Weltmeisterschaften im Gewichtheben 1978

Die 52. Weltmeisterschaften im Gewichtheben der Männer fanden vom 4. bis 8. Oktober 1978 in der US-amerikanischen Stadt Gettysburg, Bundesstaat Pennsylvania, statt. An den von der International Weightlifting Federation (IWF) im Zweikampf (Reißen und Stoßen) ausgetragenen Wettkämpfen nahmen 185 Gewichtheber aus 35 Nationen teil.[1]

MedaillengewinnerBearbeiten

MännerBearbeiten

Klasse bis 52 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Sowjetunion 1955  Kanybek Osmonaliyev 105,0 kg Polen 1944  Tadeusz Golik 105,0 kg Kuba  Francisco Casamayor 102,5 kg
Stoßen Sowjetunion 1955  Kanybek Osmonaliyev 135,0 kg Polen 1944  Tadeusz Golik 132,5 kg Japan  Masamoto Takeuchi 130,0 kg
Zweikampf Sowjetunion 1955  Kanybek Osmonaliyev 240,0 kg Polen 1944  Tadeusz Golik 237,5 kg Kuba  Francisco Casamayor 230,0 kg

Klasse bis 56 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Kuba  Daniel Núñez 117,5 kg Polen 1944  Marek Seweryn 115,0 kg Bulgarien 1971  Stefan Dimitrov 110,0 kg
Stoßen Japan  Kenkichi Andō 145,0 kg Polen 1944  Tadeusz Dembończyk 142,5 kg Kuba  Daniel Núñez 142,5 kg
Zweikampf Kuba  Daniel Núñez 260,0 kg Polen 1944  Marek Seweryn 252,5 kg Japan  Kenkichi Andō 252,5 kg

Klasse bis 60 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Ungarn  István Lénárt 122,5 kg Ungarn  László Száraz 122,5 kg China Volksrepublik  Tan Hanyong 120,0 kg
Stoßen Japan  Takashi Saito 157,5 kg Polen 1944  Marek Sachmaciński 155,0 kg Sowjetunion 1955  Nikolai Kolesnikow 152,5 kg
Zweikampf Sowjetunion 1955  Nikolai Kolesnikow 270,0 kg Japan  Takashi Saito 267,5 kg Bulgarien 1971  Valentin Todorov 267,5 kg

Klasse bis 67,5 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Kuba  Mario Villalobo 135,0 kg Bulgarien 1971  Yanko Rusev 135,0 kg Rumänien 1965  Virgil Dociu 132,5 kg
Stoßen Bulgarien 1971  Yanko Rusev 175,0 kg Polen 1944  Zbigniew Kaczmarek 172,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Günter Ambraß 170,0 kg
Zweikampf Bulgarien 1971  Yanko Rusev 310,0 kg Polen 1944  Zbigniew Kaczmarek 302,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Günter Ambraß 300,0 kg

Klasse bis 75 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Kuba  Roberto Urrutia 155,0 kg Kuba  Julio Echenique 147,5 kg Sowjetunion 1955  Wartan Militosjan 147,5 kg
Stoßen Kuba  Roberto Urrutia 192,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Peter Wenzel 190,0 kg Sowjetunion 1955  Wartan Militosjan 190,0 kg
Zweikampf Kuba  Roberto Urrutia 347,5 kg Sowjetunion 1955  Wartan Militosjan 337,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Peter Wenzel 335,0 kg

Klasse bis 82,5 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Sowjetunion 1955  Jurik Wardanjan 170,0 kg Ungarn  Péter Baczakó 157,5 kg Polen 1944  Paweł Rabczewski 150,0 kg
Stoßen Sowjetunion 1955  Jurik Wardanjan 207,5 kg Kuba  Daniel Zayas 195,0 kg Ungarn  Péter Baczakó 195,0 kg
Zweikampf Sowjetunion 1955  Jurik Wardanjan 377,5 kg
 
Ungarn  Péter Baczakó 352,5 kg Polen 1944  Paweł Rabczewski 345,0 kg

Klasse bis 90 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Bulgarien 1971  Andon Nikolov 170,0 kg Ungarn  György Rehus-Uzor 165,0 kg Ungarn  Ferenc Antalovics 165,0 kg
Stoßen Deutschland BR  Rolf Milser 215,0 kg Sowjetunion 1955  Gennadi Bessonow 210,0 kg Ungarn  Ferenc Antalovics 202,5 kg
Zweikampf Deutschland BR  Rolf Milser 377,5 kg Sowjetunion 1955  Gennadi Bessonow 375,0 kg Ungarn  Ferenc Antalovics 367,5 kg

Klasse bis 100 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Sowjetunion 1955  Sergey Arakelov 172,5 kg Sowjetunion 1955  David Rigert 170,0 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Manfred Funke 167,5 kg
Stoßen Sowjetunion 1955  David Rigert 220,0 kg Sowjetunion 1955  Sergey Arakelov 217,5 kg Tschechoslowakei  Anton Baraniak 205,0 kg
Zweikampf Sowjetunion 1955  David Rigert 390,0 kg Sowjetunion 1955  Sergey Arakelov 390,0 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Manfred Funke 367,5 kg

Klasse bis 110 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Schweden  Leif Nilsson 175,0 kg Sowjetunion 1955  Juri Saizew 172,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Jürgen Ciezki 170,0 kg
Stoßen Sowjetunion 1955  Juri Saizew 230,0 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Jürgen Ciezki 215,0 kg Ungarn  György Szalai 210,0 kg
Zweikampf Sowjetunion 1955  Juri Saizew 402,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Jürgen Ciezki 385,0 kg Schweden  Leif Nilsson 385,0 kg

Klasse über 110 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Sowjetunion 1955  Sultan Rachmanow 187,5 kg Bulgarien 1971  Christo Plaschkow 187,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Jürgen Heuser 185,0 kg
Stoßen Deutschland Demokratische Republik 1949  Gerd Bonk 235,0 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Jürgen Heuser 232,5 kg Sowjetunion 1955  Sultan Rachmanow 230,0 kg
Zweikampf Deutschland Demokratische Republik 1949  Jürgen Heuser 417,5 kg Sowjetunion 1955  Sultan Rachmanow 417,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Gerd Bonk 410,0 kg

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. World Championships Seniors 1997–2007 and Statistics (Englisch, PDF; 31,8 MB) In: iwf.net. Abgerufen am 28. Juni 2013.