Lokomotive Tiflis

georgischer Fußballverein

FC Lokomotive Tiflis (georgisch სკ ლოკომოტივი თბილისი -Sabechburto klubi lokomotivi tbilissi) ist ein georgischer Fußballverein aus Tiflis. Er spielt in der georgischen Umaghlessi Liga. Die Heimstätte des Klubs ist Micheil-Meschi-Stadion in Tiflis.

Lokomotive Tiflis
Logo
Basisdaten
Name Lokomotive Tiflis
Sitz Tiflis
Gründung 14. August 1936
Farben rot-blau-weiß
Präsident Sandro Menabde
Website fcloco.ge
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Amiran Minaschwili
Spielstätte Micheil-Meschi-Stadion
Plätze 24.700
Liga Erovnuli Liga
2021 5. Platz
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

 
Das Meschi-Stadion in Tiflis

Der Verein wurde am 14. August 1936 gegründet. 1938 verbrachte der Verein eine Saison in der Gruppa A, der damals höchsten Spielklasse der Sowjetunion. Der Verein gehörte ursprünglich der Georgischen Eisenbahn. Sie ist bis heute Hauptsponsor des Vereins. Die Heimspielstätte des Vereins ist in Bahnbesitz und verfügt über die modernsten Sportanlagen im Land.

Mannschaftstrainer ist Amiran Minaschwili. Die Mannschaft nahm in der Saison 1999/2000 erstmals am Europapokal der Pokalsieger teil.

ErfolgeBearbeiten

  • Georgischer Vereinspokal (3): 2000, 2002, 2005
  • Georgischer Vereinspokalfinalist (2): 2001, 2019
  • Georgischer Supercupfinalist: 2005

EuropapokalbilanzBearbeiten

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1999/2000 UEFA-Pokal Qualifikation Nordirland  Linfield FC 2:1 1:0 (H) 1:1 (A)
1. Runde Griechenland  PAOK Thessaloniki 0:9 0:7 (H) 0:2 (A)
2000/01 UEFA-Pokal Qualifikation Slowakei  ŠK Slovan Bratislava 0:4 0:2 (A) 0:2 (H)
2001/02 UEFA-Pokal Qualifikation Malta  FC Birkirkara (a)1:1(a) 0:0 (A) 1:1 (H)
2002/03 UEFA-Pokal Qualifikation Danemark  FC Kopenhagen 2:7 1:3 (A) 1:4 (H)
2005/06 UEFA-Pokal 1. Qualifikationsrunde Armenien  FC Banants Jerewan 3:4 3:2 (A) 0:2 (H)
2008 UEFA Intertoto Cup 1. Runde Luxemburg  Etzella Ettelbrück (a)2:2(a) 0:0 (A) 2:2 (H)
2020/21 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Rumänien  CS Universitatea Craiova 2:1 2:1 (H)
2. Qualifikationsrunde Russland  FK Dynamo Moskau 2:1 2:1 (H)
3. Qualifikationsrunde Spanien  FC Granada 0:2 0:2 (A)
Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 17 Spiele, 4 Siege, 5 Unentschieden, 8 Niederlagen, 14:32 Tore (Tordifferenz −18)

TrainerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 41° 42′ 35″ N, 44° 44′ 47″ O