Weltmeisterschaften im Gewichtheben 1985

Die 59. Weltmeisterschaften im Gewichtheben der Männer fanden vom 23. August bis 1. September 1985 in der schwedischen Stadt Södertälje statt. An den von der International Weightlifting Federation (IWF) im Zweikampf (Reißen und Stoßen) ausgetragenen Wettkämpfen nahmen 195 Gewichtheber aus 38 Nationen teil.[1]

MedaillengewinnerBearbeiten

MännerBearbeiten

Klasse bis 52 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Bulgarien 1971  Sewdalin Marinow 112,5 kg Korea Nord  Lyu Jun-Sik 110,0 kg Polen  Tadeusz Golik 110,0 kg
Stoßen Bulgarien 1971  Sewdalin Marinow 140,0 kg China Volksrepublik  Zeng Guoqiang 135,0 kg China Volksrepublik  Wang Huanbing 135,0 kg
Zweikampf Bulgarien 1971  Sewdalin Marinow 252,5 kg China Volksrepublik  Zeng Guoqiang 242,5 kg Polen  Bernard Piekorz 237,5 kg

Klasse bis 56 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Bulgarien 1971  Neno Terziyski 122,5 kg Sowjetunion  Oksen Mirzoyan 122,5 kg China Volksrepublik  He Yingqiang 120,0 kg
Stoßen Bulgarien 1971  Neno Terziyski 157,5 kg Sowjetunion  Oksen Mirzoyan 157,5 kg China Volksrepublik  He Yingqiang 150,0 kg
Zweikampf Bulgarien 1971  Neno Terziyski 280,0 kg Sowjetunion  Oksen Mirzoyan 280,0 kg China Volksrepublik  He Yingqiang 270,0 kg

Klasse bis 60 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Bulgarien 1971  Naum Sulejmanow 142,5 kg Sowjetunion  Jurik Sarkisjan 137,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Andreas Letz 127,5 kg
Stoßen Bulgarien 1971  Naum Sulejmanow 180,0 kg Sowjetunion  Jurik Sarkisjan 170,0 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Andreas Letz 165,0 kg
Zweikampf Bulgarien 1971  Naum Sulejmanow 322,5 kg Sowjetunion  Jurik Sarkisjan 307,5 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  Andreas Letz 292,5 kg

Klasse bis 67,5 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Bulgarien 1971  Veselin Galabarov 150,0 kg Bulgarien 1971  Michail Petrow
Finnland  Jouni Grönman
145,0 kg
Stoßen Bulgarien 1971  Michail Petrow 190,0 kg Bulgarien 1971  Veselin Galabarov 180,0 kg China Volksrepublik  Yao Jingyuan 175,0 kg
Zweikampf Bulgarien 1971  Michail Petrow 335,0 kg Bulgarien 1971  Veselin Galabarov 330,0 kg China Volksrepublik  Yao Jingyuan 315,0 kg

Klasse bis 75 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Rumänien 1965  Andrei Socaci 160,0 kg Bulgarien 1971  Alexander Warbanow 160,0 kg Bulgarien 1971  Mincho Pashov 160,0 kg
Stoßen Bulgarien 1971  Alexander Warbanow 210,0 kg Bulgarien 1971  Mincho Pashov 197,5 kg Rumänien 1965  Andrei Socaci 195,0 kg
Zweikampf Bulgarien 1971  Alexander Warbanow 370,0 kg Bulgarien 1971  Mincho Pashov 357,5 kg Rumänien 1965  Andrei Socaci 355,0 kg

Klasse bis 82,5 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Sowjetunion  Jurik Wardanjan 177,5 kg Bulgarien 1971  Assen Slatew 177,5 kg Ungarn  László Király 170,0 kg
Stoßen Sowjetunion  Jurik Wardanjan 220,0 kg Bulgarien 1971  Assen Slatew 215,0 kg Ungarn  László Király 205,0 kg
Zweikampf Sowjetunion  Jurik Wardanjan 397,5 kg Bulgarien 1971  Assen Slatew 392,5 kg Ungarn  László Király 375,0 kg

Klasse bis 90 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Ungarn  Zoltán Balázsfi
Sowjetunion  Anatoli Chrapaty
Sowjetunion  Wiktor Solodow
177,5 kg
Stoßen Sowjetunion  Anatoli Chrapaty
Sowjetunion  Wiktor Solodow
217,5 kg Polen  Piotr Krukowski 207,5 kg
Zweikampf Sowjetunion  Anatoli Chrapaty
Sowjetunion  Wiktor Solodow
412,5 kg Polen  Piotr Krukowski 392,5 kg

Klasse bis 100 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Ungarn  Andor Szanyi 185,0 kg Rumänien 1965  Nicu Vlad 185,0 kg Sowjetunion  Pawel Kusnezow 185,0 kg
Stoßen Ungarn  Andor Szanyi 230,0 kg Deutschland Demokratische Republik 1949  René Wyßuwa 225,0 kg Sowjetunion  Pawel Kusnezow 222,5 kg
Zweikampf Ungarn  Andor Szanyi 415,0 kg Sowjetunion  Pawel Kusnezow 407,5 kg Rumänien 1965  Nicu Vlad 405,0 kg

Klasse bis 110 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Sowjetunion  Juri Sacharewitsch 190,0 kg Italien  Norberto Oberburger 180,0 kg Tschechoslowakei  Miloš Čiernik 175,0 kg
Stoßen Sowjetunion  Juri Sacharewitsch 232,5 kg Tschechoslowakei  Miloš Čiernik 222,5 kg Italien  Norberto Oberburger 217,5 kg
Zweikampf Sowjetunion  Juri Sacharewitsch 422,5 kg Tschechoslowakei  Miloš Čiernik 397,5 kg Italien  Norberto Oberburger 397,5 kg

Klasse über 110 KilogrammBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Reißen Bulgarien 1971  Antonio Krastew 202,5 kg Sowjetunion  Alexander Gunjaschew 195,0 kg Sowjetunion  Leonid Taranenko 185,0 kg
Stoßen Deutschland Demokratische Republik 1949  Senno Salzwedel 237,5 kg Sowjetunion  Alexander Gunjaschew 237,5 kg Deutschland BR  Manfred Nerlinger 237,5 kg
Zweikampf Bulgarien 1971  Antonio Krastew 437,5 kg Sowjetunion  Alexander Gunjaschew 432,5 kg Deutschland BR  Manfred Nerlinger 422,5 kg

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. World Championships Seniors 1997 - 2007 and Statistics (Englisch, PDF; 31,8 MB) In: iwf.net. Abgerufen am 23. Juni 2013.