Joker Out

slowenische Indie-Rock Band

Joker Out ist eine slowenische Indie-Rock-Band, die im Jahr 2016 gegründet wurde. Sie hat Slowenien beim Eurovision Song Contest 2023 in Liverpool mit dem Song Carpe diem vertreten.

Joker Out

Allgemeine Informationen
Herkunft Ljubljana, Slowenien
Genre(s) Pop, Rock
Gründung 2016
Website www.jokeroutband.com
Aktuelle Besetzung
Bojan Cvjetićanin
Kris Guštin
Gitarre
Jan Peteh
Nace Jordan
Jure Maček
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Matic Kovačič
Bass
Martin Jurkovič

Geschichte Bearbeiten

2016 löste sich die Band Apokalipsa auf, in der Bojan Cvjetićanin, Martin Jurkovič, Matic Kovačič und Luka Škerlep Mitglieder waren. Cvjetićanin, Jurkovič und Kovačič beschlossen daher, zusammen mit Kris Guštin und Jan Peteh, zwei Mitgliedern der Gruppe Bouržuazija, ein neues Projekt namens Joker Out! zu gründen, dessen erster Live-Auftritt beim Festival na gaju am 21. Mai 2016 stattfand.

Die Band begann sofort mit einer intensiven Konzerttätigkeit, die sie in den folgenden Monaten dazu veranlasste, unter anderem beim Bežirock, beim Šubafest und beim Wettbewerb Špil Liga aufzutreten, dessen vierte Ausgabe sie gewannen. Ihr erstes größeres Konzert fand am 2. November 2019 in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana statt. 2020 ersetzte Jure Maček Schlagzeuger Matic Kovačič. Im selben Jahr gewannen sie den Musikpreis Zlata piščal für die „beste aufstrebende Band“ gefolgt von der Auszeichnung für den Künstler des Jahres in den Jahren 2021 und 2022.

Im Oktober 2021 erschien ihr Debütalbum Umazane misli, das von zwei Live-Konzerten beworben wurde, von denen das zweite auf RTV Slovenija ausgestrahlt wurde. Ihr zweites Album Demoni erschien im August 2022. Kurz darauf gab Bassist Martin Jurkovič seinen Rückzug aus der Band bekannt, um sein Studium im Ausland abschließen zu können; Nace Jordan ersetzte ihn.

Am 8. Dezember 2022 gab RTV Slovenija bekannt, dass sie Joker Out intern als slowenischen Vertreter beim Eurovision Song Contest 2023 (ESC) in Liverpool ausgewählt hatten.[1] Dies war das zweite Mal in 27 Einsendungen, dass der nationale Botschafter für die europäische Veranstaltung direkt vom Emittenten und nicht durch eine öffentliche Auswahl gewählt wurde. Der für den ESC vorgesehene Beitrag Carpe diem, mit einem Text in slowenischer Sprache, wurde am 4. Februar 2023 veröffentlicht. Er erreichte bei der Gesamtwertung im Finale des ESC 2023 Platz 21.[2]

Sie zeigten ihre Eurovisionserfahrung in der dokumentarischen Webserie Carpe Diem, die auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht wurde.

Am 28. Mai erreichten sie mit ihrem Song Carpe diem 10 Millionen Streams auf Spotify und waren damit der erste slowenische Künstler, dem dies gelang.

Im Anschluss an den Wettbewerb startete die Band eine Europatournee durch Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina und Serbien sowie durch Irland und das Vereinigte Königreich. Im September gaben sie eine nordische Tournee, die Auftritte in Norwegen, Schweden und Finnland beinhaltete, gefolgt von einem Konzert in der ausverkauften Stožice-Arena in Ljubljana. Bis zum Ende des Jahres 2023 sind zudem Auftritte in Serbien, Kroatien, Österreich, Litauen, Nordmazedonien, Spanien, Polen, Tschechien und Deutschland angekündigt.

Für das Frühjahr 2024 kündigte die Band eine zweite Europa-Tournee an, diesmal unter anderem mit Konzerten im Baltikum, Skandinavien, Deutschland, Frankreich, Italien und das Vereinigte Königreich.

Mitglieder Bearbeiten

 
Die 5 Mitglieder im April 2023

Aktuelle Mitglieder Bearbeiten

Ehemalige Mitglieder Bearbeiten

  • Martin Jurkovič – Bass (2016–2022)
  • Matic Kovačič – Schlagzeug (2016–2021)

Übersicht Bearbeiten

Diskographie Bearbeiten

Album Bearbeiten

Liste der Alben, mit ausgewählten Details
Titel Details
Umazane misli
  • Veröffentlicht: 18. Oktober 2021
  • Label: selbstveröffentlicht
  • Formate: CD, digitaler Download, Streaming
Demoni
  • Veröffentlicht: 31. August 2022
  • Label: selbstverstöffentlicht
  • Formate: CD, digitaler Download, Streaming

Singles Bearbeiten

Liste der Singles
Titel Jahr Album
Kot srce, ki kri poganja 2016
Omamljeno telo 2017 Umazane misli
Gola 2019
Vem, da greš 2020
Umazane misli
A sem ti povedal 2021
Barve oceana 2022
Katrina Demoni
Demoni
Carpe diem 2023
New Wave
mit Elvis Costello
Sunny Side of London
Everybody's Waiting 2024

Auszeichnungen und Nominierungen Bearbeiten

Auszeichnungen und Nominierungen für Joker Out
Auszeichnung Jahr Kategorie Nominiert für Ergebnis
Zlata piščal (Die Goldene Pfeife – slowenischer professioneller Musikpreis) 2020 Lied des Jahres "Gola" Nominierung
Newcomer des Jahres Joker Out Gewonnen
2021 Künstler des Jahres Gewonnen
2022 Künstler des Jahres Gewonnen
Lied des Jahres "Umazane misli" Nominierung
"A sem ti povedal" Nominierung
Album des Jahres Umazane misli Nominierung
2023 Künstler des Jahres Joker Out ausstehend
Album des Jahres Demoni ausstehend

Weblinks Bearbeiten

Commons: Joker Out – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Slovenia has spoken: It’s ‘Joker Out’ for Liverpool 2023. In: eurovision.tv. 8. Dezember 2022, abgerufen am 31. März 2023 (englisch).
  2. ESC Finale 2023: Alle Ergebnisse, Platzierungen und Punkte. Auf Eurovision.de, Stand: 14. Mai 2023; abgerufen am 16. Mai 2023.