Hauptmenü öffnen
Scottish League Cup
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1946/47
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Celtic Glasgow (13. Titel)
Rekordsieger Glasgow Rangers (24 Siege)
Website scottishfootballleague.com

Der Scottish League Cup wurde 2005/06 zum 60. Mal ausgespielt. Der schottische Ligapokal, der offiziell als CIS Insurance League Cup ausgetragen wurde, begann am 9. August 2005 und endete mit dem Finale am 19. März 2006. Am Wettbewerb nahmen die Vereine der Scottish Football League und Scottish Premier League teil. Wurde ein Duell nach 90 Minuten plus Verlängerung nicht entschieden, kam es zum Elfmeterschießen. Den Titel sicherte sich Celtic Glasgow im Finale gegen Dunfermline Athletic.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

2. RundeBearbeiten

3. RundeBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 8. und 9. November 2005.

Ergebnis


Dunfermline Athletic 3:0  Hibernian Edinburgh
FC Livingston 2:1 n. V.  Inverness CT
FC Motherwell 1:0  FC Aberdeen
Celtic Glasgow 2:0  Glasgow Rangers

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 25. Januar und 1. Februar 2006.

Ergebnis


Dunfermline Athletic 1:0  FC Livingston
FC Motherwell 1:2  Celtic Glasgow

FinaleBearbeiten

Dunfermline Athletic Celtic Glasgow
 
19. März 2006 in Hampden Park (Glasgow)
Ergebnis: 0:3 (0:1)
Zuschauer: 50.090
Schiedsrichter: Stuart Dougal
 


Allan McGregor - Greg Shields (C) , Scott Wilson, Aaron Labonte, Iain Campbell (62. Derek Young) - Greg Ross (77. Simon Donnelly), Gary Mason, Scott Thomson, Frederic Daquin (84. Bartosz Tarachulski), Lee Makel - Mark Burchill
Trainer: Jim Leishman
Artur Boruc - Paul Telfer, Stephen McManus, Bobo Baldé, Ross Wallace - Shunsuke Nakamura, Neil Lennon (C) , Roy Keane (61. Dion Dublin), Shaun Maloney, Stilijan Petrow - Maciej Żurawski
Trainer: Gordon Strachan
  0:1 Maciej Żurawski (43.)
  0:2 Shaun Maloney (76.)
  0:3 Dion Dublin (90.)
  Gary Mason, Lee Makel, Frederic Daquin
Sieger des Scottish League Cup 2005/06:
 
Celtic Glasgow

WeblinksBearbeiten