Saint-Jean-la-Poterie

französische Gemeinde

Saint-Jean-la-Poterie (Gallo Saent-Jan-la-Poteriy, bretonisch Sant-Yann-ar-Wern) ist eine französische Gemeinde mit 1.469 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Morbihan in der Region Bretagne. Saint-Jean-la-Poterie gehört zu den Gemeinden, in denen Gallo gesprochen wurde.

Saint-Jean-la-Poterie
Sant-Yann-ar-Wern
Saint-Jean-la-Poterie (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Morbihan (56)
Arrondissement Vannes
Kanton Guer
Gemeindeverband Redon Agglomération
Koordinaten 47° 38′ N, 2° 7′ WKoordinaten: 47° 38′ N, 2° 7′ W
Höhe 1–81 m
Fläche 8,44 km²
Einwohner 1.469 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 174 Einw./km²
Postleitzahl 56350
INSEE-Code
Website http://www.saintjeanlapoterie.fr/

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde Saint-Jean-la-Poterie liegt rund drei Kilometer westlich von Redon im Südosten des Départements Morbihan und gehört zum Gemeindeverband Redon Agglomération.

Nachbargemeinden sind Saint-Perreux im Nordosten, Redon im Osten, Rieux im Südosten und Süden sowie Allaire im Westen.

Der Ort liegt unweit von Straßen für den überregionalen Verkehr.

Die bedeutendsten Gewässer sind die Flüsse Oust und Arz und der Bach Brochardais. Entlang dieser Wasserläufe verläuft teilweise die Gemeindegrenze.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2019
Einwohner 959 1077 1199 1252 1394 1337 1455 1526 1469
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste aus dem Jahr 1850, mit Kreuz auf dem Friedhof
  • Herrenhaus von La Ricardais aus dem Jahr 1711
  • Häuser in Gara (1721) und La Poterie (1906; heute Museum)
  • Öffentliches Waschhaus in Le Gatais
  • Ofen für Töpferwaren
  • Überreste der Kirche Saint-Jean-des-Marais aus dem 14. und 15. Jahrhundert

Quelle:[1]

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Morbihan. Flohic Editions, Band 1, Paris 1996, ISBN 2-84234-009-4, S. 51–52.

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Jean-la-Poterie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sehenswürdigkeiten der Gemeinde (Memento des Originals vom 20. Juni 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fr.topic-topos.com (französisch)