2. Frauen-Bundesliga 2023/24

Spielzeit der zweithöchsten Spielklasse im deutschen Frauenfußball

Die Saison 2023/24 ist die 20. Spielzeit der 2. Bundesliga im Frauenfußball. Sie begann am 19. August 2023 und endet am 26. Mai 2024. Vom 18. Dezember 2023 bis zum 13. Februar 2024 wird sie durch die Winterpause unterbrochen.[1]

2. Frauen-Bundesliga 2023/24
Mannschaften 14
Spiele 182  (davon 91 gespielt)
Tore 255 (ø 2,8 pro Spiel)
2. Bundesliga 2022/23
Bundesliga 2023/24

Der Meister und der Vizemeister steigen in die Bundesliga auf, die drei letztplatzierten Mannschaften müssen in die Regionalliga absteigen.

Teilnehmer Bearbeiten

 
2. Frauen-Bundesliga 2023/24 (Deutschland)
FSV Gütersloh 2009
Tönnies‑Arena
Bayern München II
Sportpark Aschheim
SG 99 Andernach
Stadion am Bassenheimer Weg
1. FFC Turbine Potsdam
Karl‑Liebknecht‑Stadion
SV 67 Weinberg
Lindenhain‑Stadion Leutershausen
VfL Wolfsburg II
VfL‑Stadion am Elsterweg
FC Carl Zeiss Jena
Ernst‑Abbe‑Sportfeld
SC Sand
Adams‑Arena
Eintracht Frankfurt II
Stadion am Brentanobad
TSG 1899 Hoffenheim II
Ensinger‑Stadion
SV Meppen
Hänsch‑Arena
FC Ingolstadt 04
Bezirkssportanlage Mitte
Hamburger SV
Sportpark Eimsbüttel
Mönchengladbach
Grenzlandstadion
Spielstätten Saison 2023/24

Für die 2. Frauen-Bundesliga 2023/24 qualifizierten sich folgende Mannschaften sportlich:

Tabelle Bearbeiten

Die vier Zweitvertretungen sind nicht aufstiegsberechtigt.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Anm.
 1. Hamburger SV (N)  13  8  2  3 032:170 +15 26  
 2. 1. FFC Turbine Potsdam (A)  13  8  2  3 014:600  +8 26
 3. SC Sand  13  7  3  3 026:150 +11 24
 4. SV Meppen (A)  13  7  3  3 021:100 +11 24
 5. FC Carl Zeiss Jena  13  7  3  3 020:160  +4 24
 6. FC Ingolstadt 04  13  6  4  3 016:150  +1 22
 7. SG 99 Andernach  13  5  5  3 018:160  +2 20
 8. FSV Gütersloh 2009  13  5  4  4 025:190  +6 19
 9. Eintracht Frankfurt II  13  6  1  6 018:180  ±0 19
10. SV 67 Weinberg (N)  13  4  4  5 020:220  −2 16
11. Borussia Mönchengladbach (N)  13  4  3  6 014:200  −6 15
12. FC Bayern München II  13  3  2  8 018:240  −6 11  
13. TSG 1899 Hoffenheim II  13  1  1  11 008:280 −20 04
14. VfL Wolfsburg II  13  1  1  11 005:290 −24 04
Quelle: dfb.de, Stand: 17. Dezember 2023
Zum Saisonende 2023/24:
  Aufstieg in die Bundesliga 2024/25
  Abstieg in die Regionalligen 2024/25
Zum Saisonende 2022/23:
(A) Absteiger aus der Bundesliga 2022/23
(N) Neu/Aufsteiger aus den Regionalligen 2022/23

Kreuztabelle Bearbeiten

2022/23                            
SV Meppen 1:0 : 5:0 : : : 0:0 2:0 2:0 : : : 0:0
1. FFC Turbine Potsdam : : 1:0 1:1 : : 0:1 2:0 1:0 1:1 : 2:0 :
FSV Gütersloh 2009 1:1 0:1 : : : 0:4 : 2:0 6:0 : : 0:3 4:0
FC Bayern München II : : 4:1 1:1 1:2 : 2:5 : : 0:1 1:1 : :
SG 99 Andernach 0:2 : 1:1 : 3:1 0:2 : : : : 4:4 : 2:1
VfL Wolfsburg II 0:2 0:3 1:1 : : 1:4 : : : : 0:1 0:6 0:1
SC Sand 1:2 2:0 : 3:2 : : : 0:2 3:2 : : : 3:2
FC Carl Zeiss Jena : : 1:1 : 1:0 3:0 1:1 : : 0:3 3:1 : :
Eintracht Frankfurt II : : : 1:0 0:1 1:0 : 2:3 : 4:0 3:3 1:4 :
TSG 1899 Hoffenheim II : : : 0:2 0:2 1:0 : 0:2 1:2 1:1 : 0:1 :
FC Ingolstadt 04 2:0 : 1:4 : 0:2 2:0 1:1 : : : 1:0 : :
SV 67 Weinberg 2:1 0:1 2:4 : : : 0:0 : : 3:1 : 2:3 1:0
Hamburger SV 4:3 : : 1:4 1:1 : 2:1 5:0 : : 0:1 : 2:2
Borussia Mönchengladbach : 0:1 : 2:1 : : : 1:0 0:2 3:2 2:2 : :
Stand: 17. Dezember 2023[2]

Weblinks Bearbeiten

  • dfb.de – 2. Frauen-Bundesliga

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Frauen-Bundesliga: Auftakt am 15. September. Abgerufen am 12. März 2023 (deutsch).
  2. 2. Bundesliga 2023/24 – Spieltagtabelle. In: dfb.de. Abgerufen am 17. Dezember 2023.