Hauptmenü öffnen

Juvignac (okzitanisch: Juvinhac) ist eine französische Gemeinde mit 10.864 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Hérault in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Montpellier und zum Kanton Lattes. Die Einwohner heißen Juvignacois.

Juvignac
Juvinhac
Wappen von Juvignac
Juvignac (Frankreich)
Juvignac
Region Okzitanien
Département Hérault
Arrondissement Montpellier
Kanton Lattes
Gemeindeverband Montpellier Méditerranée Métropole
Koordinaten 43° 37′ N, 3° 49′ OKoordinaten: 43° 37′ N, 3° 49′ O
Höhe 22–145 m
Fläche 10,83 km2
Einwohner 10.864 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.003 Einw./km2
Postleitzahl 34990
INSEE-Code
Website http://www.ville-juvignac.fr/

Blick auf Juvignac

GeographieBearbeiten

Der Fluss Mosson begrenzt die Gemeinde im Osten. Umgeben wird Juvignac von den Nachbargemeinden Grabels im Norden, Montpellier im Osten, Lavérune im Süden und Saint-Georges-d’Orques im Westen. In der Gemeinde geht die Autoroute A750 in die Route nationale 109 nach Montpellier über.

Juvignac gehört zum Weinbaugebiet Vin de pays des Collines de la Moure.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 182 398 2.653 3.488 4.221 5.592 6.258 7.668

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Château Bonnier (Château de la Mosson)
  • Thermalquellen von Juvignac
  • Römische Brücke
  • Château de la Mosson, neoklassischer Bau aus den Jahren 1723–1727 von Jacques Bonnier, Monument historique seit 2003, an der Gemeindegrenze zwischen Montpellier und Juvignac
  • Château de Caunelles, im 16. Jahrhundert erbaut, seit 1989 Monument historique
  • Château de Fourques, auf den Fundamenten einer Befestigung aus dem 11. Jahrhundert im 15. Jahrhundert errichtet, im 18. Jahrhundert restauriert

StädtepartnerschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Juvignac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien