Gruppa A (Sowjetunion) 1938

Die Gruppa A 1938 war die dritte Saison der höchsten sowjetischen Fußballliga. Sie begann am 10. Mai und endete am 14. November 1938.[1]

Gruppa A 1938
Logo
Meister Spartak Moskau (2. Titel)
Pokalsieger Spartak Moskau
Absteiger 12 Vereine
Mannschaften 26
Spiele 325
Tore 1175  (ø 3,62 pro Spiel)
Torschützenkönig Makar Gontscharenko
(Dynamo Kiew)
Gruppa A 1937

Spartak Moskau gewann mit zwei Punkten Vorsprung vor ZDKA Moskau zum zweiten Mal die sowjetische Fußballmeisterschaft und mit dem Gewinn des Pokals auch das Double.

ModusBearbeiten

Die Liga wurde auf 26 Mannschaften erweitert. Diese spielten an 25 Spieltagen jeweils einmal gegeneinander. Für einen Sieg gab es zwei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt. Die letzten zwölf Teams stiegen in die Gruppa B ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte Republik
 1. Spartak Moskau  25  18  3  4 074:190 3,89 39:11 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 2. ZDKA Moskau  25  17  3  5 052:240 2,17 37:13 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 3. Metallurg Moskau  25  16  5  4 057:290 1,97 37:13 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 4. Dynamo Kiew  25  15  6  4 030:240 1,25 36:14 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
 5. Dynamo Moskau (M, P)  25  14  4  7 069:340 2,03 32:18 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 6. Dinamo Tiflis  25  11  9  5 053:380 1,39 31:19 Georgien Sozialistische Sowjetrepublik  GEO
 7. Dynamo Leningrad  25  12  6  7 052:320 1,63 30:20 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 8. Lokomotive Moskau  25  12  6  7 044:370 1,19 30:20 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
 9. Torpedo Moskau (N)  25  9  11  5 051:380 1,34 29:21 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
10. Dynamo Odessa (N)  25  9  11  5 039:350 1,11 29:21 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
11. Stachanowez Stalino (N)  25  11  7  7 055:500 1,10 29:21 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
12. Traktor Stalingrad (N)  25  12  3  10 053:480 1,10 27:23 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
13. Elektrik Leningrad  25  8  8  9 042:440 0,95 24:26 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
14. Stalinez Leningrad (N)  25  7  10  8 038:570 0,67 24:26 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
15. Selmasch Charkow (N)  25  8  6  11 034:450 0,76 22:28 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
16. Stalinez Moskau (N)  25  8  5  12 036:440 0,82 21:29 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
17. Lokomotive Kiew (N)  25  8  5  12 043:640 0,67 21:29 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
18. Dynamo Rostow (N)  25  7  6  12 039:430 0,91 20:30 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
19. Temp Baku (N)  25  6  8  11 033:400 0,83 20:30 Aserbaidschan SSR  AZE
20. Spartak Leningrad (N)  25  6  8  11 030:390 0,77 20:30 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
21. Spartak Charkow (N)  25  5  7  13 043:630 0,68 17:33 Ukraine Sozialistische Sowjetrepublik  UKR
22. Zenit Leningrad (N)  25  7  3  15 035:570 0,61 17:33 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
23. Pischtschewik Moskau (N)  25  5  6  14 025:530 0,47 16:34 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
24. Lokomotive Tiflis (N)  25  5  5  15 044:620 0,71 15:35 Georgien Sozialistische Sowjetrepublik  GEO
25. Krylja Sowetow Moskau (N)  25  4  7  14 028:560 0,50 15:35 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
26. Burewestnik Moskau (N)  25  4  4  17 028:870 0,32 12:38 Russland Sozialistische Foderative Sowjetrepublik  RUS
  • sowjetischer Meister und Pokalsieger
  • Abstieg in die Gruppa B
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1938[1]     MET       DLG     DOD SST TST ELG STL SCH SMO LKI DRO TBA SLG SPC ZEN PMO   KSM BMO
    1. Spartak Moskau 1:2 1:1 0:4 2:3 5:0 5:1 0:0 5:0 7:1 5:1 5:0 3:0 6:1
    2. ZDKA Moskau 1:0 3:0 0:1 1:0 2:2 6:0 3:0 2:1 1:0 2:1 2:0 2:0
    3. Metallurg Moskau 2:1 0:2 3:2 4:2 6:2 3:0 2:2 1:1 2:1 4:2 1:0 2:1 8:1
    4. Dynamo Kiew 2:1 0:1 2:0 3:3 4:1 1:1 3:0 6:0 7:0 3:0 4:2 4:1
    5. Dynamo Moskau 1:4 1:1 2:3 3:0 4:1 2:0 6:2 7:1 2:2 4:0 5:2 4:2 7:1
    6. Dinamo Tiflis 1:6 3:2 2:2 2:2 2:0 2:0 1:1 4:3 2:1 7:1 4:1 5:3 2:0
    7. Dynamo Leningrad 2:0 3:2 2:1 0:0 1:1 7:0 1:2 3:4 1:0 3:2 1:1 2:1 2:2
    8. Lokomotive Moskau 0:0 2:2 1:1 4:2 2:3 0:1 2:1 3:1 3:3 2:1 2:0
    9. Torpedo Moskau 1:0 5:1 0:3 3:3 0:2 2:2 1:1 1:1 2:2 5:2 3:5 2:2
    10. Dynamo Odessa 0:1 1:1 3:1 0:0 3:1 1:1 2:0 2:2 1:1 1:0 2:1 1:0
    11. Stachanowez Donezk 4:0 1:3 1:1 1:1 1:1 2:2 2:2 3:2 2:0 1:0 2:2 5:2 5:2
    12. Traktor Stalingrad 0:1 3:2 2:1 2:1 2:4 1:2 6:2 4:0 4:0 2:0 4:3 6:2
    13. Elektrik Leningrad 1:1 1:3 2:1 0:3 2:1 2:3 6:0 2:0 0:1 0:4 4:1 1:1 2:0
    14. Stalinez Leningrad 0:4 2:7 1:2 2:2 2:1 1:5 3:2 1:1 5:1 1:1 2:1 1:1
    15. Selmasch Charkow 0:2 0:0 0:4 1:0 1:2 0:2 2:2 0:1 1:0 2:0 5:2 3:0 1:0
    16. Stalinez Moskau 0:1 1:2 3:2 2:1 0:0 1:3 2:3 1:1 2:2 3:2 4:1 0:1 1:3
    17. Lokomotive Kiew 2:5 0:3 2:2 2:3 2:3 0:1 2:6 3:2 1:1 1:1 3:1 3:2 4:2 1:0
    18. Dynamo Rostow 5:3 0:1 1:1 0:2 4:0 2:2 2:3 0:2 0:0 0:0 1:0 4:0
    19. Temp Baku 0:1 1:0 1:3 2:0 2:2 3:0 5:2 0:2 0:0 1:1 3:0 2:2
    20. Spartak Leningrad 0:1 1:2 1:0 0:0 0:3 2:2 0:0 1:1 3:0 2:1 2:1 6:0
    21. Spartak Charkow 2:2 0:1 2:1 2:2 1:4 0:3 2:2 5:1 1:3 2:6 0:2 2:0 5:1
    22. Zenit Leningrad 0:1 0:1 1:2 0:6 2:3 1:4 4:3 2:6 1:2 +:–1 3:2 3:2 3:2
    23. Pischtschewik Moskau 0:6 1:1 0:5 2:2 0:0 1:0 2:2 3:0 0:2 2:1 2:1 0:2
    24. Lokomotive Tiflis 1:3 3:4 2:1 1:1 3:3 1:1 3:1 4:1 1:3 2:2 2:1 3:3
    25. Krylja Sowetow Moskau 0:3 1:1 1:2 2:2 1:4 2:1 1:0 1:1 0:1 1:1 2:1 0:1 0:1
    26. Burewestnik Moskau 0:5 0:6 1:9 1:2 2:3 2:6 3:2 1:0 0:6 1:1 3:1 2:2
    1 Das Spiel Zenit Leningrad – Temp Baku (0:1) wurde vorzeitig abgebrochen. Dem Einspruch von Zenit wurde stattgegeben und ein Wiederholungsspiel angeordnet, dass jedoch aus organisatorischen Gründen seitens Temp Baku nicht stattfand. Es wurde mit einem torloser Sieg für Zenit gewertet.[2]

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Saison 1938. In: wildstat.com. Abgerufen am 24. Dezember 2018.
    2. Zenit - Temp. In: fc-dynamo.ru. Abgerufen am 24. Dezember 2018 (russisch).