Kanton Mèze

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Mèze ist ein französischer Wahlkreis im Département Hérault und in den Arrondissements Béziers, Lodève und Montpellier. Er hat 63.927 Einwohner (Stand: 1. Januar 2019). Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001 Christophe Morgo (DVG).

Kanton Mèze
Region Okzitanien
Département Hérault
Arrondissement Béziers (7 Gemeinden)
Lodève (5 Gemeinden)
Montpellier (6 Gemeinden)
Hauptort Mèze
Einwohner 41.670 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 131 Einw./km²
Fläche 317,52 km²
Gemeinden 18
INSEE-Code 3414

Lage des Kantons Mèze im
Département Hérault

WirtschaftBearbeiten

Wichtigster Wirtschaftszweig ist die Austernzucht im Étang de Thau, die insbesondere in Mèze und Bouzigues ausgeübt wird. Daneben sind Weinbau und Tourismus von Bedeutung.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 18 Gemeinden mit insgesamt 41.670 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 317,52 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Adissan 1.259 4,43 284 34002 34230 Béziers
Aumes 494 7,37 67 34017 34530 Béziers
Bouzigues 1.643 6,54 251 34039 34140 Montpellier
Cabrières 524 28,91 18 34045 34800 Lodève
Cazouls-d’Hérault 412 4,36 94 34068 34120 Béziers
Fontès 1.045 17,73 59 34103 34320 Lodève
Lézignan-la-Cèbe 1.567 6,24 251 34136 34120 Béziers
Lieuran-Cabrières 333 6,16 54 34138 34800 Lodève
Loupian 2.191 23,20 94 34143 34140 Montpellier
Mèze 12.307 47,75 258 34157 34140 Montpellier
Montagnac 4.324 39,98 108 34162 34530 Béziers
Montbazin 2.934 21,39 137 34165 34560 Montpellier
Nizas 677 8,69 78 34184 34320 Béziers
Péret 1.040 11,05 94 34197 34800 Lodève
Poussan 5.993 30,01 200 34213 34560 Montpellier
Saint-Pons-de-Mauchiens 638 13,66 47 34285 34230 Béziers
Usclas-d’Hérault 430 2,79 154 34315 34230 Lodève
Villeveyrac 3.859 37,26 104 34341 34560 Montpellier
Kanton Mèze 41.670 317,52 131 3414 –  – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Mèze die sieben Gemeinden Bouzigues, Gigean, Loupian, Mèze, Montbazin, Poussan und Villeveyrac. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 158,53 km2. Er besaß vor 2015 den INSEE-Code 3420.