Weltmeisterschaften im Gewichtheben 1911

Im Jahr 1911 fanden die 15., 16., 17. und 18. Weltmeisterschaften im Gewichtheben statt:[1]

MedaillengewinnerBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
15. Weltmeisterschaften in Stuttgart, Vierkampf[3]
Federgewicht[4] Deutsches Reich  Alfred Anschütz Osterreich Cisleithanien  Emil Kliment Deutsches Reich  Georg Vogel
Leichtgewicht[5] Schweiz  Ulrich Blaser Osterreich Cisleithanien  Franz Komarek Deutsches Reich  Peter Reinmuth
Mittelgewicht[6] Osterreich Cisleithanien  Leopold Hennermüller Deutsches Reich  Eugen Ruhland Deutsches Reich  Andreas Lutz
Superschwergewicht[7] Osterreich Cisleithanien  Josef Grafl Deutsches Reich  Heinrich Rondi Deutsches Reich  Heinrich Schneidereit
16. Weltmeisterschaften in Berlin, Vierkampf[3]
Federgewicht[4] Osterreich Cisleithanien  Emil Kliment Deutsches Reich  Jakob Vogt Deutsches Reich  Oswald Greth
Leichtgewicht[5] Osterreich Cisleithanien  Josef Schwabl Deutsches Reich  Albert Meyer Deutsches Reich  Paul Gnauk
Mittelgewicht[6] Osterreich Cisleithanien  Rudolf Oswald Osterreich Cisleithanien  Leopold Hennermüller Deutsches Reich  Peter Haase
Superschwergewicht[7] Osterreich Cisleithanien  Karl Swoboda Osterreich Cisleithanien  Berthold Tandler Deutsches Reich  Franz Buchholz
17. Weltmeisterschaften in Dresden, Vierkampf[3]
Federgewicht[4] Deutsches Reich  Rudolf Thamme Deutsches Reich  Oswald Greth Deutsches Reich  Georg Weißbeck
Leichtgewicht[5] Deutsches Reich  Albert Meyer Deutsches Reich  Nikolaus Winkler Deutsches Reich  Max Kempe
Mittelgewicht[6] Deutsches Reich  Hans Abraham Niederlande  Beertye Berculon Osterreich Cisleithanien  August Stubner
Superschwergewicht[7] Osterreich Cisleithanien  Berthold Tandler Niederlande  Anton Dorregeest Deutsches Reich  Hermann Gäßler
18. Weltmeisterschaften in Wien, Vierkampf[3]
Federgewicht[4] Osterreich Cisleithanien  Emil Kliment Osterreich Cisleithanien  Gustav Kubu Osterreich Cisleithanien  Rudolf Meier
Leichtgewicht[5] Osterreich Cisleithanien  Franz Komarek Osterreich Cisleithanien  Josef Schwabl Osterreich Cisleithanien  Leopold Butzek
Mittelgewicht[6] Osterreich Cisleithanien  Leopold Hennermüller Schweiz  Ulrich Blaser Osterreich Cisleithanien  August Stubner
Superschwergewicht[7] Osterreich Cisleithanien  Karl Swoboda Osterreich Cisleithanien  Josef Grafl Osterreich Cisleithanien  Berthold Tandler

MedaillenspiegelBearbeiten

Die Platzierungen im Medaillenspiegel sind nach der Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen sortiert, gefolgt von der Anzahl der Silber- und Bronzemedaillen (lexikographische Ordnung). Weisen zwei oder mehr Nationen eine identische Medaillenbilanz auf, werden sie alphabetisch geordnet auf dem gleichen Rang geführt.

Rang Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1. Osterreich Cisleithanien  Cisleithanien 11 7 05 23
2. Deutsches Reich  Deutsches Kaiserreich 04 6 11 21
3. Schweiz  Schweiz 01 1 00 02
4. Niederlande  Niederlande 00 2 00 02

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. World Championships (Englisch) In: iwf.net. Abgerufen am 21. September 2012.
  2. a b c d World Championships Seniors 1997 - 2007 and Statistics (Englisch, PDF; 31,8 MB) In: iwf.net. Abgerufen am 21. September 2012.
  3. a b c d Gewichtheben - Weltmeisterschaften (Austragungsorte) (Deutsch) In: sport-komplett.de. Abgerufen am 21. September 2012.
  4. a b c d Gewichtheben - Weltmeisterschaften (Federgewicht) (Deutsch) In: sport-komplett.de. Abgerufen am 21. September 2012.
  5. a b c d Gewichtheben - Weltmeisterschaften (Leichtgewicht) (Deutsch) In: sport-komplett.de. Abgerufen am 21. September 2012.
  6. a b c d Gewichtheben - Weltmeisterschaften (Mittelgewicht) (Deutsch) In: sport-komplett.de. Abgerufen am 21. September 2012.
  7. a b c d Gewichtheben - Weltmeisterschaften (Superschwergewicht) (Deutsch) In: sport-komplett.de. Abgerufen am 21. September 2012.