Hauptmenü öffnen

Kanton Livarot

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Livarot ist eine französische Verwaltungseinheit im Département Calvados in der Region Normandie. Er umfasst zwölf Gemeinden aus den Arrondissements Caen und Lisieux, sein Hauptort (frz.: bureau centralisateur) ist Livarot-Pays-d’Auge. Im Rahmen der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone wurde er im Frühjahr 2015 erheblich erweitert.

Kanton Livarot
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen (1 Gemeinde)
Lisieux (11 Gemeinden)
Hauptort Livarot-Pays-d’Auge
Einwohner 22.621 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 48 Einw./km²
Fläche 472,40 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 1418

Lage des Kantons Livarot im
Département Calvados

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus zwölf Gemeinden[1] mit insgesamt 22.621 Einwohnern (Stand: 2016) auf einer Gesamtfläche von 472,40 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Cernay 000000000000144.0000000000144 5,82 000000000000025.000000000025 14147 14290 Lisieux
La Folletière-Abenon 000000000000133.0000000000133 10,75 000000000000012.000000000012 14273 14290 Lisieux
La Vespière-Friardel 000000000001211.00000000001.211 18,04 000000000000067.000000000067 14740 14290 Lisieux
Lisores 000000000000267.0000000000267 11,91 000000000000022.000000000022 14368 14140 Lisieux
Livarot-Pays-d’Auge 000000000006392.00000000006.392 180,83 000000000000035.000000000035 14371 14140, 14290 Lisieux
Orbec 000000000002083.00000000002.083 10,14 000000000000205.0000000000205 14478 14290 Lisieux
Saint-Denis-de-Mailloc 000000000000298.0000000000298 4,25 000000000000070.000000000070 14571 14100 Lisieux
Saint-Martin-de-Bienfaite-la-Cressonnière 000000000000461.0000000000461 11,55 000000000000040.000000000040 14621 14290 Lisieux
Saint-Pierre-en-Auge 000000000007825.00000000007.825 144,97 000000000000054.000000000054 14654 14140, 14170 Lisieux
Val-de-Vie 000000000000548.0000000000548 19,17 000000000000029.000000000029 14576 14140 Lisieux
Valorbiquet 000000000002507.00000000002.507 28,66 000000000000087.000000000087 14570 14290 Lisieux
Vendeuvre 000000000000752.0000000000752 26,31 000000000000029.000000000029 14735 14170 Caen
Kanton Livarot 000000000022621.000000000022.621 472,40 000000000000048.000000000048 1418 –  – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Livarot die 22 Gemeinden Auquainville, Bellou, Cheffreville-Tonnencourt, Fervaques, Heurtevent, La Brévière, La Chapelle-Haute-Grue, Le Mesnil-Bacley, Le Mesnil-Durand, Le Mesnil-Germain, Les Autels-Saint-Bazile, Les Moutiers-Hubert, Lisores, Livarot, Notre-Dame-de-Courson, Saint-Germain-de-Montgommery, Saint-Martin-du-Mesnil-Oury, Saint-Michel-de-Livet, Saint-Ouen-le-Houx, Sainte-Foy-de-Montgommery, Sainte-Marguerite-des-Loges und Tortisambert. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 172,08 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 1423.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

PolitikBearbeiten

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2004–2015 Sébastien Leclerc DVD
2015– Sébastien Leclerc
Véronique Maymaud
UD

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
6219 6818 6302 6219 6337 6360 6602 6780

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Décret n° 2014-160 du 17 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département du Calvados publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).