Hauptmenü öffnen

Mareil-sur-Mauldre ist eine französische Gemeinde mit 1.726 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Saint-Germain-en-Laye und zum Kanton Aubergenville. Die Einwohner werden Mareillois genannt.

Mareil-sur-Mauldre
Wappen von Mareil-sur-Mauldre
Mareil-sur-Mauldre (Frankreich)
Mareil-sur-Mauldre
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Saint-Germain-en-Laye
Kanton Aubergenville
Gemeindeverband Gally Mauldre
Koordinaten 48° 54′ N, 1° 52′ OKoordinaten: 48° 54′ N, 1° 52′ O
Höhe 34–127 m
Fläche 4,33 km2
Einwohner 1.726 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 399 Einw./km2
Postleitzahl 78124
INSEE-Code
Website http://www.mareil-sur-mauldre.fr/

Rathaus von Mareil-sur-Mauldre

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Mareil-sur-Mauldre befindet sich etwa 34 Kilometer westnordwestlich von Paris an der Mauldre. Umgeben wird Mareil-sur-Mauldre von den Nachbargemeinden Herbeville im Norden und Nordosten, Crespières im Osten und Südosten, Beynes im Süden, Montainville im Westen und Südwesten sowie Maule im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die früheren Routes nationales 191 (heutige D191) und 307 (heutige D307).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 295 325 425 1.648 1.804 1.760 1.743 1.738
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Mareil-sur-Mauldre

  • Kirche Saint-Martin, teilweise aus dem 12. Jahrhundert, gotischer Glockenturm aus dem 13. Jahrhundert
  • Brücke über den Mauldre aus dem Jahre 1778
  • Reste des Schlosses Mareil aus dem 17. Jahrhundert
  • Lavoir (Waschhaus)
 
Kirche Saint-Martin

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mareil-sur-Mauldre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien