Weltmeisterschaften im Gewichtheben 1904

Die 5. Weltmeisterschaften im Gewichtheben fanden am 18. April 1904 in der cisleithanischen Hauptstadt Wien statt.[1] An den von der International Weightlifting Federation (IWF) ausgetragenen Wettkämpfen nahmen dreizehn Gewichtheber aus vier Nationen teil.[2] Weltmeister im Achtkampf wurde der Wiener Josef Steinbach, vor seinen Landsmännern Josef Grafl und Johann Staudinger.

MedaillengewinnerBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Achtkampf[3] Osterreich Cisleithanien  Josef Steinbach[4] Osterreich Cisleithanien  Josef Grafl[4] Osterreich Cisleithanien  Johann Staudinger[4]

MedaillenspiegelBearbeiten

Die Platzierungen im Medaillenspiegel sind nach der Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen sortiert, gefolgt von der Anzahl der Silber- und Bronzemedaillen (lexikographische Ordnung). Weisen zwei oder mehr Nationen eine identische Medaillenbilanz auf, werden sie alphabetisch geordnet auf dem gleichen Rang geführt.

Rang Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1. Osterreich Cisleithanien  Cisleithanien 1 1 1 3

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. World Championships (englisch) In: iwf.net. Abgerufen am 20. September 2012.
  2. World Championships Seniors 1997 - 2007 and Statistics (englisch, PDF; 31,8 MB) In: iwf.net. Abgerufen am 19. September 2012.
  3. Gewichtheben - Weltmeisterschaften (Austragungsorte) (deutsch) In: sport-komplett.de. Abgerufen am 20. September 2012.
  4. a b c Gewichtheben - Weltmeisterschaften (Superschwergewicht) (deutsch) In: sport-komplett.de. Abgerufen am 20. September 2012.