Kanton Brest-3

Der Kanton Brest-3 (bretonisch gleicher Name) ist ein französischer Kanton im Arrondissement Brest, im Département Finistère und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Brest.

Kanton Brest-3
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Brest
Hauptort Brest
Einwohner 31.776 (1. Jan. 2017)
Gemeinden 1 + 1 (teilweise)
INSEE-Code 2903

Lage des Kantons Brest-3 im
Département Finistère

GeschichteBearbeiten

Der Kanton entstand mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich im Jahr 2015. Er besteht aus Teilen der Stadt Brest. Diese liegen im Süden der Stadt westlich des Flusses Penfeld bis hin zum Meer. Hinzu kommt noch die Gemeinde Plouzané.[1]

LageBearbeiten

Der Kanton liegt im Nordwesten des Départements Finistère.

GemeindenBearbeiten

Stadtteile von Brest und die Gemeinde Plouzané:

Gemeinde  Bretonisch   Einwohner 
(2017)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Brest Brest 140.064 49.51 29200 29019
Plouzané Plouzane 12.822 33.14 29280 29212
Kanton Brest-3 Brest-3 31.776 - - 2903

PolitikBearbeiten

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der sechs Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Florence Cann/Marc Labbey (beide PS) gegen Maxime Bailliache/Michèle Languille (beide FN) mit einem Stimmenanteil von 70,63 % (Wahlbeteiligung:46,04 %).[2]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Florence Cann
Marc Labbey
PS

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neuordnung der Kantone im Département Finistère, Artikel 4
  2. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge