Liste der Nationalflaggen

Wikimedia-Liste

Diese Liste der Nationalflaggen enthält die Flaggen der von der UNO offiziell anerkannten souveränen Staaten.[1] Ebenfalls in der Liste enthalten sind die acht Staaten bzw. De-facto-Regime, die von mindestens einem Mitglied der Vereinten Nationen als unabhängig anerkannt sind.[2] Dabei sind die Namen der nicht durch die UNO anerkannten Staaten in Kursivschrift angegeben.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y ZSiehe auchFußnotenWeblinks

ABearbeiten

Abchasien[3]
Flaggenerklärung
 
Seitenverhältnis 1:2
Afghanistan
Flaggenerklärung
 
2:3
Ägypten
Flaggenerklärung
 
2:3
Albanien
Flaggenerklärung
 
5:7
Algerien
Flaggenerklärung
 
2:3
Andorra
Flaggenerklärung
 
2:3
Angola
Flaggenerklärung
 
2:3
Antigua und Barbuda
Flaggenerklärung
 
2:3
Äquatorialguinea
Flaggenerklärung
 
2:3
Argentinien
Flaggenerklärung
 
9:14
Armenien
Flaggenerklärung
 
1:2
Aserbaidschan
Flaggenerklärung
 
1:2
Äthiopien
Flaggenerklärung
 
1:2
Australien
Flaggenerklärung
 
1:2

BBearbeiten

Bahamas
Flaggenerklärung
 
1:2
Bahrain
Flaggenerklärung
 
3:5
Bangladesch
Flaggenerklärung
 
3:5
Barbados
Flaggenerklärung
 
2:3
Belgien
Flaggenerklärung
 
13:15
Belize
Flaggenerklärung
 
2:3
Benin
Flaggenerklärung
 
2:3
Bhutan
Flaggenerklärung
 
2:3
Bolivien
Flaggenerklärung
 
2:3
Bosnien und Herzegowina
Flaggenerklärung
 
1:2
Botswana
Flaggenerklärung
 
5:8
Brasilien
Flaggenerklärung
 
7:10
Brunei
Flaggenerklärung
 
1:2
Bulgarien
Flaggenerklärung
 
3:5
Burkina Faso
Flaggenerklärung
 
2:3
Burundi
Flaggenerklärung
 
3:5

CBearbeiten

Chile
Flaggenerklärung
 
2:3
Republik China (Taiwan)[4]
Flaggenerklärung
 
2:3
China, Volksrepublik
Flaggenerklärung
 
2:3
Cookinseln[5]
Flaggenerklärung
 
1:2
Costa Rica
Flaggenerklärung
 
3:5

DBearbeiten

Dänemark
Flaggenerklärung
 
28:37
Deutschland
Flaggenerklärung
 
3:5
Dominica
Flaggenerklärung
 
1:2
Dominikanische Republik
Flaggenerklärung
 
5:8
Dschibuti
Flaggenerklärung
 
2:3

EBearbeiten

Ecuador
Flaggenerklärung
 
2:3
El Salvador
Flaggenerklärung
 
9:16
Elfenbeinküste
Flaggenerklärung
 
2:3
Eritrea
Flaggenerklärung
 
1:2
Estland
Flaggenerklärung
 
7:11

FBearbeiten

Fidschi
Flaggenerklärung
 
1:2
Finnland
Flaggenerklärung
 
11:18
Frankreich
Flaggenerklärung
 
2:3

GBearbeiten

Gabun
Flaggenerklärung
 
3:4
Gambia
Flaggenerklärung
 
2:3
Georgien
Flaggenerklärung
 
2:3
Ghana
Flaggenerklärung
 
2:3
Grenada
Flaggenerklärung
 
3:5
Griechenland
Flaggenerklärung
 
2:3
Guatemala
Flaggenerklärung
 
5:8
Guinea
Flaggenerklärung
 
2:3
Guinea-Bissau
Flaggenerklärung
 
1:2
Guyana
Flaggenerklärung
 
3:5

HBearbeiten

Haiti
Flaggenerklärung
 
3:5
Honduras
Flaggenerklärung
 
1:2

IBearbeiten

Indien
Flaggenerklärung
 
2:3
Indonesien
Flaggenerklärung
 
2:3
Irak
Flaggenerklärung
 
2:3
Iran
Flaggenerklärung
 
4:7
Irland
Flaggenerklärung
 
1:2
Island
Flaggenerklärung
 
18:25
Israel
Flaggenerklärung
 
8:11
Italien
Flaggenerklärung
 
2:3

JBearbeiten

Jamaika
Flaggenerklärung
 
1:2
Japan
Flaggenerklärung
 
2:3
Jemen
Flaggenerklärung
 
2:3
Jordanien
Flaggenerklärung
 
1:2

KBearbeiten

Kambodscha
Flaggenerklärung
 
2:3
Kamerun
Flaggenerklärung
 
2:3
Kanada
Flaggenerklärung
 
1:2
Kap Verde
Flaggenerklärung
 
3:5
Kasachstan
Flaggenerklärung
 
1:2
Katar
Flaggenerklärung
 
11:28
Kenia
Flaggenerklärung
 
2:3
Kirgisistan
Flaggenerklärung
 
3:5
Kiribati
Flaggenerklärung
 
1:2
Kolumbien
Flaggenerklärung
 
2:3
Komoren
Flaggenerklärung
 
3:5
Kongo, Demokratische Republik
Flaggenerklärung
 
2:3
Kongo, Republik
Flaggenerklärung
 
2:3
Korea, Demokratische Volksrepublik
Flaggenerklärung
 
1:2
Korea, Republik
Flaggenerklärung
 
2:3
Kosovo[6]
Flaggenerklärung
 
2:3
Kroatien
Flaggenerklärung
 
1:2
Kuba
Flaggenerklärung
 
1:2
Kuwait
Flaggenerklärung
 
1:2

LBearbeiten

Laos
Flaggenerklärung
 
2:3
Lesotho
Flaggenerklärung
 
2:3
Lettland
Flaggenerklärung
 
1:2
Libanon
Flaggenerklärung
 
2:3
Liberia
Flaggenerklärung
 
10:19
Libyen
Flaggenerklärung
 
1:2
Liechtenstein
Flaggenerklärung
 
3:5
Litauen
Flaggenerklärung
 
3:5
Luxemburg
Flaggenerklärung
 
3:5 und 1:2

MBearbeiten

Madagaskar
Flaggenerklärung
 
2:3
Malawi
Flaggenerklärung
 
2:3
Malaysia
Flaggenerklärung
 
1:2
Malediven
Flaggenerklärung
 
2:3
Mali
Flaggenerklärung
 
2:3
Malta
Flaggenerklärung
 
2:3
Marokko
Flaggenerklärung
 
2:3
Marshallinseln
Flaggenerklärung
 
10:19
Mauretanien
Flaggenerklärung
 
2:3
Mauritius
Flaggenerklärung
 
2:3
Mexiko
Flaggenerklärung
 
4:7
Mikronesien, Föderierte Staaten
Flaggenerklärung
 
10:19
Moldau
Flaggenerklärung
 
1:2
Monaco
Flaggenerklärung
 
4:5
Mongolei
Flaggenerklärung
 
1:2
Montenegro
Flaggenerklärung
 
1:2
Mosambik
Flaggenerklärung
 
2:3
Myanmar
Flaggenerklärung
 
2:3

NBearbeiten

Namibia
Flaggenerklärung
 
2:3
Nauru
Flaggenerklärung
 
1:2
Nepal
Flaggenerklärung
 
1,219:1
Neuseeland
Flaggenerklärung
 
1:2
Nicaragua
Flaggenerklärung
 
3:5
Niederlande
Flaggenerklärung
 
2:3
Niger
Flaggenerklärung
 
6:7
Nigeria
Flaggenerklärung
 
1:2
Niue[7]
Flaggenerklärung
 
1:2
Nordmazedonien
Flaggenerklärung
 
1:2
Norwegen
Flaggenerklärung
 
8:11

OBearbeiten

Oman
Flaggenerklärung
 
1:2
Österreich
Flaggenerklärung
 
2:3
Osttimor
Flaggenerklärung
 
1:2

PBearbeiten

Pakistan
Flaggenerklärung
 
2:3
Palästina[8]
Flaggenerklärung
 
1:2
Palau
Flaggenerklärung
 
5:8
Panama
Flaggenerklärung
 
2:3
Papua-Neuguinea
Flaggenerklärung
 
3:4
Paraguay
Flaggenerklärung
 
3:5
Peru
Flaggenerklärung
 
2:3
Philippinen
Flaggenerklärung
 
1:2
Polen
Flaggenerklärung
 
5:8
Portugal
Flaggenerklärung
 
2:3

RBearbeiten

Ruanda
Flaggenerklärung
 
2:3
Rumänien
Flaggenerklärung
 
2:3
Russland
Flaggenerklärung
 
2:3

SBearbeiten

St. Kitts und Nevis
Flaggenerklärung
 
2:3
St. Lucia
Flaggenerklärung
 
1:2
St. Vincent und die Grenadinen
Flaggenerklärung
 
2:3
Salomonen
Flaggenerklärung
 
1:2
Sambia
Flaggenerklärung
 
2:3
Samoa
Flaggenerklärung
 
1:2
San Marino
Flaggenerklärung
 
3:4
São Tomé und Príncipe
Flaggenerklärung
 
1:2
Saudi-Arabien
Flaggenerklärung
 
2:3
Schweden
Flaggenerklärung
 
5:8
Schweiz
Flaggenerklärung
 
1:1
Senegal
Flaggenerklärung
 
2:3
Serbien
Flaggenerklärung
 
2:3
Seychellen
Flaggenerklärung
 
1:2
Sierra Leone
Flaggenerklärung
 
2:3
Simbabwe
Flaggenerklärung
 
1:2
Singapur
Flaggenerklärung
 
2:3
Slowakei
Flaggenerklärung
 
2:3
Slowenien
Flaggenerklärung
 
1:2
Somalia
Flaggenerklärung
 
2:3
Spanien
Flaggenerklärung
 
2:3
Sri Lanka
Flaggenerklärung
 
1:2
Südafrika
Flaggenerklärung
 
2:3
Sudan
Flaggenerklärung
 
1:2
Südossetien[9]
Flaggenerklärung
 
1:2
Südsudan
Flaggenerklärung
 
1:2
Suriname
Flaggenerklärung
 
2:3
Swasiland
Flaggenerklärung
 
2:3
Syrien
Flaggenerklärung
 
2:3

TBearbeiten

Tadschikistan
Flaggenerklärung
 
1:2
Tansania
Flaggenerklärung
 
2:3
Thailand
Flaggenerklärung
 
2:3
Togo
Flaggenerklärung
 
1:1,618 (Goldener Schnitt)
Tonga
Flaggenerklärung
 
1:2
Trinidad und Tobago
Flaggenerklärung
 
3:5
Tschad
Flaggenerklärung
 
2:3
Tschechien
Flaggenerklärung
 
2:3
Tunesien
Flaggenerklärung
 
2:3
Türkei
Flaggenerklärung
 
2:3
Türkische Republik Nordzypern[10]
Flaggenerklärung
 
2:3
Turkmenistan
Flaggenerklärung
 
2:3
Tuvalu
Flaggenerklärung
 
1:2

UBearbeiten

Uganda
Flaggenerklärung
 
2:3
Ukraine
Flaggenerklärung
 
2:3
Ungarn
Flaggenerklärung
 
1:2
Uruguay
Flaggenerklärung
 
2:3
Usbekistan
Flaggenerklärung
 
1:2

VBearbeiten

Vanuatu
Flaggenerklärung
 
3:5
Vatikanstadt[11]
Flaggenerklärung
 
1:1
Venezuela
Flaggenerklärung
 
2:3
Vereinigte Arabische Emirate
Flaggenerklärung
 
1:2
Vereinigte Staaten
Flaggenerklärung
 
10:19
Vereinigtes Königreich
Flaggenerklärung
 
1:2
Vietnam
Flaggenerklärung
 
2:3

WBearbeiten

Weißrussland
Flaggenerklärung
 
1:2
Westsahara
(Demokratische Arabische Republik Sahara)
[12]

Flaggenerklärung
 
1:2

ZBearbeiten

Zentralafrikanische Republik
Flaggenerklärung
 
2:3
Zypern, Republik
Flaggenerklärung
 
3:5

Siehe auchBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Zu diesen UNO-anerkannten Staaten gehören neben den 193 UN-Mitgliedern auch der Staat Vatikanstadt. Siehe dazu auch die Liste der Staaten der Erde.
  2. Diese Gebiete sind derzeit: Abchasien, die Cookinseln, der Kosovo, Niue, der Staat Palästina, Südossetien, die Republik China (Taiwan), die Türkische Republik Nordzypern, die Demokratische Arabische Republik Sahara und der Staat Vatikanstadt.
  3. Abchasien wird heute (Stand ?) von sechs vollständig souveränen Staaten anerkannt: Nauru, Nicaragua, Russland, Tuvalu, Vanuatu, Venezuela, und teilweise anerkannte Staaten mit De-facto-Kontrolle über ihr Territorium Republik Bergkarabach, Südossetien, Transnistrien. Georgien betrachtet Abchasien als ein Teil seines Staatsgebietes (online).
  4. Die Republik China wird heute (Stand ?) von 23 vollständig souveränen Staaten anerkannt: Belize, Burkina Faso, Dominikanische Republik, El Salvador, Gambia, Guatemala, Haiti, Honduras, Kiribati, Marshallinseln, Nauru, Nicaragua, Palau, Panama, Paraguay, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, São Tomé und Príncipe, Salomonen, Swasiland, Tuvalu, Vatikanstadt. Die Volksrepublik China betrachtet Taiwan als zu ihrem Staatsgebiet zugehörig. Siehe auch: Rechtlicher Status Taiwans (online).
  5. Die Cookinseln werden von 24 vollständig souveränen Staaten anerkannt: Australien, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Volksrepublik China, Deutschland, Fidschi, Frankreich, Indien, Iran, Italien, Jamaika, Kuba, Malaysia, Nauru, Neuseeland, Norwegen, Osttimor, Papua-Neuguinea, Portugal, Schweiz, Spanien, Südafrika, Thailand, Vatikanstadt. Die Cookinseln sind mit Neuseeland eine „freie Assoziierung“ eingegangen, weshalb sie von vielen als dessen Staatsgebiet angesehen werden. Bernd Marquardt: Universalgeschichte des Staates – Von der vorstaatlichen Gesellschaft zum Staat der Industriegesellschaft. Lit Verlag, Wien/Zürich/Berlin/Münster 2009, ISBN 978-3-643-90004-3, S. 602. (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche)
  6. Der Kosovo wird von 97 vollständig souveränen Staaten anerkannt: Afghanistan, Albanien, Andorra, Australien, Bahrain, Belgien, Belize, Benin, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Dschibuti, Dominikanische Republik, Elfenbeinküste, Estland, Finnland, Frankreich, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Haiti, Honduras, Irland, Island, Italien, Japan, Jordanien, Kanada, Katar, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kroatien, Kuwait, Lettland, Liberia, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malawi, Malaysia, Malediven, Malta, Marshallinseln, Mauretanien, Föderierte Staaten von Mikronesien, Monaco, Montenegro, Nauru, Neuseeland, Niederlande, Niger, Nigeria, Nordmazedonien, Norwegen, Oman, Österreich, Palau, Panama, Peru, Polen, Portugal, Samoa, San Marino, São Tomé und Príncipe, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Sierra Leone, Slowenien, Somalia, Südkorea, St. Lucia, Swasiland, Tschad, Tschechien, Türkei, Tuvalu, Uganda, Ungarn, Vanuatu, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten, Zentralafrikanische Republik, und teilweise anerkannte Staaten mit De-facto-Kontrolle über ihr Territorium, wie Republik China (Taiwan). Serbien betrachtet den Kosovo als ein Teil seines Staatsgebietes (online).
  7. Niue vereinbarte mit der Volksrepublik China am 12. Dezember 2007 die Aufnahme diplomatischer Beziehungen. Niue ist mit Neuseeland eine „freie Assoziierung“ eingegangen, weshalb es von vielen als dessen Staatsgebiet angesehen wird. Xinhua: China, Niue establish diplomatic ties, 12. Dezember 2007, abgerufen am 23. Dezember 2012
  8. Der Staat Palästina (bzw. die Palästinensischen Autonomiegebiete) wird von 138 vollständig souveränen Staaten, sowie von den Vereinten Nationen als eigener Staat anerkannt. Siehe auch: Nahostkonflikt
  9. Südossetien wird von fünf vollständig souveränen Staaten anerkannt: Nauru, Nicaragua, Russland, Tuvalu, Venezuela, und teilweise anerkannte Staaten mit De-facto-Kontrolle über ihr Territorium Abchasien, Republik Bergkarabach, Demokratische Arabische Republik Sahara, Transnistrien. Georgien betrachtet Südossetien als ein Teil seines Staatsgebietes (online).
  10. Die Türkische Republik Nordzypern wird nur von einem vollständig souveränen Staat, der Türkei, anerkannt. Alle anderen Staaten betrachten das Gebiet als Teil der Republik Zypern. Siehe auch: Zypernkonflikt (online).
  11. Der Staat Vatikanstadt ist kein Mitglied der Vereinten Nationen, wird von deren Seite jedoch als vollständig souveräner Staat anerkannt (online).
  12. Die Demokratische Arabische Republik Sahara wird von 50 vollständig souveränen Staaten anerkannt: Algerien, Angola, Äthiopien, Barbados, Belize, Bolivien, Botswana, Ecuador, El Salvador, Ghana, Guyana, Haiti, Honduras, Iran, Jamaika, Kuba, Laos, Lesotho, Libyen, Malawi, Mali, Mauretanien, Mauritius, Mexiko, Mosambik, Namibia, Nicaragua, Nigeria, Nordkorea, Osttimor, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Ruanda, Sambia, Sierra Leone, Simbabwe, St. Vincent und die Grenadinen, Südafrika, Südsudan, Suriname, Syrien, Tansania, Tschad, Trinidad und Tobago, Uganda, Uruguay, Vanuatu, Venezuela, Vietnam, und teilweise anerkannte Staaten mit De-facto-Kontrolle über ihr Territorium Südossetien. Weitere 32 Staaten erkannten die DARS zwar zunächst an, haben jedoch die Anerkennung mittlerweile zurückgenommen: Afghanistan, Albanien, Äquatorialguinea, Antigua und Barbuda, Benin, Burkina Faso, Burundi, Costa Rica, Dominica, Dominikanische Republik, Grenada, Guatemala, Guinea-Bissau, Indien, Kambodscha, Kap Verde, Kenia, Kiribati, Kolumbien, Republik Kongo, Liberia, Madagaskar, Nauru, Peru, Salomonen, São Tomé und Príncipe, Seychellen, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, Swasiland, Togo, Tuvalu. Marokko betrachtet Westsahara als ein Teil seines Staatsgebietes. Die UNO fordert ein Referendum über den Status des Landes. Siehe auch: Westsaharakonflikt (online).

WeblinksBearbeiten

Commons: Nationalflaggen – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
  • Flags of the World – Größte Webseite über die Flaggen der Welt (englisch)
  • Flaggenlexikon – Flaggen unabhängiger Staaten – Bedeutung und Erstehungsgeschichte