Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Mareil-Marly befindet sich rund 20 Kilometer westlich von Paris und umfasst eine Fläche von 177 Hektar. Nachbargemeinden sind:

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2008 2016
Einwohner 1.409 1.757 2.542 3.054 3.074 3.180 3.430 3.481 3.486
Quelle: Cassini und INSEE

VerkehrBearbeiten

Am Bahnhof Mareil-Marly, halten Züge der Linie L. Somit ist der Ort an das Schienennetz der Vorortzüge von Paris angeschlossen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Mareil-Marly

  • Die Kirche Saint-Étienne mit Glocken aus dem 12. Jahrhundert. Das Kirchenschiff wurde im 16. Jahrhundert umgestaltet.
  • Denkmal für die Kriegsopfer
  • Das ehemalige Waschhaus aus dem Jahr 1885. Heutzutage sind nur noch die Ruinen davon erhalten. Allerdings ist ein Wiederaufbau mit Hilfe der Gemeinde und eines Kulturerbevereins und durch Privatspenden geplant.[1]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mareil-Marly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. LAVOIR DES MARIVAUX DE MAREIL-MARLY. Abgerufen am 24. Juni 2014.@1@2Vorlage:Toter Link/www.fondation-patrimoine.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.