Klass A (Sowjetunion) 1953

sowjetische Fußballliga

Die Klass A 1953 war die 15. Saison der höchsten sowjetischen Fußballliga. Sie begann am 19. April und endete am 7. September 1953.[1]

Klass A 1953
Logo
Meister Spartak Moskau (5. Titel)
Pokalsieger Dynamo Moskau
Absteiger Spartak Vilnius, Dynamo Leningrad
Mannschaften 11
Spiele 110
Tore 292  (ø 2,65 pro Spiel)
Torschützenkönig Nikita Simonjan (Spartak Moskau), Awtandil Gogoberidse (Dinamo Tiflis)
Klass A 1952

Titelverteidiger Spartak Moskau gewann mit zwei Punkten Vorsprung vor Dinamo Tiflis zum fünften Mal die sowjetische Fußballmeisterschaft. Die Auswahl aus Kalinin in der vorigen Saison Sechster, zog nach sechs Spieltagen zurück.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte Republik
 1. Spartak Moskau (M)  20  11  7  2 047:150 3,13 29:11 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 2. Dinamo Tiflis  20  11  5  4 039:240 1,63 27:13 Georgien Sozialistische Sowjetrepublik  GEO
 3. Torpedo Moskau (P)  20  11  3  6 034:340 1,00 25:15 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 4. Dynamo Moskau  20  8  7  5 034:190 1,79 23:17 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 5. Zenit Leningrad  20  11  1  8 025:210 1,19 23:17 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 6. Lokomotive Moskau  20  6  6  8 021:280 0,75 18:22 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 7. Krylja Sowetow Kuibyschew  20  6  5  9 022:250 0,88 17:23 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 8. Dynamo Kiew  20  6  5  9 021:260 0,81 17:23 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
 9. Lokomotive Charkow (N)  20  6  4  10 019:340 0,56 16:24 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
10. Dynamo Leningrad  20  5  4  11 020:330 0,61 14:26 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
11. Spartak Vilnius (N)  20  2  7  11 010:330 0,30 11:29 Litauen Sozialistische Sowjetrepublik  LTU
  • sowjetischer Meister
  • sowjetischer Pokalsieger
  • Abstieg in die Klass B
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1953[1]                 LCH DLG SVI
    1. Spartak Moskau 4:1 7:1 1:1 3:0 1:1 1:0 3:1 3:0 2:0 7:0
    2. Dinamo Tiflis 0:0 4:0 3:2 3:1 3:0 2:1 3:0 2:0 5:0 2:1
    3. Torpedo Moskau 1:1 4:1 3:8 2:1 0:0 5:1 3:2 2:0 2:1 2:0
    4. Dynamo Moskau 2:2 2:2 0:1 2:0 3:1 1:1 2:0 0:0 2:0 0:0
    5. Zenit Leningrad 1:0 2:1 0:2 1:0 1:0 0:0 2:1 5:2 1:2 1:0
    6. Lokomotive Moskau 3:3 4:2 1:0 0:3 0:4 1:1 1:2 4:1 2:1 2:0
    7. Krylja Sowetow Kuibyschew 0:0 1:2 0:2 1:0 1:2 2:0 0:1 5:0 1:3 3:0
    8. Dynamo Kiew 0:2 0:1 3:1 1:0 1:0 0:1 0:1 3:0 3:3 1:1
    9. Lokomotive Charkow 1:0 1:1 0:0 0:2 0:2 1:0 5:2 1:1 2:0 2:0
    10. Dynamo Leningrad 1:3 0:0 1:2 1:3 0:1 0:0 0:1 1:1 2:1 1:0
    11. Spartak Vilnius 1:4 1:1 3:1 1:1 1:0 0:0 0:0 0:0 0:2 1:3

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Saison 1953. In: wildstat.com. Abgerufen am 25. Dezember 2018.