Angelina Mango

italienische Popsängerin

Angelina Mango (* 10. April 2001 in Maratea, Provinz Potenza) ist eine italienische Popsängerin.

Angelina Mango (2024)

Werdegang

Bearbeiten

Die Tochter der Musiker Mango und Laura Valente (Matia Bazar) wuchs in Lagonegro auf und machte schon früh Musik.[1] Zusammen mit ihrem Bruder trat sie in einer Band auf. Nach dem Tod ihres Vaters zog sie 2016 nach Mailand. Mit Monolocale legte sie 2020 ihre erste EP vor, im Jahr darauf trat sie im Vorprogramm der Tournee von Giovanni Caccamo und Michele Placido auf. 2021 wurde sie auch von Sony Music unter Vertrag genommen und begann sie, mit dem erfahrenen Produzenten Enrico Brun an neuer Musik zu arbeiten. Dabei wurde sie von Tiziano Ferro unterstützt. Noch im selben Jahr bewarb sie sich erfolglos im Wettbewerb Sanremo Giovani für das Sanremo-Festival 2022.[2]

Ab November 2022 nahm sie an der Castingshow Amici di Maria De Filippi teil. Dort gewann sie in der Gesangskategorie und erreichte insgesamt den zweiten Platz. Zudem wurde sie mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet. Während der Show präsentierte sie die Songs Voglia di vivere, Mani vuote und Ci pensiamo domani.[3] Mit Ci pensiamo domani gelang ihr im Anschluss einer der Sommerhits des Jahres 2023 in Italien und ihre EP Voglia di vivere erreichte den zweiten Platz der Charts. Auch die Nachfolgesingle Che t’o dico a fa’ wurde ein Hit. Mit La noia gewann sie im Jahr darauf das Sanremo-Festival 2024. Damit vertrat sie auch Italien beim Eurovision Song Contest 2024 in Malmö und erzielte den siebten Platz.

Diskografie

Bearbeiten
Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[4]
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   CH   IT
2020 Monolocale
Selbstverlag
Erstveröffentlichung: 13. November 2020
2023 Voglia di vivere
21co / BMG Rights Management
IT2
 
Gold

(43 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 19. Mai 2023
Verkäufe: + 25.000[5]
2024 Poké melodrama
LaTarme / Warner Music
IT1
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2024IT
Erstveröffentlichung: 31. Mai 2024

Singles (Auswahl)

Bearbeiten
Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[6]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   CH   IT
2023 Voglia di vivere
Voglia di vivere
IT87
 
Gold

(2 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 10. Januar 2023
Verkäufe: + 50.000[5]
Ci pensiamo domani
Voglia di vivere
IT7
 
×4
Vierfachplatin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2023IT
Erstveröffentlichung: 12. Mai 2023
Verkäufe: + 400.000[5]
Fila indiana
Poké melodrama
IT37
(3 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 5. Oktober 2023
Che t’o dico a fa’
Poké melodrama
IT2
 
×2
Doppelplatin

(29 Wo.)IT
Erstveröffentlichung: 6. Oktober 2023
Verkäufe: + 200.000[5]
2024 La noia
Poké melodrama
DEaDE AT57
(1 Wo.)AT
CH11
(6 Wo.)CH
IT4
 
×3
Dreifachplatin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2024IT
Erstveröffentlichung: 7. Februar 2024
Verkäufe: + 300.000[5]; Siegertitel des Sanremo-Festivals 2024
Melodrama
Poké melodrama
IT16
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2024IT
Erstveröffentlichung: 24. Mai 2024
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
 
2024 Angelo custode
La Divina Commedia (Deluxe)
IT19
(2 Wo.)IT
Tedua feat. Angelino Mango
Uguale a me
Poké melodrama
IT50
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2024IT
a 
La noia konnte sich nicht in den offiziellen deutschen Singlecharts platzieren, erreichte jedoch Rang zehn der Single-Trend-Charts (17. Mai 2024).[7]
Bearbeiten
Commons: Angelina Mango – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. Angelina Mango. In: Rolling Stone Italia. Abgerufen am 3. November 2023 (italienisch).
  2. Biografia di Angelina Mango. In: Rockol.it. Abgerufen am 3. November 2023 (italienisch).
  3. Claudio Cabona: Angelina Mango pubblica "Voglia di vivere": “Mi sento ibrida”. In: Rockol.it. 17. Mai 2023, abgerufen am 3. November 2023 (italienisch).
  4. Alben von Angelina Mango. In: Italiancharts.com. Hung Medien, abgerufen am 3. November 2023.
  5. a b c d e Certificazioni. FIMI, abgerufen am 4. Juni 2024 (italienisch).
  6. Archivio classifiche Top Singoli. FIMI, abgerufen am 4. Juni 2024 (italienisch).
  7. Single Trending Charts. In: mtv.de. GfK Entertainment, 17. Mai 2024, abgerufen am 24. Mai 2024.