11. SG Wattenscheid 09 (S) 22 4 1 17 20:59 −39 13
12. Blau-Weiß Hohen Neuendorf 22 2 4 16 20:48 −28 10
Legende
Aufsteiger in die Bundesliga
Teilnehmer an den Relegationsspielen
Absteiger in die Regionalligen
(A) Absteiger aus der Bundesliga
(N) Aufsteiger aus den Regionalligen
(S) Gewechselt aus der Südgruppe

KreuztabelleBearbeiten

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

2009/10 Nord                        
Herforder SV 3:1 3:3 3:0 3:2 6:0 2:2 2:1 3:0 1:0 7:0 1:0
1. FFC Turbine Potsdam II 2:2 3:2 1:2 7:1 1:1 2:1 0:1 4:2 4:1 5:0 5:0
SV Victoria Gersten 1:4 1:2 5:2 5:1 2:1 4:0 0:1 0:0 5:1 3:1 2:1
1. FC Lokomotive Leipzig 1:1 2:3 2:1 2:2 3:1 3:1 1:2 1:1 4:5 3:1 2:0
Hamburger SV II 4:6 0:0 3:2 1:2 3:1 5:1 4:2 0:2 3:1 6:0 2:1
Magdeburger FFC 0:1 2:4 0:3 2:1 3:3 1:1 3:0 4:0 0:0 5:0 2:1
Werder Bremen 0:3 0:3 2:1 2:3 2:2 3:0 1:0 5:3 0:0 # 3:1
FFC Oldesloe 2000 0:4 0:3 0:2 0:2 1:2 1:0 1:0 2:0 3:1 0:4 2:2
FSV Gütersloh 2009 2:4 1:4 0:3 0:0 3:2 0:3 2:0 4:1 1:3 1:0 3:0
Holstein Kiel 0:3 0:0 0:2 1:1 4:3 0:3 0:0 2:3 1:4 1:3 3:1
SG Wattenscheid 09 1:3 1:6 2:3 1:4 0:2 1:2 1:2 0:1 2:1 0:1 2:1
Blau-Weiß Hohen Neuendorf 1:4 0:1 1:1 1:3 3:2 0:2 0:1 4:2 1:1 1:4 0:0
Wattenscheid trat nicht zum Spiel in Bremen an. Das Spiel wurde mit 2:0 für Bremen gewertet.

TorjägerlisteBearbeiten

Spielerin Verein Tore
1. Kathrin Patzke Hamburger SV II 25
2. Marie Pollmann Herforder SV 23
3. Jennifer Ninaus Herforder SV 20
4. Anna Laue Herforder SV 17
Carolin Schiewe 1. FFC Turbine Potsdam II

SüdBearbeiten

Crailsheim
Duisburg
Frankfurt
Hagsfeld
Köln
Leverkusen
Löchgau
FC Bayern
FFC Wacker
Sand
Sindelfingen
Wörrstadt
Vereine der Südgruppe

In der Südgruppe sicherte sich Bayer 04 Leverkusen den Aufstieg erst am letzten Spieltag durch einen 1:0-Sieg beim Absteiger TuS Wörrstadt. Ebenfalls absteigen musste der ASV Hagsfeld.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte
01. Bayer 04 Leverkusen 22 17 3 2 62:19 +43 54
02. VfL Sindelfingen 22 16 4 2 49:12 +37 52
03. 1. FC Köln (N) 22 14 3 5 54:24 +30 45
04. TSV Crailsheim (A) 22 12 4 6 46:25 +21 40
05. FCR 2001 Duisburg II 22 12 3 7 48:33 +15 39
06. SC Sand 22 8 3 11 38:36 +02 27
07. FV Löchgau 22 6 5 11 20:37 −17 23
08. 1. FFC Frankfurt II 1 22 6 6 10 27:47 −20 23
09. FC Bayern München II (N) 22 6 4 12 36:61 −25 22
10. FFC Wacker München 22 5 4 13 27:42 −15 19
11. ASV Hagsfeld 22 3 5 14 24:58 −34 14
12. TuS Wörrstadt (N) 22 2 6 14 21:58 −37 12
Legende
Aufsteiger in die Bundesliga
Teilnehmer an den Relegationsspielen
Absteiger in die Regionalligen
(A) Absteiger aus der Bundesliga
(N) Aufsteiger aus den Regionalligen
1 Dem 1. FFC Frankfurt II wurde wegen des Einsatzes einer nicht spielberechtigten Spielerin ein Punkt abgezogen.[10]

KreuztabelleBearbeiten

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

2009/10 Süd                      
Bayer 04 Leverkusen 2:0 4:4 3:1 5:0 2:0 4:0 0:0 7:3 1:0 6:3 1:0
VfL Sindelfingen 0:0 3:0 3:0 2:0 1:0 5:2 6:0 3:0 2:0 0:0 3:2
1. FC Köln 3:0 0:1 6:0 0:2 1:3 3:0 2:0 4:0 2:1 1:1 5:0
TSV Crailsheim 1:2 0:1 3:1 1:0 2:1 0:0 3:0 5:0 5:2 5:0 5:0
FCR 2001 Duisburg II 2:1 1:0 2:3 1:1 0:3 5:1 3:0 7:5 5:0 2:1 6:2
SC Sand 1:2 2:3 1:1 0:2 3:0 3:1 1:1 4:1 2:1 2:3 4:1
FV Löchgau 0:2 0:2 1:3 0:2 0:1 2:0 1:2 2:2 1:1 2:0 0:0
1. FFC Frankfurt II 1:7 0:0 0:3 2:1 1:1 3:2 0:0 1:2 1:2 2:4 3:1
Bayern München II 0:4 2:2 0:2 0:3 1:4 1:3 2:3 5:2 3:1 1:1 4:1
FFC Wacker München 0:2 0:3 1:4 1:1 1:0 4:1 0:1 1:2 1:2 5:2 0:0
ASV Hagsfeld 0:2 1:4 0:4 2:2 2:6 0:0 0:2 0:4 0:1 0:3 1:2
TuS Wörrstadt 0:5 0:5 1:2 0:3 0:0 4:2 0:1 2:2 1:1 2:2 2:3

TorjägerlisteBearbeiten

Spielerin Verein Tore
1. Bilgin Defterli 1. FC Köln 22
2. Christine Veth SC Sand 21
3. Lynn Mester Bayer 04 Leverkusen 18
4. Nicole Rolser VfL Sindelfingen 15
5. Barbara Müller FCR 2001 Duisburg II 11
Valentina Oppedisano FCR 2001 Duisburg II

AbstiegsrelegationBearbeiten

In den Relegationsspielen trafen die Drittletzten der beiden Staffeln aufeinander.

Die Spiele fanden am 24. und 30. Mai 2010 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FFC Wacker München 0:1  Holstein Kiel 0:0 0:1

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. dfb.de: Frauen-Bundesligen: Saisonstart am 20. September – Rahmenterminkalender 2009/2010 der Frauen (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive)
  2. fansoccer.de: Frauenfußball in Gütersloh auf neuer Basis
  3. ffc-brauweiler.de: Die Geschichte des Frauenfußballs
  4. dfb.de: 2. Frauen-Bundesliga: Wattenscheid wechselt in Nord-Staffel
  5. womensoccer.de: Herford schafft den Wiederaufstieg
  6. Herford in Unterzahl Meister, Neue Westfälische, 14. April 2010 (Memento vom 4. September 2012 im Webarchiv archive.today)
  7. dfb.de: Tanja Schulte: „Deutliches Potenzial nach oben“
  8. 21. Spieltag
  9. 2000 Euro Geldstrafe für die SG Wattenscheid. In: dfb.de:. Archiviert vom Original am 12. Mai 2010; abgerufen am 24. April 2015.
  10. dfb.de: Punktabzug und Geldstrafe für 1. FFC Frankfurt II