Hauptmenü öffnen

Sainte-Croix-de-Quintillargues

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Sainte-Croix-de-Quintillargues
Santa Crotz de Quintilhargues
Wappen von Sainte-Croix-de-Quintillargues
Sainte-Croix-de-Quintillargues (Frankreich)
Sainte-Croix-de-Quintillargues
Region Okzitanien
Département Hérault
Arrondissement Lodève
Kanton Saint-Gély-du-Fesc
Gemeindeverband Grand Pic Saint-Loup
Koordinaten 43° 46′ N, 3° 55′ OKoordinaten: 43° 46′ N, 3° 55′ O
Höhe 104–321 m
Fläche 6,62 km2
Einwohner 881 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 133 Einw./km2
Postleitzahl 34270
INSEE-Code

Blick auf Sainte-Croix-de-Quintillargues

Sainte-Croix-de-Quintillargues (okzitanisch: Santa Crotz de Quintilhargues) ist eine französische Gemeinde mit 881 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Hérault in der Region Okzitanien (vor 2016: Languedoc-Roussillon). Sie gehört zum Arrondissement Lodève sowie zum Kanton Saint-Gély-du-Fesc (bis 2015: Kanton Les Matelles). Die Einwohner werden Quintillarguois genannt.

GeographieBearbeiten

Sainte-Croix-de-Quintillargues liegt etwa 17 Kilometer nordnordöstlich von Montpellier. Hier entspringt der Fluss Bénovie. Umgeben wird Sainte-Croix-de-Quintillargues von den Nachbargemeinden Fontanés im Norden, Saint-Bauzille-de-Montmel im Süden und Osten sowie Saint-Mathieu-de-Tréviers im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 100 107 129 218 382 531 573 736
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Exaltation-de-la-Sainte-Croix
  • Kirche Exaltation-de-la-Sainte-Croix aus dem 12. Jahrhundert, Umbauten aus dem 16. Jahrhundert, seit 1978 Monument historique

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sainte-Croix-de-Quintillargues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien