Scottish League Cup 2001/02

Der Scottish League Cup wurde 2001/02 zum 56. Mal ausgespielt. Der schottische Ligapokal, der offiziell als CIS Insurance League Cup ausgetragen wurde, begann am 2. September 2001 und endete mit dem Finale am 17. März 2002. Am Wettbewerb nahmen die Vereine der Scottish Football League und Scottish Premier League teil. Wurde ein Duell nach 90 Minuten plus Verlängerung nicht entschieden, kam es zum Elfmeterschießen. Den Titel sicherten sich die Glasgow Rangers im Finale gegen den Zweitligisten Ayr United.

Scottish League Cup
SchottlandSchottland SchottlandVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1946/47
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Glasgow Rangers (22. Titel)
Rekordsieger Glasgow Rangers (22 Siege)
Website scottishfootballleague.com

1. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 2./11./12. September 2001.

Ergebnis
Elgin City 2:3 FC Stranraer
Airdrieonians FC 3:0 Greenock Morton
Albion Rovers 0:2 Inverness Caledonian Thistle
Alloa Athletic 4:0 FC Peterhead
Berwick Rangers 0:3 Partick Thistle
FC Clyde 2:2 n. V.
(4:2 i. E.)
FC Stenhousemuir
FC Dumbarton 2:0 FC Clydebank
FC East Fife 1:0 FC Arbroath
FC East Stirlingshire 0:3 Queen of the South
Forfar Athletic 1:2 FC Falkirk
Raith Rovers 1:0 FC Montrose
Ross County 3:0 Brechin City
FC Queen’s Park 0:1 Hamilton Academical
Stirling Albion 3:2 FC Cowdenbeath

2. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 25. und 26. September 2001.

Ergebnis
Airdrieonians FC 0:2 FC Motherwell
Ayr United 4:0 FC Stranraer
Dundee United 3:0 FC Dumbarton
FC Falkirk 0:2 Raith Rovers
Queen of the South 1:2 FC Aberdeen
Ross County 0:0 n. V.
(5:4 i. E.)
Heart of Midlothian
FC Clyde 1:2 FC St. Johnstone
Dunfermline Athletic 3:0 Alloa Athletic
Hamilton Academical 0:2 FC Dundee
Inverness Caledonian Thistle 3:3 n. V.
(4:2 i. E.)
Partick Thistle
FC Livingston 3:0 FC East Fife
Stirling Albion 2:1 FC St. Mirren

3. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 9. Oktober und 6. November 2001.

Ergebnis
FC Aberdeen 1:6 FC Livingston
Ayr United 0:0 n. V.
(5:4 i. E.)
FC Kilmarnock
Dundee United 3:2 FC St. Johnstone
Dunfermline Athletic 1:1 n. V.
(4:1 i. E.)
Inverness Caledonian Thistle
Raith Rovers 0:2 Hibernian Edinburgh
Glasgow Rangers 3:0 Airdrieonians FC
Ross County 2:1 FC Dundee
Celtic Glasgow 8:0 Stirling Albion

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 27. und 28. November, sowie am 19. Dezember 2001.

Ergebnis
Hibernian Edinburgh 2:0 Dundee United
Ayr United 5:1 Inverness Caledonian Thistle
Ross County 1:2 Glasgow Rangers
FC Livingston 0:2 Celtic Glasgow

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 5. und 6. Februar 2002.

Ergebnis
Hibernian Edinburgh 0:1 n. V. Ayr United
Glasgow Rangers 2:1 n. V. Celtic Glasgow

FinaleBearbeiten

Ayr United Glasgow Rangers
 
17. März 2002 in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 0:4 (0:1)
Zuschauer: 50.076
Schiedsrichter: Hugh Dallas
Spielbericht
 


Craig NelsonNeil Duffy, John Hughes (C) , David Craig, John Robertson, Paul LoveringPatrick McGinlay, Marvyn Wilson (88. Scott Chaplain), Paul SheerinBrian McLaughlin (81. Stewart Kean), James Grady
Cheftrainer: Gordon Dalziel
Stefan KlosTony Vidmar (74. Stephen Hughes), Lorenzo Amoruso, Bert Konterman, Arthur NumanFernando Ricksen, Barry Ferguson (C) , Russell Latapy (77. Billy Dodds), Peter Løvenkrands (64. Neil McCann) – Claudio Caniggia, Tore André Flo
Cheftrainer: Alex McLeish
  0:1 Tore André Flo (44.)
  0:2 Barry Ferguson (49., Elfmeter)
  0:3 Claudio Caniggia (75.)
  0:4 Claudio Caniggia (90.)

WeblinksBearbeiten