Liste der Kulturdenkmale in Roitzsch (Dresden)

Wikimedia-Liste

Die Liste der Kulturdenkmale in Roitzsch umfasst sämtliche Kulturdenkmale der Dresdner Gemarkung Roitzsch. Straßen und Plätze in der Gemarkung Roitzsch sind in der Liste der Straßen und Plätze in Roitzsch aufgeführt.

LegendeBearbeiten

  • Bild: zeigt ein Bild des Kulturdenkmals und gegebenenfalls einen Link zu weiteren Fotos des Kulturdenkmals im Medienarchiv Wikimedia Commons
  • Bezeichnung: Name, Bezeichnung oder die Art des Kulturdenkmals
  • Lage: Wenn vorhanden Straßenname und Hausnummer des Kulturdenkmals; Grundsortierung der Liste erfolgt nach dieser Adresse. Der Link Karte führt zu verschiedenen Kartendarstellungen und nennt die Koordinaten des Kulturdenkmals.
Kartenansicht, um Koordinaten zu setzen. In dieser Kartenansicht sind Kulturdenkmale ohne Koordinaten mit einem roten Marker dargestellt und können in der Karte gesetzt werden. Kulturdenkmale ohne Bild sind mit einem blauen Marker gekennzeichnet, Kulturdenkmale mit Bild mit einem grünen Marker.
  • Datierung: gibt das Jahr der Fertigstellung beziehungsweise das Datum der Erstnennung oder den Zeitraum der Errichtung an
  • Beschreibung: bauliche und geschichtliche Einzelheiten des Kulturdenkmals, vorzugsweise die Denkmaleigenschaften
  • ID: wird vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen vergeben. Sie identifiziert das Kulturdenkmal eindeutig. Der Link führt zu einem PDF-Dokument des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen, das die Informationen des Denkmals zusammenfasst, eine Kartenskizze und oft noch eine ausführliche Beschreibung enthält. Bei ehemaligen Kulturdenkmalen ist zum Teil keine ID angegeben, sollte eine angegeben sein, ist dies die ehemalige ID. Der entsprechende Link führt zu einem leeren Dokument beim Landesamt. In der ID-Spalte kann sich auch folgendes Icon   befinden, dies führt zu Angaben zu diesem Kulturdenkmal bei Wikidata.

Liste der Kulturdenkmale in RoitzschBearbeiten

Bild Bezeichnung Lage Datierung Beschreibung ID
 
Wohnstallhaus, zwei Seitengebäude, Scheune und Toreinfahrt eines Vierseithofes sowie Stützmauer Roitzscher Dorfstraße 1
(Karte)
bezeichnet 1830 (Wohnstallhaus), bezeichnet 1923 (Scheune), bezeichnet 1830 (Seitengebäude), Wohnstallhaus und Seitengebäude bezeichnet 1830, Scheune (Bauernhof) Wohnstallhaus mit verputztem Fachwerkobergeschoss und Krüppelwalmdach, westliches massives Seitengebäude mit Kumthalle, Scheune massiv und mit Krüppelwalmdach, südliches Seitengebäude mit Fachwerk im Obergeschoss und Satteldach, Stützmauer an der Straße im südlichen Bereich des Grundstückes, charakteristische, ortsbildprägende Anlage, als Zeugnis ländlicher Architektur und Volksbauweise baugeschichtlich von Bedeutung, als Teil des historischen Dorfkerns von Roitzsch ortsgeschichtlich und stadtentwicklungsgeschichtlich von Belang 09283168
 
 
Wohnstallhaus und Seitengebäude eines Vierseithofes sowie etwas außerhalb gelegene Scheune Roitzscher Dorfstraße 2; 2c
(Karte)
bezeichnet 1830 (Wohnstallhaus), 2. H. 19. Jh., kleine Scheune (Scheune) Wohnstallhaus und Seitengebäude mit Fachwerkobergeschoss, westlich des Wohnstallhauses gelegene kleine Scheune mit tonnengewölbtem Rübenkeller, trotz mancher baulicher Veränderungen markantes ländliches Ensemble, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich bedeutend 09283164
 
 
Wohnstallhaus, Seitengebäude, Torhaus und Scheune eines Vierseithofes Roitzscher Dorfstraße 3
(Karte)
19. Jh. (Wohnstallhaus) bemerkenswerte Hofanlage, Wohnstallhaus, Seitengebäude und Torhaus mit Fachwerk im Obergeschoss und Satteldächern, Scheune massiv, als authentisches Zeugnis ländlicher Architektur und Volksbauweise baugeschichtlich von Bedeutung, als Teil des historischen Dorfkerns von Roitzsch ortsgeschichtlich und stadtentwicklungsgeschichtlich von Belang 09283165
 
Wohnhaus eines Bauernhofes Roitzscher Dorfstraße 4
(Karte)
1. Hälfte 19. Jh. (Bauernhaus) hofzugewandte Seite mit Fachwerkobergeschoss, hofabgewandte Seite und Giebel massiv, Krüppelwalmdach, als Zeugnis ländlicher Architektur und Volksbauweise baugeschichtlich von Bedeutung, als Teil des historischen Dorfkerns von Roitzsch ortsgeschichtlich und stadtentwicklungsgeschichtlich von Belang 09283167
 
 
Wohnstallhaus, Scheune und Seitengebäude eines Dreiseithofes Roitzscher Dorfstraße 5
(Karte)
bezeichnet 1829 (Wohnstallhaus) Wohnstallhaus und Seitengebäude mit Fachwerkobergeschoss, Wohnhaus mit Schleppdach, Scheune verbrettert und rückwärtig abgeschleppt, als Zeugnis ländlicher Architektur und Volksbauweise baugeschichtlich von Bedeutung, als Teil des historischen Dorfkerns von Roitzsch ortsgeschichtlich und stadtentwicklungsgeschichtlich von Belang 09283166
 
Seitengebäude, zwei Scheunen und Toreinfahrt eines Vierseithofes Roitzscher Dorfstraße 6; 6a
(Karte)
bezeichnet 1877 (Seitengebäude), bezeichnet 1905 (nördliche Scheune) zeittypische Wirtschaftsbauten, massiv mit Putzfassaden und Satteldächern, Seitengebäude mit Kumthalle, straßenseitige Scheune mit den ortstypischen ziegelversetzten Rundbogenöffnungen, charakteristische, ortsbildprägende Anlage, als Zeugnis ländlicher Architektur und Volksbauweise baugeschichtlich von Bedeutung, als Teil des historischen Dorfkerns von Roitzsch ortsgeschichtlich und stadtentwicklungsgeschichtlich von Belang 09283163
 
Wohnhaus Roitzscher Dorfstraße 7
(Karte)
nach 1800 (Bauernhaus) kleiner ländlicher Wohnbau mit Fachwerkobergeschoss und holzverschalten Giebeln, als Zeugnis ländlicher Architektur und Volksbauweise baugeschichtlich von Bedeutung, als Teil des historischen Dorfkerns von Roitzsch ortsgeschichtlich und stadtentwicklungsgeschichtlich von Belang 09283169
 

WeblinksBearbeiten

Commons: Kulturdenkmale in Roitzsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien