Flagge Marokkos

Flagge

Die Flagge Marokkos wurde am 17. November 1915 offiziell eingeführt. Im Jahr der Unabhängigkeit Marokkos (1956) wurde die Flagge übernommen.

Flagge Marokkos
Morocco gov index.svg

Vexillologisches Symbol: Nationalflagge an Land, Handels- und Dienstflagge zur See?
Seitenverhältnis: 2:3
Offiziell angenommen: 17. November 1915

Sie ist rot und zeigt in ihrer Mitte ein grünes Pentagramm, das Siegel des Salomon (hier: سليمان Sulaimān).[1] Rot und Grün sind traditionelle Farben in der islamischen Kultur, die oft in arabischen Flaggen verwendet werden, etwa bei den Flaggen der Staaten am Persischen Golf. Grün gilt allgemein als die bevorzugte Farbe des Islams und Rot war die Farbe des Scherifen von Mekka.

Nationalflaggen Marokkos in Tanger. Die linke Flagge ist auf dem Kopf gesetzt.
Handelsflagge? Handelsflagge. Seitenverhältnis: 2:3
Kriegsflagge zur See? Seekriegsflagge. Seitenverhältnis: 2:3
Kriegsflagge zur See Gösch

Ursprünglich bestand die marokkanische Flagge seit dem 15. Jahrhundert aus einfarbigem roten Tuch. Im November 1915 fügte Sultan Mulai Yusuf ihr auf Veranlassung der französischen Besatzungsmacht in der Mitte das grüne Pentagramm hinzu. Das rote Tuch steht in Marokko für die Farbe der Aliden, das Grün des Pentagramms für den Islam; die Form für Leben und Gesundheit.[2]

Das „Siegel Salomons“ war früher auch die Bezeichnung für den Davidstern und wurde sowohl für das Hexagramm als auch für das Pentagramm benutzt.[3]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Flaggen Marokkos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Whitney Smith, Ottfried Neubecker: Wappen und Flaggen aller Nationen. Battenberg, München 1980, ISBN 3-87045-183-1.
  2. Karl-Heinz Hesmer: Marokko. In: Flaggen und Wappen der Welt. wissenmedia Verlag, 2008, ISBN 978-3-577-14537-4, S. 154–155 (Vorschau in der Google-Buchsuche).
  3. Georg Eisner: Vom Hexagramm zum Davidstern In: eisner-georg.ch, abgerufen am 27. März 2018. (PDF; 14,9 MB)