Hauptmenü öffnen

Shakira/Diskografie

Übersicht über die musikalischen Werke der Sängerin Shakira
Shakira – Diskografie
Shakira (2018)
Veröffentlichungen
Studioalben 11
Livealben 4
Kompilationen 7
Remixalben 1
EPs 2
Singles 64
Videoalben 4
Musikvideos 56
Boxsets 1

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der kolumbianischen Popsängerin Shakira. Den Quellenangaben zufolge verkaufte sie in ihrer Karriere bisher mehr als 81,8 Millionen Tonträger.[1] Die erfolgreichste Veröffentlichung von Shakira ist die Single Hips Don’t Lie bzw. Será, será (las caderas no mienten) (spanischsprachige Version) mit rund zehn Millionen verkauften Einheiten.

AlbenBearbeiten

StudioalbenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
1991 Magia
Sony Colombia
300! 300! 300! 300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 24. Juni 1991
1993 Peligro
Sony Colombia
300! 300! 300! 300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 25. März 1993
1995 Pies descalzos (auch bekannt als: Colección de Oro)
Sony Music
71
(3 Wo.)
300! 300! 300! 300!
 Platin
300!
Erstveröffentlichung: 6. Oktober 1995
Verkäufe: + 2.106.000
1998 ¿Dónde están los ladrones?
Sony Music Latin
79
(9 Wo.)
300! 73
(5 Wo.)
300! 131
 Platin

(22 Wo.)
300!
 Platin
Erstveröffentlichung: 29. September 1998
Verkäufe: + 2.472.000
2001 Servicio de lavandería / Laundry Service
Epic
2
 Fünffachgold

(76 Wo.)
1
 Doppelplatin

(71 Wo.)
1
 Fünffachplatin

(84 Wo.)
2
 Doppelplatin

(51 Wo.)
3
 Dreifachplatin

(71 Wo.)
77
 Fünffachplatin

(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. November 2001
Verkäufe: + 15.000.000
2005 Fijación oral vol. 1
Epic
1
 Dreifachgold

(33 Wo.)
2
 Platin

(23 Wo.)
2
 Platin

(31 Wo.)
300! 4
 Platin

(33 Wo.)
1
 Dreifachplatin

(88 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2005
Verkäufe: + 4.000.000
Oral Fixation Vol. 2
Epic
4
 Dreifachgold

(71 Wo.)
6
 Platin

(45 Wo.)
3
 Platin

(57 Wo.)
12
 Platin

(30 Wo.)
5
 Platin

(57 Wo.)
3
 Platin

(44 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. November 2005
Verkäufe: + 8.000.000
2009 Loba / She Wolf
Epic
3
 Gold

(25 Wo.)
4
(15 Wo.)
1
 Gold

(46 Wo.)
4
 Gold

(15 Wo.)
15
(15 Wo.)
2
(54 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Oktober 2009
Verkäufe: + 2.000.000
2010 Sale el sol / The Sun Comes Out
Epic
6
 Platin

(25 Wo.)
3
 Platin

(15 Wo.)
2
 Doppelplatin

(46 Wo.)
300! 7
(20 Wo.)
1
 Doppelplatin

(54 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Oktober 2010
Verkäufe: + 1.386.000
2014 Shakira.
Live Nation/RCA/Epic
5
(16 Wo.)
3
(15 Wo.)
2
(21 Wo.)
14
(7 Wo.)
2
(18 Wo.)
2
(25 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. März 2014
Verkäufe: + 700.000
2017 El Dorado
Sony Music Latin
19
(7 Wo.)
10
(4 Wo.)
3
 Platin

(21 Wo.)
54
(1 Wo.)
15
(13 Wo.)
2
(45 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Mai 2017
Verkäufe: + 870.000

LivealbenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
2000 MTV Unplugged
Sony Music
91
(2 Wo.)
55
(5 Wo.)
300! 300! 124
(8 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 24. Februar 2000
Verkäufe: + 710.000
2004 En vivo y en privado / Live & Off the Record
Epic
14
(9 Wo.)
9
(9 Wo.)
20
(8 Wo.)
300! 45
(6 Wo.)
73
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. März 2004
Verkäufe: + 100.000
2007 Tour Fijación Oral / Oral Fixation Tour
Epic
71
(1 Wo.)
300! 300! 300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 12. November 2007
Verkäufe: + 10.000
2011 En vivo desde París / Live from Paris
Epic
43
(6 Wo.)
300! 39
(13 Wo.)
300! 300! 18
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Dezember 2011
Verkäufe: + 190.000

KompilationenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
2002 Grandes éxitos
Sony Music
300! 300! 49
(21 Wo.)
300! 80
(9 Wo.)
36
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. November 2002
Verkäufe: + 475.000
weitere Kompilationen
Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2007 ¿Dónde están los ladrones? / Pies descalzos
Epic
Erstveröffentlichung: 28. September 2007
2010 Grandes éxitos + Laundry Service
Sony Music
Erstveröffentlichung: 13. September 2010
2011 Fijación oral vol. 1 + Oral Fixation Vol. 2
Epic
Erstveröffentlichung: 16. September 2011
Laundry Service + She Wolf
Sony Music
Erstveröffentlichung: 19. September 2011
2013 She Wolf + Sale el sol
Sony Music
Erstveröffentlichung: 12. August 2013
2017 Sale el sol / Shakira.
SMC
Erstveröffentlichung: 18. August 2017

EPsBearbeiten

Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
2008 Love in the Time of Cholera
Sony Music
Erstveröffentlichung: 8. Februar 2008
2009 She Wolf
Sony Music
Erstveröffentlichung: 2. September 2009
nur in Japan veröffentlicht

RemixalbenBearbeiten

Jahr Titel
Musiklabel
Anmerkungen
1997 The Remixes
Sony Music
Erstveröffentlichung: 21. Oktober 1997
Verkäufe: + 200.000

SinglesBearbeiten

Chartplatzierungen als LeadsängerinBearbeiten

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
1999 Ojos así / Eyes Like Yours
¿Dónde están los ladrones? / Laundry Service
300! 300! 33
(11 Wo.)
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 23. Juli 1999
2001 Suerte / Whenever, Wherever
Servicio de lavandería / Laundry Service
1
 Dreifachgold

(24 Wo.)
1
 Platin

(30 Wo.)
1
 Doppelplatin

(48 Wo.)
2
 Platin

(22 Wo.)
6
(24 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 27. August 2001
Verkäufe: + 2.505.477
2002 Underneath Your Clothes
Servicio de lavandería / Laundry Service
2
 Gold

(20 Wo.)
1
 Platin

(34 Wo.)
2
 Platin

(31 Wo.)
3
 Silber

(20 Wo.)
9
(20 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: Februar 2002
Verkäufe: + 973.000
Te aviso, te anuncio (Tango) / Objection (Tango)
Servicio de lavandería / Laundry Service
19
(14 Wo.)
12
(21 Wo.)
10
(25 Wo.)
17
(16 Wo.)
55
(9 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 6. Juli 2002
Verkäufe: + 325.000
2003 The One
Servicio de lavandería / Laundry Service
39
(9 Wo.)
21
(15 Wo.)
17
(14 Wo.)
300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 6. März 2003
2005 La Tortura
Fijación oral Vol. 1
4
 Gold

(20 Wo.)
3
 Gold

(34 Wo.)
2
 Gold

(31 Wo.)
300! 23
 Platin

(20 Wo.)
1
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. April 2005
Verkäufe: + 5.000.000
Don’t Bother
Oral Fixation Vol. 2
7
(19 Wo.)
6
(24 Wo.)
8
(31 Wo.)
9
(6 Wo.)
42
 Gold

(9 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 4. Oktober 2005
Verkäufe: + 500.000
2006 Será, será (las caderas no mienten) / Hips Don’t Lie
Oral Fixation Vol. 2
1
 Platin

(29 Wo.)
2
 Gold

(38 Wo.)
1
 Platin

(65 Wo.)
1
 Doppelplatin

(48 Wo.)
1
 Doppelplatin

(31 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 7. Februar 2006
Verkäufe: + 10.000.000; feat. Wyclef Jean
Illegal
Oral Fixation Vol. 2
11
(17 Wo.)
10
(28 Wo.)
9
(21 Wo.)
34
(4 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 6. November 2006
feat. Carlos Santana
2009 Loba / She Wolf
Loba / She Wolf
2
(18 Wo.)
3
(19 Wo.)
3
 Gold

(23 Wo.)
4
 Gold

(21 Wo.)
11
 Platin

(20 Wo.)
2
 Doppelplatin

(49 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Juni 2009
Verkäufe: + 1.555.000
Lo hecho está hecho / Did It Again
Loba / She Wolf
34
(9 Wo.)
34
(4 Wo.)
29
(6 Wo.)
26
(8 Wo.)
300! 12
 Gold

(23 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2009
Verkäufe: + 20.000
Give It Up to Me
Loba / She Wolf
300! 300! 300! 300! 29
 Gold

(11 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 19. Oktober 2009
Verkäufe: + 500.000; feat. Lil Wayne & Timbaland
2010 Gitana / Gypsy
Loba / She Wolf
7
(18 Wo.)
11
(10 Wo.)
12
(18 Wo.)
300! 65
(3 Wo.)
3
 Platin

(38 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Februar 2010
Verkäufe: + 70.000
Waka Waka (esto es África) / Waka Waka (This Time for Africa)
Sale el sol / The Sun Comes Out
1
 Fünffachgold

(75 Wo.)
1
 Doppelplatin

(62 Wo.)
1
 Dreifachplatin

(86 Wo.)
21
 Platin

(33 Wo.)
38
 Platin

(18 Wo.)
1
 Sechsfachplatin

(69 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Mai 2010
Verkäufe: + 4.674.000; feat. Freshlyground
Loca
Sale el sol / The Sun Comes Out
6
 Gold

(24 Wo.)
2
 Gold

(20 Wo.)
1
 Platin

(40 Wo.)
300! 32
(11 Wo.)
1
 Doppelplatin

(47 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. September 2010
Verkäufe: + 715.000; feat. El Cata / Dizzee Rascal
2011 Sale el sol
Sale el sol / The Sun Comes Out
300! 300! 300! 300! 300! 8
 Gold

(23 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Januar 2011
Verkäufe: + 110.000
Rabiosa
Sale el sol / The Sun Comes Out
26
(15 Wo.)
6
(17 Wo.)
3
 Gold

(21 Wo.)
300! 300! 1
 Platin

(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. April 2011
Verkäufe: + 190.000; feat. El Cata / Pitbull
Je l’aime à mourir (La Quiero a Morir)
Live from Paris / En vivo desde París
300! 300! 18
 Gold

(14 Wo.)
300! 39
(1 Wo.)
300!
Erstveröffentlichung: 15. November 2011
Verkäufe: + 180.000
2012 Addicted to You
Sale el sol / The Sun Comes Out
300! 300! 70
(3 Wo.)
300! 300! 14
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. März 2012
Verkäufe: + 60.000
2014 Nunca Me Acuerdo de Olvidarte / Can’t Remember to
Forget You
Shakira.
8
 Gold

(21 Wo.)
4
(16 Wo.)
7
 Gold

(17 Wo.)
11
 Silber

(14 Wo.)
15
(19 Wo.)
2
 Platin

(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Januar 2014
Verkäufe: + 956.000; feat. Rihanna
Empire
Shakira.
300! 300! 300! 25
(4 Wo.)
58
 Platin

(12 Wo.)
39
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Februar 2014
Verkäufe: + 1.000.000
La La La * / Dare (La La La)
Shakira.
12
 Gold

(24 Wo.)
14
(22 Wo.)
3
 Gold

(24 Wo.)
300! 53
 Platin

(11 Wo.)
2
 Platin

(25 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. März 2014
Verkäufe: + 1.195.000; * feat. Carlinhos Brown
2016 Try Everything
Zoomania (O.S.T.)
54
(5 Wo.)
39
(5 Wo.)
55
(3 Wo.)
300!
 Silber
63
 Doppelplatin

(9 Wo.)
32
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Januar 2016
Verkäufe: + 2.200.000
Chantaje
El Dorado
20
 Gold

(27 Wo.)
41
(8 Wo.)
10
 Platin

(43 Wo.)
300! 51
(12 Wo.)
1
 Fünffachplatin

(51 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. Oktober 2016
Verkäufe: + 2.340.000; feat. Maluma
2017 Me enamoré!
El Dorado
300! 300! 32
 Platin

(24 Wo.)
300! 83
(2 Wo.)
5
 Dreifachplatin

(39 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. April 2017
Verkäufe: + 460.000
Perro fiel
El Dorado
300! 300! 62
 Gold

(11 Wo.)
300! 100
(1 Wo.)
5
 Fünffachplatin

(48 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. September 2017
Verkäufe: + 365.000; feat. Nicky Jam
2018 Clandestino
300! 300! 32
(4 Wo.)
300! 300! 13
 Doppelplatin

(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Juni 2018
Verkäufe: + 180.000; mit Maluma
2019 Tutu (Remix)
300! 300! 300! 300! 300! 98
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Oktober 2019
mit Camilo & Pedro Capó
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2010 Good Stuff
She Wolf
300! 300! 300! 300! 300! 49
(1 Wo.)
Charteinstieg: 21. März 2010
2014 Boig per tu
Shakira.
300! 300! 300! 300! 300! 1
(6 Wo.)
Charteinstieg: 30. März 2014
2017 Nada
El Dorado
300! 300! 300! 300! 300! 46
(1 Wo.)
Charteinstieg: 28. Mai 2017
Amarillo
El Dorado
300! 300! 300! 300! 300! 39
(1 Wo.)
Charteinstieg: 4. Juni 2017

Chartplatzierungen als GastmusikerinBearbeiten

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
2007 Bello embustero / Beautiful Liar
B'day (Deluxe Edition) / B'day (Deluxe Edition)
1
 Gold

(17 Wo.)
2
(24 Wo.)
1
(28 Wo.)
1
 Gold

(24 Wo.)
3
 Platin

(18 Wo.)
300!
 Dreifachplatin
Erstveröffentlichung: 12. Februar 2007
Verkäufe: + 2.326.500; Beyoncé feat. Shakira
2010 Somos el mundo 25 por Haiti
Single-Track
300! 300! 300! 300! 300! 31
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. März 2010
mit Artistas por Haiti
2012 Get It Started
Global Warming
31
(10 Wo.)
17
(5 Wo.)
32
(2 Wo.)
84
(1 Wo.)
89
(2 Wo.)
14
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. Juni 2012
Verkäufe: + 105.000; Pitbull feat. Shakira
2015 Mi Verdad
Cama Incendiada
300! 300! 300! 300! 300! 2
(32 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Februar 2015
Verkäufe: + 70.000; Maná feat. Shakira
2016 La Bicicleta
Global Warming
300! 300! 54
 Gold

(19 Wo.)
300! 95
(1 Wo.)
1
 Siebenfachplatin

(63 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Mai 2016
Verkäufe: + 1.770.000; Carlos Vives feat. Shakira
2017 Deja vu
Single-Track
300! 300! 92
(1 Wo.)
300! 300! 16
 Platin

(30 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Februar 2017
Verkäufe: + 605.000; Prince Royce with Shakira

Weitere VeröffentlichungenBearbeiten

Jahr Titel
Album
Anmerkungen
1991 Magia
Magia
Erstveröffentlichung: 1991
1993 Peligro
Peligro
Erstveröffentlichung: 29. Januar 1993
Brujería
Peligro
Erstveröffentlichung: 17. April 1993
Tú serás la historia de mi vida
Peligro
Erstveröffentlichung: 5. Juli 1993
1995 Estoy aquí
Pies descalzos
Erstveröffentlichung: 29. August 1995
1996 ¿Dónde estás corazón?
Pies descalzos
Erstveröffentlichung: 2. Februar 1996
Pies descalzos, sueños blancos
Pies descalzos
Erstveröffentlichung: 15. März 1996
Un poco de amor
Pies descalzos
Erstveröffentlichung: 16. Mai 1996
1997 Antología
Pies descalzos
Erstveröffentlichung: 8. Januar 1997
Se quiere, se mata
Pies descalzos
Erstveröffentlichung: 10. März 1997
1998 Ciega, sordomuda
¿Dónde están los ladrones?
Erstveröffentlichung: 7. September 1998

¿Dónde están los ladrones?
Erstveröffentlichung: 2. November 1998
Inevitable
¿Dónde están los ladrones?
Erstveröffentlichung: 15. Dezember 1998
1999 No creo
¿Dónde están los ladrones?
Erstveröffentlichung: 17. Februar 1999
Moscas en la casa
¿Dónde están los ladrones?
Erstveröffentlichung: 28. August 1999
2001 El ultimo adios (The Last Goodbye)
El ultimo adios (The Last Goodbye) EP
Erstveröffentlichung: 20. September 2001
mit Various Artists
2002 Te dejo Madrid
Laundry Service
Erstveröffentlichung: 15. August 2002
Que me quedes tú
Laundry Service
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2002
2003 What More Can I Give
Single-Track
Erstveröffentlichung: 27. Oktober 2003
mit Various Artists
2005 No
Fijación oral, vol. 1
Erstveröffentlichung: 2. Juli 2005
feat. Gustavo Cerati
2006 Día de enero
Fijación oral, vol. 1
Erstveröffentlichung: 19. Januar 2006
Te lo agradezco, pero no
El tren de los momentos
Erstveröffentlichung: 30. Dezember 2006
Alejandro Sanz feat. Shakira
2007 Si tú no vuelves
Papito
Erstveröffentlichung: Mai 2007
Miguel Bosé feat. Shakira
Las de la intuición / Pure Intuition
Fijación oral, vol. 1
Erstveröffentlichung: 14. Mai 2007
Verkäufe: + 560.000
Sing
Songs of Mass Destruction
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2007
Annie Lennox feat. Various Artists
2010 Ay Haiti
Single-Track
Erstveröffentlichung: März 2010
mit Artists for Haiti
Gracias a la vida
Single-Track
Erstveröffentlichung: März 2010
mit Artists for Chile
2011 Antes de las seis
Sale el Sol
Erstveröffentlichung: 21. Oktober 2011
Verkäufe: + 30.000
2013 Dançando
Real Fantasia
Erstveröffentlichung: 16. Januar 2013
Ivete Sangalo feat. Shakira
2018 Trap
El Dorado
Erstveröffentlichung: 26. Januar 2018
feat. Maluma; Verkäufe: + 560.000

Videoalben und MusikvideosBearbeiten

VideoalbenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
2000 MTV Unplugged
Sony Music
1
 Gold
1 1 300! 9
 Gold

(18 Wo.)
300!
 Gold
Erstveröffentlichung: 29. Februar 2000
Verkäufe: + 85.000
2004 En vivo y en privado / Live & Off the Record
Epic
1
 Dreifachgold
3
(5 Wo.)
1 9
(5 Wo.)
1
 Gold

(18 Wo.)
1
Erstveröffentlichung: 22. März 2004
Verkäufe: + 202.000
2007 Tour Fijación Oral / Oral Fixation Tour
Epic
1 5
(3 Wo.)
10
(2 Wo.)
45
(1 Wo.)
5
 Platin

(59 Wo.)
300!
 Doppelplatin
Erstveröffentlichung: 12. November 2007
Verkäufe: + 480.000
2011 En vivo desde París / Live from Paris
Epic
1 6
(6 Wo.)
4
(11 Wo.)
29
(7 Wo.)
5
(35 Wo.)
1
Erstveröffentlichung: 2. Dezember 2011
Verkäufe: + 15.000
1 Siehe Album.

MusikvideosBearbeiten

Jahr Titel Regisseur(e)
1991 Magia
Esta noche voy contigo
Sueños
1993 Tú serás la historia de mi vida
1995 Estoy aquí Simón Brand[3]
1996 ¿Dónde estás corazón? Oscar Azula Julian Torres (Originalversion)
Gustavo Garzón (Alternativversion)
Camilo Falcon (2. Alternativversion)
Pies descalzos, sueños blancos Gustavo Garzón
Un poco de amor Gustavo Garzón
1997 Se quiere, se mata Juan Carlos Martin
1998 Ciega, sordomuda Gustavo Garzón
Emilio Estefan
Inevitable Gustavo Garzón
1999 No creo Gustavo Garzón
Ojos así Mark Kohr
2001 Whenever, Wherever / Suerte Francis Lawrence
2002 Underneath Your Clothes Herb Ritts
Objection (Tango) / Te aviso, te anuncio (Tango) Dave Meyers
Te dejo Madrid W.I.Z.
Que me quedes tú Ramiro Agulla, Esteban Sapir
The One Ramiro Agulla, Esteban Sapir
2005 La Tortura Michael Haussman
No Jaume de Laiguana
Don’t Bother Jaume de Laiguana
2006 Día de enero Jaume de Laiguana
Hips Don’t Lie Sophie Muller
Illegal Jaume de Laiguana, Shakira
Beautiful Liar Jake Nava[4]
Te lo agradezco, pero no Jaume de Laiguana
2007 Las de la intuición Jaume de Laiguana, Shakira
2008 Hay amores Vincent Passeri[5]
2009 She Wolf / Loba Jake Nava
Did It Again / Lo hecho está hecho Sophie Muller (Original- + Remixversion)
Give It Up to Me Sophie Muller
2010 Gypsy / Gitana Jaume de Laiguana[6]
Waka Waka (This Time for Africa) / Waka Waka (esto es Africa) Marcus Raboy
Loca Jaume de Laiguana
Sale el sol Jaume de Laiguana
2011 Rabiosa Jaume de Laiguana
Todos juntos
2012 Addicted to You Anthony Mandler
Get It Started David Rosseau[7]
2014 Can’t Remember to Forget You / Nunca me acuerdo de olvidarte Joseph Kahn[8]
Empire Darren Craig, Jonathan Craven, Jeff Nicholas[9]
Dare (La La La) / La La La Anthony Mandler[10] (Originalversion)
Jaume de Laiguana[11] (Remixversion)
2015 Mi verdad Jaume de Laiguana
2016 Try Everything Jared Bush, Byron Howard, Rich Moore[12]
La bicicleta Jaume de Laiguana[13]
Chantaje Jaume de Laiguana[14]
2017 Deja vu Jaume de Laiguana
Comme moi Jaume de Laiguana
Me enamoré! Jaume de Laiguana, Shakira[15]
Perro fiel

AutorenbeteiligungenBearbeiten

Shakira schreibt die meisten ihrer Lieder und Lieder an denen sie als Gastsängerin tätig ist selbst. Die folgende Tabelle beinhaltet Charterfolge von Shakira, die sie als Autorin (Musik/Text) und nicht als Interpretin feierte.

Jahr Titel
Interpret
Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
2011 Lecker Lecker
SpongeBob Schwammkopf
43
(6 Wo.)
45
(2 Wo.)
300! 300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 25. Mai 2011
Coverversion von Waka Waka (This Time for Africa)
2018 Mad Love
Sean Paul & David Guetta feat. Becky G
10
 Gold

(22 Wo.)
33
(13 Wo.)
36
(19 Wo.)
22
 Silber

(16 Wo.)
300! 43
(26 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Februar 2018
Verkäufe: + 585.000
Whenever
Kris Kross Amsterdam & The Boy Next Door feat. Conor Maynard
46
(14 Wo.)
56
(5 Wo.)
68
(7 Wo.)
95
(2 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 22. Juni 2018
Coverversion von Whenever, Wherever

SonderveröffentlichungenBearbeiten

GastbeiträgeBearbeiten

Gastbeiträge die nicht als Single erschienen oder die Charts erreichten
Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2007 King & Queen
Carnival Vol. II: Memoirs of an Immigrant
Erstveröffentlichung: 4. Dezember 2007
Wyclef Jean feat. Shakira
2009 La maza
Cantora 1
Erstveröffentlichung: März 2009
Mercedes Sosa feat. Shakira
2013 Blanca Mujer
Vida
Erstveröffentlichung: 19. März 2013
Draco Rosa feat. Shakira
2016 Comme Moi
Éternel insatisfait
Erstveröffentlichung: 28. Oktober 2016
Black M feat. Shakira

Promo-SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Anmerkungen
1993 Eres
Peligro
Erstveröffentlichung: 11. Mai 1993
1996 Quiero
Pies descalzos
Erstveröffentlichung: 1996
2001 Fool
Laundry Service
Erstveröffentlichung: 2001
Ask for More
The Pepsi EP
Erstveröffentlichung: 2001
2002 Knock on My Door
The Pepsi EP
Erstveröffentlichung: 2002
Ready for the Good Times
Laundry Service
Erstveröffentlichung: 2002
2003 Ojos así / Un poco de amo
Dónde están los ladrones? / Pies descalzos
Erstveröffentlichung: 2003
2004 Poem to a Horse (Live)
Live & Off the Record
Erstveröffentlichung: 2004
2008 Hay Amores
Die Liebe in den Zeiten der Cholera (O.S.T.)
Erstveröffentlichung: 4. Februar 2008
2010 I’ll Stand by You
Hope for Haiti Now
Erstveröffentlichung: 23. Januar 2010
mit den Roots
2013 Blanca Mujer
Vida
Erstveröffentlichung: 4. Februar 2013
Draco Rosa feat. Shakira

SamplerbeiträgeBearbeiten

Samplerbeiträge die nicht als Single erschienen oder die Charts erreichten
Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2002 Always on My Mind
VH1 Divas Las Vegas
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2002
Original: Gwen McCrae
2009 Higher Ground
Lincoln Memorial “We Are One”
Erstveröffentlichung: 2009
Stevie Wonder & Usher feat. Shakira
2010 I’ll Stand by You
Hope for Haiti Now
Erstveröffentlichung: 23. Januar 2010
mit den Roots
Todos juntos
We Did It! Dora’s Greatest Hits
Erstveröffentlichung: 2010

SoundtracksBearbeiten

Soundtracks die nicht als Single erschienen oder die Charts erreichten
Jahr Titel
Album
Anmerkungen
2008 Despedida
Die Liebe in den Zeiten der Cholera (O.S.T.)
Erstveröffentlichung: 15. Januar 2008
Hay Amores
Die Liebe in den Zeiten der Cholera (O.S.T.)
Erstveröffentlichung: 15. Januar 2008
Pienso en ti
Die Liebe in den Zeiten der Cholera (O.S.T.)
Erstveröffentlichung: 15. Januar 2008

BoxsetsBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
2006 Fijación oral vol. 1 / Oral Fixation Vol. 2
Epic
300! 300! 91
(1 Wo.)
300! 300! 25
(38 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Dezember 2006

StatistikBearbeiten

ChartauswertungBearbeiten

Die folgende Aufstellung beinhaltet eine Übersicht über die Charterfolge Shakiras in den Album-, Single- sowie Musik-DVD-Charts.

Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
Nummer-eins-Alben 1 1 2 2
Top-10-Alben 5 6 6 2 5 6
Alben in den Charts 13 9 12 5 11 11
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
Nummer-eins-Videoalben 1
Top-10-Videoalben 3 2 1 4
Videoalben in den Charts 3 2 3 4

Singles und AutorenbeteiligungenBearbeiten

Interpretationen

Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
Nummer-eins-Singles 4 3 5 2 1 7
Top-10-Singles 11 12 15 6 4 16
Singles in den Charts 20 20 28 13 21 28

Autorenbeteiligungen

Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US Spanien  ES
Nummer-eins-Singles
Top-10-Singles 1
Singles in den Charts 3 3 2 2 1

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Land/Region   Silber   Gold   Platin   Diamant Ver­käu­fe Quel­len
Argentinien  Argentinien (CAPIF) 0! S 1 16 0! D 736.000 capif.org.ar (Memento vom 6. Juli 2011 im Internet Archive) AR2 (Memento vom 31. Mai 2011 im Internet Archive)
AR3 (Memento vom 20. August 2011 im Internet Archive)
Australien  Australien (ARIA) 0! S 5 23 0! D 1.812.500 aria.com.au
Belgien  Belgien (BEA) 0! S 6 9 0! D 480.000 ultratop.be
Brasilien  Brasilien (PMB) 0! S 3 3 0! D 490.000 pro-musicabr.org.br
Chile  Chile (IFPI) 0! S 0! G 5 0! D 110.000 Einzelnachweise
Danemark  Dänemark (IFPI) 0! S 6 7 0! D 212.500 ifpi.dk
Deutschland  Deutschland (BVMI) 0! S 18 10 0! D 4.950.000 musikindustrie.de
Europa  Europa (IFPI) 0! S 0! G 6 0! D (6.000.000) ifpi.org (Memento vom 1. Januar 2014 im Internet Archive)
Finnland  Finnland (IFPI) 0! S 2 4 0! D 123.950 ifpi.fi
Frankreich  Frankreich (SNEP) 0! S 12 6 3 3.925.000 infodisc.fr snepmusique.com
Golf-Kooperationsrat  Golf-Kooperationsrat (IFPI) 0! S 0! G 1 0! D 6.000 ifpi.org (Memento vom 8. Februar 2014 im Internet Archive)
Griechenland  Griechenland (IFPI) 0! S 1 3 0! D 65.000 Einzelnachweise
Irland  Irland (IRMA) 0! S 1 2 0! D 37.500 irishcharts.ie
Italien  Italien (FIMI) 0! S 7 17 0! D 1.020.000 fimi.it
Kanada  Kanada (MC) 0! S 2 11 0! D 920.000 musiccanada.com
Kolumbien  Kolumbien (ASINCOL) 0! S 0! G 6 1 1.360.000 Einzelnachweise
Mexiko  Mexiko (AMPROFON) 0! S 22 40 2 4.725.000 amprofon.com.mx
Neuseeland  Neuseeland (RMNZ) 0! S 2 4 0! D 75.000 nztop40.co.nz NZ2 (Memento vom 24. Juli 2011 im Internet Archive)
Niederlande  Niederlande (NVPI) 0! S 0! G 4 0! D 290.000 nvpi.nl
Norwegen  Norwegen (IFPI) 0! S 1 9 0! D 135.000 ifpi.no (Memento vom 5. November 2012 im Internet Archive)
Osterreich  Österreich (IFPI) 0! S 3 9 0! D 305.000 ifpi.at
Peru  Peru (UNIMPRO) 0! S 0! G 1 0! D 10.000 Einzelnachweise
Polen  Polen (ZPAV) 0! S 5 5 0! D 225.000 bestsellery.zpav.pl
Portugal  Portugal (AFP) 0! S 4 6 0! D 144.000 Einzelnachweise
Russland  Russland (NFPF) 0! S 0! G 4 0! D 80.000 2m-online.ru (Memento vom 15. Februar 2009 im Internet Archive)
Schweden  Schweden (IFPI) 0! S 4 14 0! D 690.000 sverigetopplistan.se
Schweiz  Schweiz (IFPI) 0! S 9 20 0! D 790.000 hitparade.ch
Spanien  Spanien (Promusicae) 0! S 7 77 0! D 3.070.000 elportaldemusica.es promusicae.es
Ungarn  Ungarn (MAHASZ) 0! S 1 4 0! D 69.000 zene.slagerlistak.hu
Uruguay  Uruguay (CUD) 0! S 0! G 2 0! D 12.000 Einzelnachweise
Venezuela  Venezuela (APFV) 0! S 0! G 5 0! D 100.000 Einzelnachweise
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S 5 58 11 25.082.000 riaa.com
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (BPI) 4 3 7 0! D 5.000.000 bpi.co.uk
Insgesamt 4 130 398 17

QuellenBearbeiten

  1. Shakira Biografie. CTS Eventim, abgerufen am 23. Oktober 2014.
  2. Search results: Shakira – Music Video Sales. billboard.com, abgerufen am 13. Mai 2019 (englisch).
  3. Yvonne Puig: Simón Brand. In: Variety. Penske Business Media. March 2006. Abgerufen am 13. September 2016.
  4. Begleitheft: B’Day Anthology Video Album, Beyoncé, 3. April 2017.
  5. Hay Amores (2008). IMVDb. Abgerufen am 14. September 2014.
  6. Waka Waka (This Time for Africa) (2010). IMVDb. FilmedInsert, LLC. Abgerufen am 13. September 2014.
  7. Pitbull - Get It Started ft. Shakira. YouTube.
  8. Robert Copsey: Rihanna, Shakira collaborate on "hot" new single?. Digital Spy. Hearst Magazines UK. 10. Dezember 2013. Abgerufen am 12. Januar 2014.
  9. Shakira - Empire (2014) on IMVDb. IMVDb. Abgerufen am 13. September 2016.
  10. Shakira - Dare (La La La) (2014) on IMVDb. IMVDb. Abgerufen am 13. September 2016.
  11. Shakira - La La La (Brazil 2014) (2014) on IMVDb. IMVDb. Abgerufen am 13. September 2016.
  12. Try Everything on Vevo. Vevo. Abgerufen am 13. September 2016.
  13. Carlos Vives says collab with Shakira on his next album was all fun. Fox News Latino. 28. Mai 2016. Abgerufen am 13. September 2016.
  14. Marti, Diana: Shakira and Maluma Premiere Their Infectious Song "Chantaje". In: E! Online. 28. Oktober 2016. Abgerufen am 28. Oktober 2016.
  15. Dan Heching: Shakira drops poppy new single, 'Me Enamoré'. In: Entertainment Weekly. 7. April 2017.

WeblinksBearbeiten