Kanton Saint-Renan

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Renan (bretonisch Kanton Lokournan) ist ein französischer Kanton im Arrondissement Brest, im Département Finistère und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Saint-Renan.

Kanton Saint-Renan
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Brest
Hauptort Saint-Renan
Gründungsdatum 15. Februar 1790
Einwohner 40.455 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte 140 Einw./km²
Fläche 289,57 km²
Gemeinden 17
INSEE-Code 2927

Lage des Kantons Saint-Renan im
Département Finistère

GeschichteBearbeiten

Der Kanton entstand am 15. Februar 1790. Von 1801 bis 2015 gehörten zwölf Gemeinden zum Kanton Saint-Renan. Mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich stieg die Zahl der Gemeinden 2015 auf 18. Zu den bisherigen Gemeinden des alten Kantons Saint-Renan kamen 5 der 10 Gemeinden des bisherigen Kantons Ploudalmézeau und die einzige Gemeinde des bisherigen Kantons Ouessant hinzu.

LageBearbeiten

Der Kanton liegt im Nordwesten des Départements Finistère.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton Saint-Renan umfasst 17 Gemeinden[1]:

Gemeinde  Bretonisch   Einwohner 
(2017)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Brélès Brelez 875 14.06 29810 29017
Milizac-Guipronvel Milizag-Gwiproñvel 4.478 41.62 29290 29076
Île-Molène Molenez 141 0.75 29259 29084
Lampaul-Plouarzel Lambaol-Blouarzhel 2.111 4.04 29810 29098
Lanildut Lannildud 956 5.82 29840 29112
Lanrivoaré Lañriware 1.464 14.89 29290 29119
Le Conquet Konk-Leon 2.713 8.45 29217 29040
Locmaria-Plouzané Lokmaria-Plouzane 5.076 23.16 29280 29130
Ouessant Eusa 835 15.58 29242 29155
Plouarzel Plouarzhel 3.715 42.83 29810 29177
Plougonvelin Plougonvelen 4.174 18.69 29217 29190
Ploumoguer Ploñger 2.063 38.93 29810 29201
Plourin Plourin-Gwitalmeze 1.241 25.69 29830 29208
Porspoder Porspoder 1.810 11.29 29840 29221
Saint-Renan Lokournan 8.110 13.31 29290 29260
Trébabu Trebabu 352 4.36 29217 29282
Tréouergat Treouergad 341 6.10 29290 29299
Kanton Saint-Renan Lokournan 40.455 289.57 - 2927

Kanton Saint-Renan bis 2015Bearbeiten

Der alte Kanton Saint-Renan bestand aus zwölf Gemeinden mit einer Fläche von 211,03 km². Diese waren: Le Conquet, Guipronvel, Île-Molène, Lampaul-Plouarzel, Lanrivoaré, Locmaria-Plouzané, Milizac, Plouarzel, Plougonvelin, Ploumoguer, Saint-Renan (Hauptort) und Trébabu.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

2017: Fusion Guipronvel und MilizacMilizac-Guipronvel

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
16.151 16.141 17.957 21.668 25.176 27.597 30.772 32.957

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neuordnung der Kantone im Département Finistère, Artikel 28