Liste der Kulturdenkmale in Reitzendorf (Dresden)

Wikimedia-Liste

Die Liste der Kulturdenkmale in Reitzendorf umfasst jegliche Kulturdenkmale der Dresdner Gemarkung Reitzendorf.

LegendeBearbeiten

  • Bild: zeigt ein Bild des Kulturdenkmals und gegebenenfalls einen Link zu weiteren Fotos des Kulturdenkmals im Medienarchiv Wikimedia Commons
  • Bezeichnung: Name, Bezeichnung oder die Art des Kulturdenkmals
  • Lage: Wenn vorhanden Straßenname und Hausnummer des Kulturdenkmals; Grundsortierung der Liste erfolgt nach dieser Adresse. Der Link Karte führt zu verschiedenen Kartendarstellungen und nennt die Koordinaten des Kulturdenkmals.
Kartenansicht, um Koordinaten zu setzen. In dieser Kartenansicht sind Kulturdenkmale ohne Koordinaten mit einem roten Marker dargestellt und können in der Karte gesetzt werden. Kulturdenkmale ohne Bild sind mit einem blauen Marker gekennzeichnet, Kulturdenkmale mit Bild mit einem grünen Marker.
  • Datierung: gibt das Jahr der Fertigstellung beziehungsweise das Datum der Erstnennung oder den Zeitraum der Errichtung an
  • Beschreibung: bauliche und geschichtliche Einzelheiten des Kulturdenkmals, vorzugsweise die Denkmaleigenschaften
  • ID: wird vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen vergeben. Sie identifiziert das Kulturdenkmal eindeutig. Der Link führt zu einem PDF-Dokument des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen, das die Informationen des Denkmals zusammenfasst, eine Kartenskizze und oft noch eine ausführliche Beschreibung enthält. Bei ehemaligen Kulturdenkmalen ist zum Teil keine ID angegeben, sollte eine angegeben sein, ist dies die ehemalige ID. Der entsprechende Link führt zu einem leeren Dokument beim Landesamt. In der ID-Spalte kann sich auch folgendes Icon   befinden, dies führt zu Angaben zu diesem Kulturdenkmal bei Wikidata.

Liste der Kulturdenkmale in ReitzendorfBearbeiten

Bild Bezeichnung Lage Datierung Beschreibung ID
Wegesäule Meixstraße 9 (vor)
(Karte)
Mitte 19. Jh. (Wegestein) Stele mit geschweiftem Abschluss, Inschrift 09283679
 
 
Weitere Bilder
Reitzendorfer Windmühle: Turmholländer Meßweg 3
(Karte)
1861 (Mühle) Windmühle mit landschaftsprägender Wirkung, ohne technische Ausstattung, heute Wohnhaus, Zeugnis der ländlichen Müllerei und Versorgung, 1987 vollständige Konstruktion, einschließlich der Flügel, ortsgeschichtlich und versorgungsgeschichtlich von Bedeutung

bis 1919 als Getreidemühle in Betrieb, 1919 Zerstörung der Mühlenflügel durch ein Unwetter, bis 1927 mit Dieselmotor genutzt, ab 1987 rekonstruiert, inzwischen Wohnhaus und Sitz eines Unternehmens, das historische Windmühlen restauriert

09283678
 
Wohnstallhaus (Obergeschoss Fachwerk, verputzt, Giebel verbrettert), Seitengebäude (oder Scheune?) und Scheune, letztere verbrettert, im rechten Winkel zueinander Sandweg 1
(Karte)
1. Hälfte 19. Jh. (Wohnstallhaus) Wohnstallhaus (Obergeschoss Fachwerk, verputzt, Giebel verbrettert), Scheune verbrettert 09283700
 
Wohnstallhaus und Seitengebäude eines Bauernhofes Sandweg 3
(Karte)
1. Hälfte 19. Jh. (Wohnstallhaus) baugeschichtlich von Bedeutung 09283701
 
Wohnstallhaus und Seitengebäude eines Bauernhofes Sandweg 8
(Karte)
18. Jh. (Wohnstallhaus) Wohnstallhaus Obergeschoss Fachwerk verbrettert, angebautes Stallgebäude ebenfalls in Fachwerk, baugeschichtlich von Bedeutung 09283698
 
 
Gasthof mit Anbau, zuletzt Kulturhaus »Schönfelder Hochland« Schullwitzer Straße 1
(Karte)
bez. 1865 (Gasthof) 09283673
 
 
Weitere Bilder
Kleinbauernmuseum: Wohnstallhaus (Obergeschoss Fachwerk), Seitengebäude (Obergeschoss Fachwerk) und Scheune eines Dreiseithofes Schullwitzer Straße 3
(Karte)
2. H. 18. / 1. H. 19. Jh. (Wohnstallhaus) Wohnstallhaus und Seitengebäude mit Fachwerk im Obergeschoss, einziger sachgerecht erhaltener Kleinbauernhof im Stadtgebiet von Dresden und wohl auch in der östlichen Hälfte Sachsens, bau-, orts- und sozialgeschichtlich von herausragender Bedeutung sowie für ein bestimmtes Gebiet singulär

seit 1992 Kleinbauernmuseum Reitzendorf, Sitz des Heimatvereins Schönfelder Hochland e.V.

09283674
 
Wohnstallhaus eines Zweiseithofes Schullwitzer Straße 4
(Karte)
1. Hälfte 19. Jh. (Wohnstallhaus) Obergeschoss Fachwerk verbrettert, Zeugnis ländlicher Architektur und Volksbauweise, bildet markantes Ensemble mit dem benachbarten Kleinbauernmuseum, bau- und ortsgeschichtlich bedeutend

Das Anwesen Dresden, OT Reitzendorf, Schullwitzer Straße 4 besitzt als ländlicher Bau seiner Zeit Zeugniswert und bildet mit dem benachbarten Kleinbauernmuseum ein auffälliges Ensemble.

09283675
 
Ländliches Wohnhaus Schullwitzer Straße 13a
(Karte)
Mitte 19. Jh. (Wohnhaus) 09283677
 
Wohnstallhaus Zaschendorfer Straße 1
(Karte)
bez. 1819 (Wohnstallhaus) 09283680
 
Wohnstallhaus, Seitengebäude, Scheune und Schuppen eines Dreiseithofes Zaschendorfer Straße 4
(Karte)
bezeichnet 1828 (Wohnstallhaus) Seitengebäude Fachwerk 09283681
 
 
Wohnstallhaus (Obergeschoss Fachwerk, verputzt) eines Dreiseithofes Zaschendorfer Straße 8
(Karte)
Mitte 19. Jh. (Wohnstallhaus) Obergeschoss Fachwerk, verputzt 09283682
 
Wohnstallhaus und Scheune Zaschendorfer Straße 11
(Karte)
2. Hälfte 19. Jh. (Wohnstallhaus) 09283685
 
Wohnstallhaus (bez. im Türsturz) und zwei Scheunen (eine z. T. mit Fachwerk), mit Hofeinfahrt (zwei Torpfeiler) Zaschendorfer Straße 12
(Karte)
bezeichnet 1882 (Wohnstallhaus) Wohnstallhaus bezeichnet im Türsturz, eine Scheune z. T. Fachwerk 09283686
 
Wohnstallhaus und Scheune Zaschendorfer Straße 13
(Karte)
2. Hälfte 19. Jh. (Wohnstallhaus) 09283687
 
Wohnstallhaus und Scheune Zaschendorfer Straße 15
(Karte)
bez. 1860 (Wohnstallhaus) 09283688
 
Wohnstallhaus, Stallgebäude, Scheune und Schuppen eines Bauernhofes, mit Hofpflasterung Zaschendorfer Straße 19
(Karte)
2. Hälfte 19. Jh. (Bauernhof) 09283691
 
 
Wohnstallhaus und zwei Scheunen eines Dreiseithofes Zaschendorfer Straße 29
(Karte)
2. Hälfte 19. Jh. (Wohnstallhaus) 09283694
 
 
Wohnstallhaus und Scheune eines ehem. Dreiseithofes, mit hölzernem Taubenhaus (nicht mehr vorhanden) Zaschendorfer Straße 30
(Karte)
18. Jh. (Wohnstallhaus) ehemals mit hölzernem Taubenhaus (nicht mehr vorhanden) 09283695
 
 
Weitere Bilder
Denkmal für im Ersten Weltkrieg Gefallene, mit schlafendem Löwen Zaschendorfer Straße 31 (vor)
(Karte)
nach 1918 (Kriegerdenkmal 1. Weltkrieg) 09283697
 
Reitzendorfer Mühle: Mühlengebäude mit rechtem Anbau, Wehranlage und eiserner Handschwengelpumpe Zur Reitzendorfer Mühle 1
(Karte)
bezeichnet 1852 (Getreidemühle) später auch als Gasthof genutzt, Zeugnis der ländlichen Müllerei und Versorgung, ortsgeschichtlich und versorgungsgeschichtlich von Bedeutung 09283693
 

Ehemalige KulturdenkmaleBearbeiten

Bild Bezeichnung Lage Datierung Beschreibung ID
Nebengebäude des Gasthofs Meixmühle Meixstraße 64
(Karte)
das Nebengebäude der Meixmühle in der Meixstraße 64 befindet sich in der Gemarkung Reitzendorf im Themenstadtplan der Stadt Dresden wird es (Stand November 2019) als Kulturdenkmal ausgewiesen, in der Denkmaldatenbank des Landes Sachsen hingegen nicht. Die Meixmühle selbst ist als Kulturdenkmal in der Gemarkung Borsberg geschützt.
 
Wohnstallhaus Sandweg 4
(Karte)
Wohnstallhaus und Stallgebäude
 
Wohnstallhaus Zaschendorfer Straße 10
(Karte)
Wohnhaus mit Nebengebäude
 

WeblinksBearbeiten

Commons: Cultural heritage monuments in Reitzendorf (Dresden) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien