Liste der Kulturdenkmale in Kauscha

Wikimedia-Liste

Die Liste der Kulturdenkmale in Kauscha umfasst sämtliche Kulturdenkmale der Dresdner Gemarkung Kauscha. Straßen und Plätze in der Gemarkung Kauscha sind in der Liste der Straßen und Plätze in Kauscha aufgeführt.

LegendeBearbeiten

  • Bild: zeigt ein Bild des Kulturdenkmals und gegebenenfalls einen Link zu weiteren Fotos des Kulturdenkmals im Medienarchiv Wikimedia Commons
  • Bezeichnung: Name, Bezeichnung oder die Art des Kulturdenkmals
  • Lage: Wenn vorhanden Straßenname und Hausnummer des Kulturdenkmals; Grundsortierung der Liste erfolgt nach dieser Adresse. Der Link Karte führt zu verschiedenen Kartendarstellungen und nennt die Koordinaten des Kulturdenkmals.
Kartenansicht, um Koordinaten zu setzen. In dieser Kartenansicht sind Kulturdenkmale ohne Koordinaten mit einem roten Marker dargestellt und können in der Karte gesetzt werden. Kulturdenkmale ohne Bild sind mit einem blauen Marker gekennzeichnet, Kulturdenkmale mit Bild mit einem grünen Marker.
  • Datierung: gibt das Jahr der Fertigstellung beziehungsweise das Datum der Erstnennung oder den Zeitraum der Errichtung an
  • Beschreibung: bauliche und geschichtliche Einzelheiten des Kulturdenkmals, vorzugsweise die Denkmaleigenschaften
  • ID: wird vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen vergeben. Sie identifiziert das Kulturdenkmal eindeutig. Der Link führt zu einem PDF-Dokument des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen, das die Informationen des Denkmals zusammenfasst, eine Kartenskizze und oft noch eine ausführliche Beschreibung enthält. Bei ehemaligen Kulturdenkmalen ist zum Teil keine ID angegeben, sollte eine angegeben sein, ist dies die ehemalige ID. Der entsprechende Link führt zu einem leeren Dokument beim Landesamt. In der ID-Spalte kann sich auch folgendes Icon   befinden, dies führt zu Angaben zu diesem Kulturdenkmal bei Wikidata.

Liste der Kulturdenkmale in KauschaBearbeiten

Bild Bezeichnung Lage Datierung Beschreibung ID
Wegesäule Fritz-Meinhardt-Straße
(Karte)
bezeichnet 1851 auf der Rückseite (Wegestein) Schaft mit Kopf und Bedachung, verschiedene Inschriften und Richtungsweise, ortsgeschichtlich bedeutend, in seiner Form singulär 08963211
 
 
Wohnhaus, Wohnstallhaus, zwei Seitengebäude und ein Torpfeiler eines großen Vierseithofes Zur Eiche 2
(Karte)
bezeichnet 1841 (Wohnstallhaus), 1. H. 19. Jh. (Seitengebäude) Strukturbestandteil und Kerngebäude des Ortes 08963212
 
 
Wohnstallhaus (ohne umgebauten hinteren Teil) mit Mauerstück und Pforte sowie zwei Reststützen des Torbogens Zur Eiche 11
(Karte)
A. 18. Jh. (Wohnstallhaus), bezeichnet 1803 (Pforte) Zeugnisse ländlicher Architektur und Volksbauweise um 1800, baugeschichtlich wertvoll, vor allem für das Ortsbild bedeutend 08963215
 

Ehemalige KulturdenkmaleBearbeiten

Bild Bezeichnung Lage Datierung Beschreibung ID
Wohnstallhaus Zur Eiche 6
(Karte)
großes Wohnstallhaus und zwei Torpfeiler
 

WeblinksBearbeiten

Commons: Kulturdenkmale in Kauscha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien