Hauptmenü öffnen

Kanton Olonzac

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Olonzac war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Béziers des Départements Hérault. Er hatte am 1. Januar 2012 5.657 Einwohner.

Ehemaliger
Kanton Olonzac
Region Languedoc-Roussillon
Département Hérault
Arrondissement Béziers
Hauptort Olonzac
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.657 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km²
Fläche 257 km²
Gemeinden 13
INSEE-Code 3427
Die Lage der Gemeinden im Kanton

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 13 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Aigne 269 (2013) –  –  Einw./km² 34006 34210
Azillanet 395 (2013) –  –  Einw./km² 34020 34210
Beaufort 211 (2013) –  –  Einw./km² 34026 34210
Cassagnoles 98 (2013) –  –  Einw./km² 34054 34210
La Caunette 320 (2013) –  –  Einw./km² 34059 34210
Cesseras 367 (2013) –  –  Einw./km² 34075 34210
Félines-Minervois 457 (2013) –  –  Einw./km² 34097 34210
Ferrals-les-Montagnes 158 (2013) –  –  Einw./km² 34098 34210
La Livinière 552 (2013) –  –  Einw./km² 34141 34210
Minerve 132 (2013) –  –  Einw./km² 34158 34210
Olonzac 1.757 (2013) –  –  Einw./km² 34189 34210
Oupia 286 (2013) –  –  Einw./km² 34190 34210
Siran 695 (2013) –  –  Einw./km² 34302 34210

Appellation d’Origine ContrôléeBearbeiten

Für den Rotwein aus der Region aus den Gemeinden Azillanet, Cesseras, Félines-Minervois, La Livinière und Siran, sowie aus Azille im Département Aude gibt es seit 1999 die geschützte Marke Appellation d’Origine Contrôlée (AOC) Minervois-La-Livinière.