Hauptmenü öffnen

Saint-Geniès-des-Mourgues

französische Gemeinde

Saint-Geniès-des-Mourgues (okzitanisch: Sant Ginièis de las Morgas) ist eine französische Gemeinde mit 1.865 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Montpellier und zum Kanton Le Crès (bis 2015: Kanton Castries). Die Einwohner werden Saint-Geniérois genannt.

Saint-Geniès-des-Mourgues
Sant Ginièis de las Morgas
Wappen von Saint-Geniès-des-Mourgues
Saint-Geniès-des-Mourgues (Frankreich)
Saint-Geniès-des-Mourgues
Region Okzitanien
Département Hérault
Arrondissement Montpellier
Kanton Le Crès
Gemeindeverband Montpellier Méditerranée Métropole
Koordinaten 43° 42′ N, 4° 2′ OKoordinaten: 43° 42′ N, 4° 2′ O
Höhe 23–90 m
Fläche 11,37 km2
Einwohner 1.865 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 164 Einw./km2
Postleitzahl 34160
INSEE-Code
Website http://www.stgenies.org/

Blick auf Saint-Geniès-des-Mourgues

GeographieBearbeiten

Saint-Geniès-des-Mourgues liegt etwa 15 Kilometer nordöstlich von Montpellier. Umgeben wird Saint-Geniès-des-Mourgues von den Nachbargemeinden Beaulieu im Norden und Nordwesten, Restinclières im Norden, Entre-Vignes mit Saint-Christol im Osten und Nordosten, Lunel-Viel im Osten und Südosten, Valergues im Südosten, Saint-Brès im Süden, Castries im Westen und Südwesten sowie Sussargues im Nordwesten. Am südlichen und südöstlichen Rand der Gemeinde verläuft die Autoroute A9.

GeschichteBearbeiten

Die Gründung des Ortes geht auf die Errichtung des Klosters Saint-Geniès im Jahre 1019 zurück.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 694 862 834 1.112 1.415 1.509 1.596 1.865
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Klosterkirche Saint-Geniès aus dem 11. Jahrhundert
  • Steinbrüche von Saint-Geniès
 
Klosterkirche Saint-Geniès

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Geniès-des-Mourgues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien