Montpellier Méditerranée Métropole

französischer Gemeindeverband

Die Montpellier Méditerranée Métropole ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Métropole im Département Hérault in der Region Okzitanien. Er wurde am 30. Juli 2001 gegründet und umfasst 31 Gemeinden.[2]

Montpellier Méditerranée Métropole
Region(en) Okzitanien
Département(s) Hérault
Gründungsdatum 30. Juli 2001
Rechtsform Métropole
Verwaltungssitz Montpellier
Gemeinden 31
Präsident Philippe Saurel
SIREN-Nummer 243 400 017
Fläche 439,28 km²
Einwohner 472.217 (2017)[1]
Bevölkerungsdichte 1.075 Einw./km²
Website https://www.montpellier3m.fr/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Okzitanien

Historische EntwicklungBearbeiten

Der 1965 gegründete District de Montpellier, der aus anfangs 12, später 15 Gemeinden bestand, wurde zum 1. August 2001 in die Communauté d’agglomération Montpellier Agglomération umgewandelt. Mit Beitritten umfasste die Communauté nun 38 Gemeinden. Um ihre Unabhängigkeit zu bewahren, traten zum 1. Januar 2004 sechs Gemeinden (La Grande-Motte, Mauguio, Saint-Aunès, Saint-Clément-de-Rivière, Saint-Gély-du-Fesc und Teyran) wieder aus. Palavas-les-Flots, das seit 1965 dem Vorgängerverband angehörte, verließ die Communauté zum 1. Januar 2005, so dass die Zahl der Mitgliedsgemeinden nunmehr nur noch 31 beträgt. Mit 1. Januar 2015 wurde der Gemeindeverband nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen in die Rechtsform einer Métropole überführt und erhielt den Namen Montpellier Méditerranée Métropole.

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Baillargues 7.708 7,70 1.001 34022 34670
Beaulieu 2.057 7,86 262 34027 34160
Castelnau-le-Lez 21.838 11,10 1.967 34057 34170
Castries 6.250 24,08 260 34058 34160
Clapiers 5.431 7,67 708 34077 34830
Cournonsec 3.431 12,19 281 34087 34660
Cournonterral 6.270 28,78 218 34088 34660
Fabrègues 7.142 31,91 224 34095 34690
Grabels 8.603 16,60 518 34116 34790
Jacou 6.800 3,40 2.000 34120 34830
Juvignac 11.363 10,97 1.036 34123 34990
Lattes 16.710 32,30 517 34129 34970
Lavérune 3.282 7,16 458 34134 34880
Le Crès 9.316 5,77 1.615 34090 34920
Montaud 1.007 13,11 77 34164 34160
Montferrier-sur-Lez 3.840 7,53 510 34169 34980
Montpellier 290.053 57,12 5.078 34172 34000, 34070, 34080, 34090
Murviel-lès-Montpellier 1.873 10,16 184 34179 34570
Pérols 9.000 8,67 1.038 34198 34470
Pignan 7.341 20,55 357 34202 34570
Prades-le-Lez 5.581 8,84 631 34217 34730
Restinclières 1.998 6,27 319 34227 34160
Saint-Brès 3.006 4,80 626 34244 34670
Saint-Drézéry 2.630 10,48 251 34249 34160
Saint-Geniès-des-Mourgues 1.967 10,96 179 34256 34160
Saint-Georges-d’Orques 5.476 9,31 588 34259 34680
Saint-Jean-de-Védas 10.452 13,25 789 34270 34430
Saussan 1.610 3,67 439 34295 34570
Sussargues 2.776 6,46 430 34307 34160
Vendargues 6.287 9,21 683 34327 34740
Villeneuve-lès-Maguelone 10.178 31,40 324 34337 34750
Montpellier Méditerranée Métropole 472.217 439,28 1.075 –  – 

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. Montpellier Méditerranée Métropole (SIREN: 243 400 017) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch)