Perwaja Gruppa A (Sowjetunion) 1966

Die Perwaja Gruppa A 1966 war die 28. Saison der höchsten sowjetischen Fußballliga. Sie begann am 10. April und endete am 30. November 1966.[1]

Perwaja Gruppa A 1966
Logo
Meister Dynamo Kiew (2. Titel)
Europapokal der
Landesmeister
Dynami Kiew
Pokalsieger Dynamo Kiew
Europapokal der
Pokalsieger
Torpedo Moskau
Absteiger SKA Odessa
Mannschaften 19
Spiele 342
Tore 766  (ø 2,24 pro Spiel)
Torschützenkönig Ilia Datunaschwili (Dinamo Tiflis)
Perwaja Gruppa A 1965

Dynamo Kiew gewann mit neun Punkten Vorsprung vor SKA Rostow zum zweiten Mal die sowjetische Fußballmeisterschaft.

ModusBearbeiten

Die 19 Mannschaften spielten jeweils zweimal gegeneinander. Der Tabellenletzte stieg ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Republik
 1. Dynamo Kiew  36  23  10  3 066:170 +49 56:16 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
 2. SKA Rostow  36  20  7  9 054:440 +10 47:25 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 3. Neftjanik Baku  36  18  9  9 056:280 +28 45:27 Aserbaidschan SSR  AZE
 4. Spartak Moskau (P)  36  15  12  9 045:410  +4 42:30 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 5. ZSKA Moskau  36  16  9  11 060:450 +15 41:31 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 6. Torpedo Moskau (M)  36  15  10  11 055:390 +16 40:32 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 7. Dinamo Tiflis  36  13  14  9 047:340 +13 40:32 Georgien Sozialistische Sowjetrepublik  GEO
 8. Dynamo Moskau  36  12  14  10 043:340  +9 38:34 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 9. Pachtakor Taschkent  36  10  18  8 036:320  +4 38:34 Usbekistan Sozialistische Sowjetrepublik  UZB
10. Schachtjor Donezk  36  15  7  14 032:350  −3 37:35 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
11. FK Dinamo Minsk  36  11  13  12 036:390  −3 35:37 Weißrussland Sozialistische Sowjetrepublik  BLR
12. Kairat Alma-Ata (N)  36  12  11  13 030:390  −9 35:37 Kasachstan Sozialistische Sowjetrepublik  KAZ
13. FC Ararat Jerewan (N)  36  12  10  14 030:450 −15 34:38 Armenien Sozialistische Sowjetrepublik 1952  ARM
14. Tschernomorez Odessa  36  10  13  13 029:360  −7 33:39 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
15. Torpedo Kutaissi  36  9  10  17 044:590 −15 28:44 Georgien Sozialistische Sowjetrepublik  GEO
16. Zenit Leningrad  36  10  8  18 035:540 −19 28:44 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
17. Lokomotive Moskau  36  11  5  20 034:490 −15 27:45 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
18. Krylja Sowetow Kuibyschew  36  4  17  15 018:400 −22 25:47 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
19. SKA Odessa  36  1  13  22 016:560 −40 15:57 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
  • sowjetischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1967/68
  • Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1967/68 als Pokalfinalist
  • Abstieg in die Wtoraja Gruppa A
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1966[1]                                     SKA
    1. Dynamo Kiew 1:1 1:2 1:0 4:0 2:0 4:0 2:0 0:0 4:3 1:0 3:0 1:0 3:0 3:1 4:0 1:0 4:0 1:1
    2. SKA Rostow 1:6 1:3 0:0 2:1 2:1 1:2 0:0 0:1 2:0 1:0 3:1 3:1 2:0 2:1 3:0 0:2 2:0 3:2
    3. Neftjanik Baku 0:0 4:1 3:0 0:0 2:0 3:2 1:0 5:0 2:0 0:0 3:0 0:0 1:0 7:0 3:0 2:0 0:0 3:2
    4. Spartak Moskau 0:1 2:2 2:1 2:4 0:2 1:1 1:0 1:1 1:0 0:0 2:0 0:0 1:0 4:3 1:1 4:1 4:1 1:1
    5. ZSKA Moskau 0:0 4:6 1:1 1:2 1:2 0:1 2:0 1:1 0:1 1:2 2:0 3:0 2:0 0:2 2:1 1:2 3:1 4:2
    6. Torpedo Moskau 2:0 1:3 1:2 1:1 2:0 1:1 4:0 1:1 1:2 0:2 3:0 1:2 1:1 2:2 3:0 2:1 3:0 1:1
    7. Dinamo Tiflis 3:1 3:1 1:0 0:1 1:1 0:0 2:0 1:1 1:0 1:1 0:0 5:0 1:1 3:1 3:0 2:0 1:0 0:0
    8. Dynamo Moskau 0:0 4:0 2:0 4:0 2:4 0:2 2:1 1:1 1:1 0:0 2:0 7:2 2:0 1:1 2:0 1:0 0:0 0:0
    9. Pachtakor Taschkent 0:1 0:1 3:2 1:2 1:1 1:1 0:0 1:1 3:1 1:0 0:1 4:1 2:2 0:0 0:0 1:0 0:0 5:0
    10. Schachtjor Donezk 0:2 0:2 1:0 1:2 0:1 1:0 1:0 0:0 1:0 2:0 1:0 3:0 1:1 2:0 1:0 1:0 1:0 1:0
    11. FK Dinamo Minsk 0:4 1:1 0:0 1:2 1:1 0:1 3:1 3:1 1:0 1:0 1:0 0:2 3:1 2:2 1:1 2:1 0:0 2:1
    12. Kairat Alma-Ata 2:4 1:1 1:0 1:2 0:0 1:3 1:1 0:0 0:0 0:0 3:1 0:0 1:0 2:1 1:0 1:1 3:0 2:0
    13. FC Ararat Jerewan 0:1 1:0 2:0 1:0 0:4 1:1 1:0 0:0 0:0 2:0 3:1 1:3 0:0 1:0 2:0 2:0 0:0 0:0
    14. Tschernomorez Odessa 0:0 0:1 1:0 2:0 3:5 1:1 1:0 3:3 1:1 0:0 1:0 0:0 2:1 2:0 1:2 1:0 1:0 0:1
    15. Torpedo Kutaissi 0:0 0:0 0:1 1:3 2:3 4:2 3:3 0:1 1:1 3:1 1:4 2:0 3:1 0:1 1:0 3:1 2:0 0:0
    16. Zenit Leningrad 0:0 0:1 3:1 2:2 0:1 2:1 2:2 0:3 1:2 4:2 1:1 1:2 1:0 0:0 3:1 2:1 3:2 2:0
    17. Lokomotive Moskau 0:3 1:2 0:0 1:0 1:5 0:1 0:3 1:1 2:0 1:2 3:1 1:2 2:0 1:0 3:1 3:2 0:0 2:0
    18. Krylja Sowetow Kuibyschew 1:1 0:1 2:3 0:0 0:0 1:3 2:1 2:0 1:2 1:0 0:0 0:0 0:0 0:0 0:0 1:0 0:0 1:1
    19. SKA Odessa 0:2 0:2 1:1 1:1 0:1 1:4 0:0 0:2 0:1 0:0 1:1 0:1 0:3 0:2 0:2 0:1 0:2 0:2

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Saison 1966. In: wildstat.com. Abgerufen am 25. Dezember 2018.