TuralTuranX

aserbaidschanisches Musikduo

TuralTuranX ist ein aserbaidschanisches Musikduo bestehend aus den Zwillingsbrüdern Tural Bağmanovlar und Turan Bağmanovlar (* 30. Oktober 2000[1] in Zaqatala, Aserbaidschan). Sie vertraten Aserbaidschan beim Eurovision Song Contest 2023 in Liverpool mit ihrem Popsong Tell Me More.

TuralTuranX beim Eurovision Song Contest 2023

Geschichte Bearbeiten

Tural und Turan Bağmanov stammen aus Zaqatala im Nordwesten Aserbaidschans. In der Schule sahen sie zum ersten Mal ein Klavier und waren davon so fasziniert, dass sie oft heimlich Lieder übten.[2] Daraufhin kaufte ihnen ihr Vater einen gebrauchten Synthesizer. Später lernten sie auch noch Gitarre zu spielen.[2] TuralTuranX traten zunächst in Schulen und bei einigen Veranstaltungen auf. Nach dem Tod ihres Vaters hörten sie jedoch vorübergehend mit der Musik auf.[1]

Tural Bağmanov zog später in die Hauptstadt Baku und gründete gemeinsam mit einem Freund die Band TheRedJungle, mit der auch Turan gemeinsam auftrat.[1] Die Brüder traten auch als Straßenmusiker auf.[3]

Am 2. Februar 2023 wurde bekanntgegeben, dass sich TuralTuranX unter den letzten fünf Kandidaten der internen Auswahl Aserbaidschans für den Eurovision Song Contest 2023 befinden.[4] Am 9. März wurden sie schließlich als aserbaidschanische Vertreter für den Eurovision Song Contest präsentiert.[5] Nach ihrer Teilnahme im ersten Halbfinale am 9. Mai mit ihrem Song Tell Me More konnten sie sich jedoch nicht für das Finale qualifizieren.[6]

Diskografie Bearbeiten

Singles Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b c Meet TuralTuranX from Azerbaijan – Eurovision 2023 [GET TO KNOW]. In: YouTube. Abgerufen am 10. März 2023 (deutsch).
  2. a b TuralTuranX - Get to know / Tell Me More [Eurovision 2023 Azerbaijan]. Abgerufen am 10. März 2023 (deutsch).
  3. TuralTuranX vertreten Aserbaidschan beim ESC in Liverpool. Abgerufen am 10. März 2023.
  4. Anthony Granger: Azerbaijan: Five Acts in Contention for Eurovision 2023 Revealed. 2. Februar 2023, abgerufen am 10. März 2023 (britisches Englisch).
  5. Neil Farren: Azerbaijan: TuralTuranX to Eurovision 2023. 9. März 2023, abgerufen am 10. März 2023 (britisches Englisch).
  6. Die Gewinner und Verlierer bei eurovision.de