Marco Mengoni

italienischer Popsänger

Marco Mengoni (* 25. Dezember 1988 in Ronciglione) ist ein italienischer Popsänger. Bekannt wurde er als Sieger der Castingshow X Factor (2009) sowie der Sanremo-Festivals 2013 und 2023.

Marco Mengoni (2023)

Karriere Bearbeiten

Mengoni nahm 2009 im Team von Morgan an der dritten Staffel von X Factor teil und konnte sich den Sieg sichern. Gleich nach diesem Erfolg stieg sein von Saverio Grandi und Bungaro geschriebenes Finallied Dove si vola auf Platz eins der italienischen Charts ein. Die gleichnamige sieben Titel umfassende EP schaffte es auch in die Top 10 der Albumcharts. Im Jahr darauf nahm er mit dem Lied Credimi ancora am Sanremo-Festival 2010 teil und belegte dort den dritten Platz. Direkt im Anschluss erschien seine zweite 7-Track-EP Re matto, mit dem er vier Wochen die Charts anführte. Ein Livealbum mit demselben Titel erreichte im Oktober nochmals Platz eins. Erfolg hatte Mengoni auch mit der Single In un giorno qualunque.

Im Mai 2010 wurde der Sänger bei den von MTV Italien vergebenen TRL Awards als Man of the Year ausgezeichnet.[1] Bei den MTV Europe Music Awards 2010 war Mengoni einer der fünf Nominierten in der Kategorie Bester italienischer Künstler. Schließlich gewann er nicht nur die nationale Entscheidung, sondern wurde auch als Bester europäischer Act ausgezeichnet. 2011 meldete er sich mit der Single Solo und schließlich dem Album Solo 2.0 zurück, das erneut die Chartspitze erreichte.

 
Mengoni beim Eurovision Song Contest 2013

2013 ging Mengoni zum zweiten Mal beim Sanremo-Festival ins Rennen. Dort präsentierte er Bellissimo und L’essenziale und konnte mit letzterem den Wettbewerb für sich entscheiden. Gleichzeitig wurde er als Repräsentant Italiens für den Eurovision Song Contest 2013 ausgewählt. Im März erschien mit #Prontoacorrere das nächste erfolgreiche Album des Sängers, mit Liedern wie Pronto a correre oder Non passerai. Beim ESC in Malmö sang er im Mai erneut sein Sanremo-Siegerlied und konnte damit den siebten Platz erreichen. 2014 veröffentlichte Mengoni auch eine spanische Version seines letzten Albums.

Der Nummer-eins-Hit Guerriero (geschrieben von Fortunato Zampaglione) leitete Ende 2014 das nächste Studioalbum Parole in circolo ein. Dieses erschien Anfang 2015 und wurde noch im selben Jahr von Le cose che non ho gefolgt, womit Mengoni zwei Nummer-eins-Alben in einem Jahr vorzuweisen hatte. Auch die Single Ti ho voluto bene veramente (erneut aus der Feder von Zampaglione) erreichte die Chartspitze. Nach diesem intensiven und erfolgreichen Jahr veröffentlichte der Sänger 2016 zunächst das Album Liberando palabras (spanische Version von Parole in circolo) und dann in seiner Heimat ein Livealbum.

2017 wurde es ruhiger um Mengoni, Ende des Jahres hatte er zusammen mit Giorgia und dem Lied Come neve einen kleineren Erfolg. Erst Ende 2018 kehrte er mit der gleichzeitigen Veröffentlichung der Singles Voglio und Buona vita ins Rampenlicht zurück und konnte mit dem Album Atlantico ein weiteres Nummer-eins-Album landen. Für die dritte Single Hola (I Say) arbeitete er mit dem britischen Musiker Tom Walker zusammen. 2019 folgten weitere Singles und ein Livealbum.

Anfang 2021 meldete Mengoni sich mit Venere e marte zurück, einem Lied mit Takagi & Ketra & Frah Quintale. Im Sommer dieses Jahres präsentierte er die neue Single Ma stasera, produziert von Purple Disco Machine. Die Single ging dem sechsten Studioalbum Materia (Terra) voraus, das Ende 2021 erschien. Das Album ist als Trilogie ausgelegt, der zweite Teil Materia (Pelle) folgte 2022. Beim Sanremo-Festival 2023 gewann Mengoni mit dem Lied Due vite. Er vertrat damit Italien zum zweiten Mal beim Eurovision Song Contest und erreichte den vierten Platz.

Diskografie Bearbeiten

 
Mengoni bei einem Auftritt im Jahr 2022

Studioalben Bearbeiten

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2][3]
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen [↑]: gemeinsam behandelt mit vorhergehendem Eintrag;
[←]: in beiden Charts platziert
  IT   CH
2011 Solo 2.0
Sony Music
IT1
 
Gold

(18 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 27. September 2011
Verkäufe: + 30.000
2013 #Prontoacorrere
Sony Music
IT1
 
×3
Dreifachplatin

(110 Wo.)IT
CH52
(4 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 19. März 2013
Verkäufe: + 150.000
2015 Parole in circolo
Sony Music
IT1
 
×4
Vierfachplatin

(99 Wo.)IT
CH14
(12 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 13. Januar 2015
Verkäufe: + 200.000
Le cose che non ho
Sony Music
IT1
 
×4
Vierfachplatin

(61 Wo.)IT
CH8
(10 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 4. Dezember 2015
Verkäufe: + 200.000
2018 Atlantico
Sony Music
IT1
 
×4
Vierfachplatin

(47 Wo.)IT
CH20
(7 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 30. November 2018
Verkäufe: + 200.000
2021 Materia (Terra)
Sony Music
IT2
 
×5
Fünffachplatin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2021IT
CH32
(5 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 3. Dezember 2021
Verkäufe: + 250.000
2022 Materia (Pelle)
Sony Music[IT: ↑]
CH43
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 25. Dezember 2022
2023 Materia (Prisma)
Sony Music[IT: ↑]
CH4
(4 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 26. Mai 2023

Livealben Bearbeiten

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2][3]
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  IT   CH
2010 Re matto Live
Sony Music
IT1
(29 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 19. Oktober 2010
2016 Marco Mengoni Live
Sony Music
IT1
 
×2
Doppelplatin

(30 Wo.)IT
CH22
(3 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 25. November 2016
Verkäufe: + 100.000
2019 Atlantico on Tour
Sony Music
IT2
(49 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 25. Oktober 2019

EPs Bearbeiten

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2][3]
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  IT   CH
2009 Dove si vola
Sony Music
IT9
 
Platin

(22 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 4. Dezember 2009
Verkäufe: + 30.000
2010 Re matto
Sony Music
IT1
 
×3
Dreifachplatin

(45 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 19. Februar 2010
Verkäufe: + 180.000
2014 #Prontoacorrerespain
Sony Music
IT18[4]
(1 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 10. Juni 2014

Weitere EPs

  • 2017: Onde EP

Singles Bearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[4]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  IT   DE   AT   CH
2009 Dove si vola
Dove si vola
IT1
(9 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 3. Dezember 2009
2010 Credimi ancora
Re matto
IT3
 
Platin

(14 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 17. Februar 2010
Verkäufe: + 30.000
In un giorno qualunque
Re matto live
IT5
 
Platin

(38 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 1. Oktober 2010
Verkäufe: + 30.000
2011 Questa notte
Re matto live
IT65
(1 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 31. Mai 2011
Solo
Solo 2.0
IT4
(8 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 2. September 2011
Tanto il resto cambia
Solo 2.0
IT66
(5 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 21. Oktober 2011
2012 Dall’inferno
Solo 2.0
IT40
(1 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 27. Januar 2012
2013 L’essenziale
#Prontoacorrere
IT1
 
×4
Vierfachplatin

(59 Wo.)IT
DE79
(1 Wo.)DE
AT60
(1 Wo.)AT
CH36
(3 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 14. Februar 2013
Verkäufe: + 120.000
Bellissimo
#Prontoacorrere
IT17
(3 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 14. Februar 2013
Non passerai
#Prontoacorrere
IT10
 
Platin

(25 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 26. Februar 2013
Verkäufe: + 30.000
Non me ne accorgo
#Prontoacorrere
IT16
(8 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 12. März 2013
Pronto a correre
#Prontoacorrere
IT7
 
Platin

(31 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 19. April 2013
Verkäufe: + 30.000
2014 Incomparable
#Prontoacorrerespain
IT14
(1 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 4. Februar 2014
Guerriero
Parole in circolo
IT1
 
×6
Sechsfachplatin

(63 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 21. November 2014
Verkäufe: + 300.000
2015 Esseri umani
Parole in circolo
IT16
 
×2
Doppelplatin

(25 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 27. Februar 2015
Verkäufe: + 100.000
Io ti aspetto
Parole in circolo
IT17
 
×2
Doppelplatin

(31 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 29. Mai 2015
Verkäufe: + 100.000
Ti ho voluto bene veramente
Le cose che non ho
IT1
 
×5
Fünffachplatin

(36 Wo.)IT
CH61
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2015
Verkäufe: + 250.000
2016 Parole in circolo
Le cose che non ho
IT34
 
×2
Doppelplatin

(21 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 29. Januar 2016
Verkäufe: + 100.000
Solo due satelliti
Le cose che non ho
IT79
 
Platin

(13 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 29. April 2016
Verkäufe: + 50.000
Sai che
Marco Mengoni Live
IT3
 
×2
Doppelplatin

(19 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 14. Oktober 2016
Verkäufe: + 100.000
2017 Onde
Onde EP
IT38
 
Platin

(12 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 16. Juni 2017
Verkäufe: + 50.000
Come neve
Oronero Live (Giorgia)
IT3
 
×2
Doppelplatin

(19 Wo.)IT
CH76
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2017
mit Giorgia
Verkäufe: + 100.000
2018 Voglio
Atlantico
IT4
 
Gold

(9 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 19. Oktober 2018
Verkäufe: + 25.000
Buona vita
Atlantico
IT8
(1 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 19. Oktober 2018
Hola (I Say)
Atlantico
IT5
 
×3
Dreifachplatin

(29 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 30. November 2018
feat. Tom Walker
Verkäufe: + 150.000
2019 Muhammad Ali
Atlantico
IT39
 
Platin

(21 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 5. April 2019
Verkäufe: + 50.000
Duemila volte
IT14
 
Platin

(17 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 4. Oktober 2019
Verkäufe: + 70.000
2021 Venere e marte
IT2
 
×2
Doppelplatin

(24 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 8. Januar 2021
Verkäufe: + 140.000; mit Takagi & Ketra & Frah Quintale
Ma stasera
Materia (Terra)
IT17
 
×2
Doppelplatin

(30 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 18. Juni 2021
Verkäufe: + 140.000
Cambia un uomo
Materia (Terra)
IT35
 
Platin

(14 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 29. Oktober 2021
Verkäufe: + 100.000
Mi fiderò
Materia (Terra)
IT12
 
×3
Dreifachplatin

(49 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 31. Dezember 2021
Verkäufe: + 300.000; feat. Madame
2022 No Stress
Materia (Pelle)
IT40
 
Platin

(23 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 6. Mai 2022
Verkäufe: + 100.000
Tutti i miei ricordi
Materia (Pelle)
IT72
 
Gold

(6 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 16. September 2022
Verkäufe: + 50.000
2023 Due vite
Materia (Pelle)
IT1
 
×5
Fünffachplatin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2023IT
DE1DE AT50
(1 Wo.)AT
CH2
 
Gold

(13 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 3. Februar 2023
Verkäufe: + 510.000
Pazza musica
Materia (Prisma)
IT10
 
×2
Doppelplatin

(31 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 25. Mai 2023
Verkäufe: + 200.000; mit Elodie
Un’altra storia
Materia (Prisma)
IT34
 
Gold

(10 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 22. September 2023
Verkäufe: + 50.000; feat. Franco126
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2009 Psycho Killer
Dove si vola
IT18
(3 Wo.)IT
Coverversion, Original von den Talking Heads
Insieme a te sto bene
Dove si vola
IT34
(2 Wo.)IT
Coverversion, Original von Lucio Battisti
Almeno tu nell’universo
Dove si vola
IT22
(3 Wo.)IT
Coverversion, Original von Mia Martini
Billie Jean
IT49
(1 Wo.)IT
Coverversion, Original von Michael Jackson
Il nostro concerto
IT28
(3 Wo.)IT
Coverversion, Original von Umberto Bindi
Kiss
IT30
(3 Wo.)IT
Coverversion, Original von Prince
Back in Black
IT22
(2 Wo.)IT
Coverversion, Original von AC/DC
Senza fine
IT28
(1 Wo.)IT
Coverversion, Original von Gino Paoli
White Christmas
IT13
(2 Wo.)IT
Man in the Mirror
Dove si vola
IT28
(1 Wo.)IT
Coverversion, Original von Michael Jackson
L’amore si odia
Dove si vola
IT46
(1 Wo.)IT
Coverversion, Original von Noemi und Fiorella Mannoia
My Baby Just Cares for Me
IT48
(1 Wo.)IT
Coverversion, Original von Nina Simone
2011 Un gioco sporco
Solo 2.0
IT100
(1 Wo.)IT
2012 Scrivi qualcosa per me
Il senso… di Alex
IT38
(1 Wo.)IT
Tribute-Beitrag zum Tod von Alex Baroni
2015 Se sei come sei
Parole in circolo
IT25
(3 Wo.)IT
Invincibile
Parole in circolo
IT37
(2 Wo.)IT
La neve prima che cada
Parole in circolo
IT69
(1 Wo.)IT
Mai e per sempre
Parole in circolo
IT79
(1 Wo.)IT
Come un attimo fa
Parole in circolo
IT87
(1 Wo.)IT
Ed è per questo
Parole in circolo
IT90
(1 Wo.)IT
Se io fossi te
Parole in circolo
IT94
(1 Wo.)IT
Resti indifferente
Le cose che non ho
IT69
(2 Wo.)IT
Le cose che non ho
Le cose che non ho
IT48
(2 Wo.)IT
Ad occhi chiusi
Le cose che non ho
IT41
 
Platin

(2 Wo.)IT
Verkäufe: + 50.000
Ricorderai l’amore
Le cose che non ho
IT45
(2 Wo.)IT
1 
Due vite konnte sich nicht in den offiziellen deutschen Singlecharts platzieren, erreichte jedoch Rang 16 der Single-Trend-Charts (19. Mai 2023).[5]

Weitere Singles

  • 2010: Stanco (Deeper Inside)
  • 2014: La valle dei re
  • 2016: Invencible
  • 2016: Ricorderai l’amore (Remember the Love) (feat. Mandy Grace Capristo)

Weitere Lieder mit Auszeichnung

  • 2021: Il meno possibile (feat. Gazzelle, IT:  Gold)

Gastbeiträge Bearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[4]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  IT   DE   AT   CH
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2022 Tutti hanno paura
Io non ho paura
IT16
(2 Wo.)IT
Ernia feat. Marco Mengoni
2024 Fuoco di paglia
Maya
IT29
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2024IT
Mace feat. Marco Mengoni, Frah Quintale & Gemitaiz

Quellen Bearbeiten

  1. Nominierungstext der EMA Awards (Memento vom 11. November 2010 im Internet Archive), abgerufen am 11. Dezember 2018.
  2. a b c Chartquellen (Alben):
  3. a b c Auszeichnungsarchiv. FIMI, abgerufen am 12. Dezember 2023. CH
  4. a b c Chartquellen (Singles):
  5. Single Trending Charts. In: mtv.de. GfK Entertainment, 19. Mai 2023, abgerufen am 20. Mai 2023.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Marco Mengoni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien