Gruppa A (Sowjetunion) 1941

Die Gruppa A 1941 war die sechste Saison der höchsten sowjetischen Fußballliga. Sie begann am 27. April und endete aufgrund des Ausbruchs vom Zweiten Weltkrieg vorzeitig am 24. Juni 1941.[1]

Gruppa A 1941
Logo
Mannschaften 15
Spiele 210  (davon 73 gespielt)
Tore 221  (ø 3,03 pro Spiel)
Torschützenkönig Wiktor Matwejew, (Trakt. Stalingrad) Aleksei Sokolow, (Spartak Moskau)
Gruppa A 1940

Dynamo Moskau führte nach zehn Spielen die Tabelle an. Ein Meister wurde nicht gekürt. In den folgenden drei Jahren wurde keine offizielle Meisterschaft durchgeführt. Aus den Moskauer Mannschaften Lokomotive, Torpedo, Metallurg und Krylja Sowetow wurden Profsojusi Moskau I und Profsojusi Moskau II geformt.

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte Republik
 1. Dynamo Moskau (M)  10  6  3  1 028:120 2,33 15:50 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 2. Dinamo Tiflis  10  6  3  1 022:130 1,69 15:50 Georgien Sozialistische Sowjetrepublik  GEO
 3. Dynamo Leningrad  11  5  4  2 020:110 1,82 14:80 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 4. Traktor Stalingrad  12  3  7  2 016:160 1,00 13:11 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 5. Stachanowez Stalino  11  6  0  5 013:130 1,00 12:10 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
 6. Krasnoj Armii Moskau  9  5  1  3 015:130 1,15 11:70 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 7. Spartak Moskau  9  4  2  3 017:120 1,42 10:80 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 8. Dynamo Kiew  9  4  2  3 016:140 1,14 10:80 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
 9. Profsojusi Moskau II  10  3  4  3 011:100 1,10 10:10 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
10. Spartak Odessa (N)  10  3  2  5 016:220 0,73 08:12 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
11. Zenit Leningrad  8  2  3  3 012:140 0,86 07:90 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
12. Spartak Leningrad (N)  9  1  4  4 008:160 0,50 06:12 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
13. Dinamo Minsk (N)  10  3  0  7 010:210 0,48 06:14 Weißrussland Sozialistische Sowjetrepublik  BLR
14. FK Dynamo Charkow (N)  9  2  1  6 007:190 0,37 05:13 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
15. Profsojusi Moskau  9  1  2  6 010:150 0,67 04:14 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
(M) amtierender Meister
(N) Neuaufsteiger

KreuztabelleBearbeiten

1941[1]     DLG TST SST       PM2 SOD   SLG   SCH PM1
1. Dynamo Moskau 3:1 1:1 0:2 2:2 7:0 7:1
2. Dinamo Tiflis 3:2 1:1 3:0 1:0 2:2 3:0 3:2
3. Dynamo Leningrad 1:1 1:1 3:0 3:0
4. Traktor Stalingrad 1:1 1:3 2:3 1:1 2:1 1:1 1:0 1:1
5. Stachanowez Stalino 1:3 2:3 0:2 3:0 1:0
6. ZDKA Moskau 2:5 0:2 1:1 2:0 1:2
7. Spartak Moskau 1:1 3:0 3:1
8. Dynamo Kiew 3:0 2:2 2:3
9. Profsojusi Moskau II – 0:1 0:1 2:2 3:1 0:0
10. Spartak Odessa 0:4 2:3 0:3 4:3 3:1
11. Zenit Leningrad 2:2 0:2 1:0 0:0
12. Spartak Leningrad 1:4
13. Dinamo Minsk 2:3 1:2 1:3 2:1
14. FK Spartak Charkow 1:1 0:1 1:3 1:5 2:0 0:1 2:0
15. Profsojusi Moskau 1:0 1:2 1:2 2:3 1:1 0:1

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Saison 1941. In: wildstat.com. Abgerufen am 25. Dezember 2018.