Hauptmenü öffnen

Liste der Kulturdenkmale in Großluga

Wikimedia-Liste

Die Liste der Kulturdenkmale in Großluga umfasst sämtliche Kulturdenkmale der Dresdner Gemarkung Großluga. Grundlage bildet das Denkmalverzeichnis des Themenstadtplans Dresden, das sämtliche bis Januar 2006 vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen erfassten Kulturdenkmale beinhaltet.

LegendeBearbeiten

  • Bild: zeigt ein Bild des Kulturdenkmals und gegebenenfalls einen Link zu weiteren Fotos des Kulturdenkmals
  • Bezeichnung: Name, Bezeichnung oder die Art des Kulturdenkmals
  • Lage: Straßenname und wenn vorhanden Hausnummer des Kulturdenkmals; Grundsortierung der Liste erfolgt nach dieser Adresse. Der Link Karte führt zu verschiedenen Kartendarstellungen und nennt die Koordinaten des Kulturdenkmals.
  • Datierung: gibt das Jahr der Fertigstellung beziehungsweise das Datum der Erstnennung oder den Zeitraum der Errichtung an
  • Beschreibung: bauliche und geschichtliche Einzelheiten des Kulturdenkmals, vorzugsweise die Denkmaleigenschaften
  • ID: Die ID wird vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen vergeben.

Liste der Kulturdenkmale in GroßlugaBearbeiten

Bild Bezeichnung Lage Datierung Beschreibung ID
 
Fabrikantenvilla mit Gartenhausanbau, Garage, parkartigem Garten und Einfriedung Bosewitzer Straße 11 Fabrikantenvilla mit Gartenhausanbau, Garage, parkartigem Garten und Einfriedung 09215720
 
 
Alte Schule: Schlichtes zweigeschossiges Schulgebäude mit Zeltdach Dohnaer Straße 409
(Karte)
bezeichnet 1841 (Schule) schlichter, zweigeschossiger Putzbau mit Lisenengliederung und Zeltdach, baugeschichtlich bedeutend sowie als erster Schulbau der Schulgemeinschaft Groß- und Kleinluga sozialgeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung 09215713
 
 
Hauptumspannwerk (ehem.): Fabrikgebäude, Nebengebäude und drei Arbeiterwohnhäusern Heidenauer Straße 45; 47; 49 Fabrikgebäude, Nebengebäude und drei Arbeiterwohnhäusern 09215716
 
 
Mietshaus in Ecklage und offener Bebauung Kleinlugaer Straße 1
(Karte)
um 1900 (Mietshaus) Putzbau mit Mansardwalmdach und Betonung der polygonalen Ecke durch Aufstockung und haubenförmigen Dachaufsatz, zeittypische, historistische Fassadengestaltung, Natursteinfenstereinfassungen, -bekrönungen und -Bänke, baugeschichtlich von Bedeutung 09215717
 
 
Gasthof Groß-Luga: Gasthof mit Saal Kleinlugaer Straße 2
(Karte)
1896 (Gasthof) breitgelagertes historisierendes Eckgebäude, vor Umbau mit einem der größten und bemerkenswertesten Säle von Dresden (neben Watzke, Orpheum, Donaths Neue Welt und Parkhotel), dieser heute unter Beibehaltung Wesentlicher Gestaltungselemente zu Loftwohnungen umgebaut, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich bedeutend 09215718
 
 
Neue Schule: Zweigeschossiges Schulgebäude mit hervorgehobener Eingangszone und rückwärtigem Anbau Kleinlugaer Straße 25
(Karte)
1899 (Schule) breit gelagerter Putzbau mit hervorgehobenem Mittelteil, dieser belebt durch Bogenfenster und Portal, zeittypische, historistische Fassade, baugeschichtlich und sozialgeschichtlich von Bedeutung 09215719
 
 
Wohnstallhaus und Scheune eines ehemaligen Dreiseithofes Lugaer Platz 3
(Karte)
1. H. 19. Jh. (Wohnstallhaus), um 1900 (Scheune) Gebäude weitgehend authentisch erhalten, ersteres massiv, mit bemerkenswertem gewölbtem Stalltrakt, Zeugnisse ländlicher Architektur und Volksbauweise, bau- und ortsgeschichtlich bedeutend, im Zusammenhang mit Dorfkern stadtentwicklungsgeschichtlich von Belang 09215706
 
 
Wohnhaus in offener Bebauung (Häusleranwesen) Lugaer Platz 4
(Karte)
bezeichnet 1832 (Wohnhaus) schmaler, zweistöckiger Putzbau mit Krüppelwalmdach und Inschrift am Giebel, wichtiges Zeugnis der Dorfstruktur Großlugas, baugeschichtlich und ortsentwicklungsgeschichtlich von Bedeutung 09215707
 
 
Wohnstallhaus eines kleinen Bauernhofes Lugaer Platz 5
(Karte)
1. H. 19. Jh. (Wohnstallhaus) Putzbau mit steilem Satteldach, Untergeschoss massiv, Fachwerk im Obergeschoss teilweise überkommen, gut erhaltenes Zeugnis der historischen Dorfstruktur, baugeschichtlich und ortsentwicklungsgeschichtlich von Bedeutung 09215708
 
 
Wohnhaus in offener Bebauung (Häusleranwesen) Lugaer Platz 7
(Karte)
1. H. 19. Jh. (Wohnhaus) Putzbau und hofabgewannte Aufstockung des Daches über fast gesamte Trauffläche, ortsbildprägendes Zeugnis der Rundlingsstruktur, baugeschichtlich und ortsentwicklungsgeschichtlich von Bedeutung 09215709
 
 
Wohnstallhaus eines Bauernhofes Lugaer Platz 9
(Karte)
1. H. 19. Jh. (Bauernhaus) langgestreckter Putzbau mit Satteldach und Natursteinfenstereinfassungen bzw. -bänken, authentisches Zeugnis der Dorfstruktur, baugeschichtlich und ortsentwicklungsgeschichtlich von Bedeutung 09215710
 
 
Wohnstallhaus und Seitengebäude mit Fachwerk im Obergeschoss eines Dreiseithofes Lugaer Platz 10
(Karte)
um 1800 (Wohnstallhaus), um 1800 (Seitengebäude) Seitengebäude mit Fachwerk und Zwillingsfenstern im Obergeschoss, Wohnstallhaus im Untergeschoss mit Bruchsteinmauerwerk, markantes ländliches Anwesen, Giebel beider Gebäude ortsbildprägend, Bauernhof baugeschichtlich und stadtentwicklungsgeschichtlich bedeutend 09215711
 
 
Mietshaus in Ecklage und offener Bebauung Lugaer Straße 75
(Karte)
um 1895 (Mietshaus) Putzbau mit Mansardwalmdach und Betonung der Ecke durch Aufstockung und zeltförmigen Dachaufsatz, zeittypische Strukturierung der Fassade durch Natursteinfenstereinfassungen, baugeschichtlich von Bedeutung 09215714
 
 
Rathaus Großluga (ehem.) Lugaer Straße 108
(Karte)
bezeichnet 1898 (Rathaus) Bau mit seitlichem Treppenturm, Mittelrisalit mit Balkonvorlage, Fassadengestaltung durch Sandsteineinfassungen und Klinkerzierwerk, charakteristischer Historismusbau seiner Zeit, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich bedeutend 09215715
 

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cultural heritage monuments in Großluga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien