La Roche-Bernard

französische Gemeinde

La Roche-Bernard ist eine französische Gemeinde im Département Morbihan in der Region Bretagne. Sie hat 701 Einwohner (Stand 1. Januar 2019).

La Roche-Bernard
La Roche-Bernard (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Morbihan (56)
Arrondissement Vannes
Kanton Muzillac
Gemeindeverband Arc Sud Bretagne
Koordinaten 47° 31′ N, 2° 18′ WKoordinaten: 47° 31′ N, 2° 18′ W
Höhe 0–58 m
Fläche 0,43 km²
Einwohner 701 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 1.630 Einw./km²
Postleitzahl 56130
INSEE-Code

Rathaus (Hôtel de ville) aus dem 16. Jahrhundert

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde La Roche-Bernard liegt 38 m über dem Meer, hoch über dem Fluss Vilaine, etwa zehn Kilometer, bevor er das Meer erreicht. La Roche-Bernard liegt an der Grenze zum Département Loire-Atlantique und gilt als das (südliche) Tor zur Bretagne. Der Fluss Vilaine wird hier von einer Hängebrücke überspannt, die im Jahr 1960 eingeweiht wurde. Sie ersetzte die alte Hängebrücke aus dem Jahr 1911, die 1944 zerstört wurde. Die Reste der beiden Rampen sind heute noch neben der neuen Brücke zu erkennen. Über die Brücke von 1911 führte auch eine Strecke der Chemins de fer du Morbihan.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 919 von den Normannen gegründet. In der verwinkelten Altstadt findet man um das Rathaus noch Gebäude aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Auf einem Felsvorsprung vor dem Ort stehen zwei Kanonen, die an ein Kriegsschiff erinnern, das 1759 in einer Seeschlacht mit England sank.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2019
Einwohner 1063 979 1038 838 766 796 749 701
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Morbihan. Flohic Editions, Band 2, Paris 1996, ISBN 2-84234-009-4, S. 873–877.

WeblinksBearbeiten

Commons: La Roche-Bernard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien