Olympische Sommerspiele 2012/Boxen – Mittelgewicht (Männer)

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 2012

Der Boxwettbewerb im Mittelgewicht der Männer (bis 75 kg) bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde vom 28. Juli bis zum 12. August 2012 im Exhibition Centre London ausgetragen. 28 Boxer nahmen teil.

Olympische Ringe
ExCeL London entrance during London 2012.jpg
Sportart Boxen
Disziplin Mittelgewicht
Geschlecht Männer
Ort Exhibition Centre London
Teilnehmer 28 Athleten aus 28 Ländern
Wettkampfphase 28. Juli bis 12. August 2012

Der Wettbewerb wurde im K.-o.-System ausgetragen. Begonnen wurde mit der 1. Runde, die 32 Startplätze umfasste. Da sich nur 28 Boxer qualifizierten, wurden vier Athleten Freilose zugelost. Die Gewinner kamen ins Achtelfinale, Viertelfinale und Halbfinale. Die Gewinner der Halbfinals kämpften um die Goldmedaille, beide Verlierer erhielten die Bronzemedaille.

TitelträgerBearbeiten

Olympiasieger Vereinigtes Konigreich  James DeGale Peking 2008
Weltmeister Ukraine  Jewhen Chytrow Baku 2011

1. RundeBearbeiten

28. Juli 2012

Boxer 1 Ergebnis Boxer 2
Ukraine  Jewhen Chytrow Freilos
Vereinigtes Konigreich  Anthony Ogogo 13 - 6 Dominikanische Republik  Junior Castillo
Nigeria  Muideen Akanji 6 - 15 Irland  Darren O’Neill
Deutschland  Stefan Härtel 18 - 10 Puerto Rico  Enrique Collazo
Namibia  Mujandjae Kasuto 11 - 8 Tadschikistan  Sobirjon Nazarov
Venezuela  José Espinoza 13 - 16 Ungarn  Zoltán Harcsa
Aserbaidschan  Soltan Migitinov 20 - 12 Agypten  Mohamed Hikal
Brasilien  Esquiva F. Florentino Freilos
Rumänien  Bogdan Juratoni Freilos
Usbekistan  Abbos Atoyev 11 - 9 Marokko  Badreddine Haddioui
Armenien  Andranik Hakobjan Abbruch durch
Schiedsrichter
Vereinigte Staaten  Terrell Gausha
Indien  Vijender Kumar 14 - 10 Kasachstan  Danabek Suschanow
Turkei  Adem Kılıççı 14 - 7 Turkmenistan  Nursahat Pazziyev
Serbien  Aleksandar Drenovak 13 - 12 Ecuador  Marlo Delgado
Australien  Jesse Ross 11 - 13 Algerien  Abdelmalek Rahou
Japan  Ryōta Murata Freilos

AchtelfinaleBearbeiten

2. August 2012

Boxer 1 Ergebnis Boxer 2
Ukraine  Jewhen Chytrow 18 - 18
Entscheidung durch
Juryentscheid
Vereinigtes Konigreich  Anthony Ogogo
Irland  Darren O’Neill 12 - 19 Deutschland  Stefan Härtel
Namibia  Mujandjae Kasuto 7 - 16 Ungarn  Zoltán Harcsa
Aserbaidschan  Soltan Migitinov 11 - 24 Brasilien  Esquiva F. Florentino
Rumänien  Bogdan Juratoni 10 - 12 Usbekistan  Abbos Atoyev
Vereinigte Staaten  Terrell Gausha 15 - 16 Indien  Vijender Kumar
Turkei  Adem Kılıççı 20 - 11 Serbien  Aleksandar Drenovak
Algerien  Abdelmalek Rahou 12 - 21 Japan  Ryōta Murata

Der Kampf zwischen Weltmeister Jewhen Chytrow aus der Ukraine und dem Briten Anthony Ogogo endete mit 18-18 unentschieden. Auch die Hilfspunkte konnten keine Entscheidung bringen (52-52). Obwohl Ogogo zwei Mal stehend angezählt wurde, entschied die Jury, dass Ogogo ins Viertelfinale einzieht.

ViertelfinaleBearbeiten

 
Vijender Kumar (IND)

6. August 2012

Boxer 1 Ergebnis Boxer 2
Vereinigtes Konigreich  Anthony Ogogo 15 - 10 Deutschland  Stefan Härtel
Ungarn  Zoltán Harcsa 10 - 14 Brasilien  Esquiva F. Florentino
Usbekistan  Abbos Atoyev 17 - 13 Indien  Vijender Kumar
Turkei  Adem Kılıççı 13 - 17 Japan  Ryōta Murata

HalbfinaleBearbeiten

10. August 2012

Boxer 1 Ergebnis Boxer 2
Vereinigtes Konigreich  Anthony Ogogo 9 - 16 Brasilien  Esquiva F. Florentino
Usbekistan  Abbos Atoyev 12 - 13 Japan  Ryōta Murata

FinaleBearbeiten

 
Esquiva Falcão Florentino (BRA) gewinnt die Silbermedaille

12. August 2012, 22:45 Uhr (MESZ)

Boxer 1 Ergebnis Boxer 2
Brasilien  Esquiva F. Florentino 13 - 14 Japan  Ryōta Murata

MedaillenBearbeiten

Ryōta Murata ist der erste japanische Medaillengewinner und Olympiasieger in dieser Gewichtsklasse.
Esquiva F. Florentino (BRA) und Abbos Atoyev (UZB) gewannen die ersten Medaillen für ihre Länder im Mittelgewicht.

Platz Name Nation
01 Ryōta Murata Japan  Japan
02 Esquiva F. Florentino Brasilien  Brasilien
03 Anthony Ogogo Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich
03 Abbos Atoyev Usbekistan  Usbekistan

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten