Hauptmenü öffnen

Fouesnant (bretonisch Fouenant) ist eine französische Gemeinde im Südwesten der Bretagne im Département Finistère mit 9520 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016).

Fouesnant
Fouenant
Wappen von Fouesnant
Fouesnant (Frankreich)
Fouesnant
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Quimper
Kanton Fouesnant (Hauptort)
Gemeindeverband Pays Fouesnantais
Koordinaten 47° 54′ N, 4° 1′ WKoordinaten: 47° 54′ N, 4° 1′ W
Höhe 0–74 m
Fläche 32,76 km2
Einwohner 9.520 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 291 Einw./km2
Postleitzahl 29170
INSEE-Code
Website http://www.ville-fouesnant.fr/

Küste bei Fouesnant

LageBearbeiten

Der Ort befindet sich in der Cornouaille an der Atlantikküste an der Bucht Baie de la Forêt. Quimper liegt 13 Kilometer nordwestlich, die Groß- und Hafenstadt Brest 65 Kilometer nordwestlich und Paris etwa 480 Kilometer östlich (Angaben in Luftlinie).

GeschichteBearbeiten

Zwei Menhire in der Gemarkung, einer auf dem Land und der andere auf dem Kap Pointe de Beg Meil, sind die Wahrzeichen der menschlichen Besetzung am Ende der Bronzezeit bzw. am Anfang der Eisenzeit. Heutige Untersuchungen auf der Insel Île aux Moutons stellten dauerhafte Siedlungen in unterschiedlichen Zeitaltern fest (in der Jungsteinzeit, der Eisenzeit und in der Epoche der römischen Republik). Auf den Glénan wurden außerdem als weitere Spur alter Besiedlung Särge gefunden.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Fouesnant

  • An der Kapelle von Kerbader versammelten sich 1792 aufständische Bauern, die sich vergebens gegen Revolutionstruppen erhoben.
  • Pfarrkirche Saint-Pierre mit romanischen Kapitellen

VerkehrBearbeiten

Bei Quimper und Rosporden gibt es Abfahrten an der Schnellstraße E 60 Brest–Nantes und Bahnhöfe an der überwiegend parallel verlaufenden Regionalbahnstrecke in Richtung Brest und Nantes. Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris.

Die Flughäfen Aéroport de Lorient Bretagne Sud bei Lorient und Aéroport de Brest Bretagne nahe Brest sind die nächsten Regionalflughäfen. Noch günstiger, weil näher, liegt freilich der Flughafen in Quimper-Pluguffan.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Seit 1968 existiert eine Städtepartnerschaft zwischen Fouesnant und der damaligen Gemeinde Strümp. Diese Partnerschaft wurde nach der Neugründung der Stadt Meerbusch von ihr übernommen. In unregelmäßigen Abständen findet ein Sportleraustausch mit dazugehörigen Turnieren zwischen verschiedenen Sportvereinen aus Fouesnant und Meerbusch statt. Seit 1999 findet ein jährlicher Schüleraustausch zwischen dem College Kervihan in Fouesnant und dem Mataré-Gymnasium, der Maria-Montessori Gesamtschule bzw. der Realschule Osterath in Meerbusch statt.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 473–481.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fouesnant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien