Saint-Félix-de-Lodez

französische Gemeinde

Saint-Félix-de-Lodez ist eine südfranzösische Gemeinde mit 1168 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Die Bewohner dieser Stadt nennen sich Lodéziens.

Saint-Félix-de-Lodez
Wappen von Saint-Félix-de-Lodez
Saint-Félix-de-Lodez (Frankreich)
Saint-Félix-de-Lodez
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Hérault (34)
Arrondissement Lodève
Kanton Clermont-l’Hérault
Gemeindeverband Clermontais
Koordinaten 43° 40′ N, 3° 28′ OKoordinaten: 43° 40′ N, 3° 28′ O
Höhe 69–132 m
Fläche 4,44 km²
Einwohner 1.168 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 263 Einw./km²
Postleitzahl 34725
INSEE-Code

Rathaus (Mairie)

VerkehrsanbindungBearbeiten

Der Ort liegt ca. 1,5 km entfernt von der A 750 und ist von Montpellier aus in ca. 20 min zu erreichen. Hier besteht auch Anschluss an den TGV und an den Flughafen Montpellier Méditerranée.

WirtschaftBearbeiten

Die Region ist landwirtschaftlich geprägt und wird bestimmt von großen Weinanbaugebieten. Weingüter und Tourismusbetriebe sind die größten Arbeitgeber.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
522 520 518 527 600 742 1054 1169

Historische GebäudeBearbeiten

Im Zentrum der Stadt befindet sich die Pfarrkirche St-Julien de Saint-Félix-de-Lodez.

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Félix-de-Lodez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien