Kanton Fouesnant

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Fouesnant (bretonisch Kanton Fouenant) ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Quimper, im Département Finistère und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Fouesnant.

Kanton Fouesnant
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Quimper
Hauptort Fouesnant
Gründungsdatum 15. Februar 1790
Einwohner 37.343 (1. Jan. 2020)
Bevölkerungsdichte 220 Einw./km²
Fläche 170,12 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 2911

Lage des Kantons Fouesnant im
Département Finistère

GeschichteBearbeiten

Der Kanton entstand am 15. Februar 1790. Von 1801 bis 2015 gehörten sieben Gemeinden zum Kanton Fouesnant. Mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich stieg die Zahl der Gemeinden 2015 auf 8. Zu den bisherigen Gemeinden des alten Kantons Fouesnant kam noch 1 Gemeinde des Kantons Quimper-2 hinzu.

LageBearbeiten

Der Kanton liegt im Süden des Départements Finistère.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus acht Gemeinden mit insgesamt 37.343 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020) auf einer Gesamtfläche von 170,12 km²:

Gemeinde  Bretonisch   Einwohner 
(2020)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Bénodet Benoded 3.702 10,53 29950 29006
Clohars-Fouesnant Kloar-Fouenant 2.113 13,02 29950 29032
Ergué-Gabéric An Erge-Vras 8.484 39,87 29500 29051
Fouesnant Fouenant 10.060 32,76 29170 29058
Gouesnach Gouesnach 2.781 17,07 29950 29060
La Forêt-Fouesnant Ar Forest-Fouenant 3.459 18,53 29940 29057
Pleuven Plunenn 3.223 13,69 29170 29161
Saint-Évarzec Sant-Evarzeg 3.521 24,65 29170 29247
Kanton Fouesnant Fouenant 37.343 170,12 - 2911

Kanton Fouesnant bis 2015Bearbeiten

Bis 2015 bestand der Kanton aus sieben Gemeinden auf einer Fläche von 130,25 km²: Bénodet, Clohars-Fouesnant, La Forêt-Fouesnant, Fouesnant (Hauptort), Gouesnach, Pleuven und Saint-Évarzec.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
11.321 11.552 13.984 16.447 19.336 22.424 26.263 26.944

EinzelnachweiseBearbeiten