Saint-Félix-de-l’Héras

französische Gemeinde

Saint-Félix-de-l’Héras (okzitanisch: Sant Feliç de Leraç) ist eine französische Gemeinde mit 35 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Hérault in der Region Okzitanien (vor 2016 Languedoc-Roussillon). Sie gehört zum Arrondissement Lodève sowie zum Kanton Lodève (bis 2015 Le Caylar). Die Einwohner werden Félissois genannt.

Saint-Félix-de-l’Héras
Sant Feliç de Leraç
Saint-Félix-de-l’Héras (Frankreich)
Saint-Félix-de-l’Héras
Region Okzitanien
Département Hérault
Arrondissement Lodève
Kanton Lodève
Gemeindeverband Lodévois et Larzac
Koordinaten 43° 54′ N, 3° 18′ OKoordinaten: 43° 54′ N, 3° 18′ O
Höhe 600–824 m
Fläche 12,92 km²
Einwohner 35 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km²
Postleitzahl 34520
INSEE-Code

Nordportal des Autobahntunnels Pas de l’Escalette

GeographieBearbeiten

Saint-Félix-de-l’Héras liegt etwa 42 Kilometer westnordwestlich von Montpellier am Lergue. Die Gemeinde grenzt an Le Caylar im Norden, Le Cros im Osten und Nordosten, Pégairolles-de-l’Escalette im Süden sowie Les Rives im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A75.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 48 45 26 28 35 29 33 34
Quellen: Cassini und INSEE

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Félix-de-l'Héras – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien