Heineken Open Shanghai 2003

Die Heineken Open Shanghai 2003 waren ein Tennisturnier, welches vom 22. bis 28. September 2003 in Shanghai stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2003 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. In derselben Woche wurden in Bangkok die Thailand Open und in Palermo die Campionati Internazionali di Sicilia gespielt, die genau wie das Turnier in Shanghai zur Kategorie der International Series zählten.

Heineken Open Shanghai 2003
Ergebnisse Damen
Datum 22.9.2003 – 28.9.2003
Auflage 7
Navigation 2001 ◄ 2003 ► 2004
ATP Tour
Austragungsort Shanghai
China Volksrepublik Volksrepublik China
Turniernummer 890
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/25Q/16D
Preisgeld 355.000 US$
Finanz. Verpflichtung 380.000 US$
Sieger (Einzel) Australien Mark Philippoussis
Sieger (Doppel) Australien Wayne Arthurs
Australien Paul Hanley
Turnierdirektor Michael Luevano
Turnier-Supervisor Ed Hardisty
Letzte direkte Annahme Vereinigte Staaten Jeff Salzenstein
Stand: Turnierende

Titelverteidiger im Einzel war der Deutsche Rainer Schüttler, der dieses Jahr nicht nochmal beim Turnier antrat. Im diesjährigen Finale standen sich die Nummer 1 der Setzliste Jiří Novák und die Nummer 3 Mark Philippoussis gegenüber. Der letztgenannte entschied das Duell sehr deutlich zwei Sätzen für sich und verbuchte damit den einzigen Saisonerfolg und den 10. Titel seiner Karriere. Die Vorjahressieger im Doppel, Byron Black und Thomas Shimada, nahmen nicht zusammen am Turnier teil; nur Shimada spielte und schied mit Todd Perry im Viertelfinale aus. Neue Turniersieger wurden die topgesetzten Wayne Arthurs und Paul Hanley, die sich im Finale gegen die Überraschungsfinalisten Zhu Benqiang und Zeng Shaoxuan, die nur mit einer Wildcard gestartet waren, deutlich durchsetzten. In dieser Konstellation gewannen die beiden ihren dritten Titel. Für Arthurs war es der 9., für Hanley der 5. Doppeltitel.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 355.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 380.000 US-Dollar.

Einzel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Tschechien  Jiří Novák Finale
02. Niederlande  Martin Verkerk Achtelfinale
03. Australien  Mark Philippoussis Sieg
04. Spanien  Albert Costa Rückzug
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Deutschland  Nicolas Kiefer Achtelfinale

06. Korea Sud  Lee Hyung-taik 1. Runde

07. Schweden  Magnus Norman Viertelfinale

08. Niederlande  John van Lottum 1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechien  J. Novák 6 7                        
 Niederlande  D. van Scheppingen 2 66   1  Tschechien  J. Novák 63 6 6
Q  Deutschland  B. Phau 7 63 65    Vereinigte Staaten  R. Kendrick 7 1 2  
 Vereinigte Staaten  R. Kendrick 64 7 7     1  Tschechien  J. Novák 2
Q  Tschechien  J. Vacek 4 2   7  Schweden  M. Norman 1 r  
 Spanien  F. Verdasco 6 6    Spanien  F. Verdasco 5 65  
WC  China Volksrepublik  B. Zhu 3 4   7  Schweden  M. Norman 7 7  
7  Schweden  M. Norman 6 6     1  Tschechien  J. Novák 67 6 6
LL  Australien  P. Luczak 7 4 2    Australien  W. Arthurs 7 3 2  
 Australien  W. Arthurs 5 6 6    Australien  W. Arthurs 6 6  
LL  Japan  T. Suzuki 6 6   LL  Japan  T. Suzuki 1 2  
 Deutschland  L. Burgsmüller 4 1      Australien  W. Arthurs 6 3 7
 Kroatien  I. Karlović 63 6 7    Kroatien  I. Karlović 4 6 62  
Q  Philippinen  C. Mamiit 7 2 65    Kroatien  I. Karlović 6 7  
 Schweden  T. Enqvist 6 3 3   5  Deutschland  N. Kiefer 1 65  
5  Deutschland  N. Kiefer 1 6 6     1  Tschechien  J. Novák 2 1
6  Korea Sud  H.-t. Lee 3 64   3  Australien  M. Philippoussis 6 6
 Philippinen  E. Taino 6 7    Philippinen  E. Taino 7 4 63  
Q  Vereinigte Staaten  A. Kim 68 60   WC  Argentinien  G. Cañas 61 6 7  
WC  Argentinien  G. Cañas 7 7     WC  Argentinien  G. Cañas 3 64
 Vereinigte Staaten  J. Salzenstein 6 7   3  Australien  M. Philippoussis 6 7  
 Schweiz  I. Heuberger 3 63    Vereinigte Staaten  J. Salzenstein 1 5  
 Schweden  A. Vinciguerra 4 62   3  Australien  M. Philippoussis 6 7  
3  Australien  M. Philippoussis 6 7     3  Australien  M. Philippoussis 6 6
8  Niederlande  J. van Lottum 2 0    Schweden  R. Söderling 4 4  
 Schweden  R. Söderling 6 6    Schweden  R. Söderling 6 6  
 Vereinigte Staaten  J. Gimelstob 6 7    Vereinigte Staaten  J. Gimelstob 4 4  
 Deutschland  A. Waske 3 64      Schweden  R. Söderling 62 7 7
 Australien  S. Draper 6 6    Australien  S. Draper 7 63 61  
 Argentinien  F. Browne 3 4    Australien  S. Draper 64 1  
WC  China Volksrepublik  S. Zen 2 3   2  Niederlande  M. Verkerk 7 0 r  
2  Niederlande  M. Verkerk 6 6    

Doppel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Wayne Arthurs
Australien  Paul Hanley
Sieg
02. Argentinien  Martín Alberto García
Vereinigte Staaten  Graydon Oliver
Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Scott Humphries
Bahamas  Mark Merklein
1. Runde
04. Australien  Todd Perry
Japan  Thomas Shimada
Viertelfinale

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  W. Arthurs
 Australien  P. Hanley
64 6 7        
 Vereinigte Staaten  D. Ayala
 Vereinigte Staaten  R. Kendrick
7 4 5     1  Australien  W. Arthurs
 Australien  P. Hanley
7 7  
 Vereinigte Staaten  B. Coupe
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
4 6 5    Vereinigte Staaten  J. Gimelstob
 Deutschland  N. Kiefer
65 65  
 Vereinigte Staaten  J. Gimelstob
 Deutschland  N. Kiefer
6 3 7       1  Australien  W. Arthurs
 Australien  P. Hanley
69 6 7  
4  Australien  T. Perry
 Japan  T. Shimada
6 6      Tschechien  J. Novák
 Tschechien  P. Pála
7 2 64  
 Schweden  M. Norman
 Schweden  A. Vinciguerra
3 4     4  Australien  T. Perry
 Japan  T. Shimada
4 2  
ALT  Australien  S. Draper
 Australien  P. Luczak
4 6 4    Tschechien  J. Novák
 Tschechien  P. Pála
6 6  
 Tschechien  J. Novák
 Tschechien  P. Pála
6 4 6       1  Australien  W. Arthurs
 Australien  P. Hanley
6 6
 Deutschland  L. Burgsmüller
 Tschechien  J. Vacek
3 6 1     WC  China Volksrepublik  B. Zhu
 China Volksrepublik  S. Zen
2 4
WC  China Volksrepublik  B. Zhu
 China Volksrepublik  S. Zen
6 3 6     WC  China Volksrepublik  B. Zhu
 China Volksrepublik  S. Zen
2 7 6    
WC  Philippinen  C. Mamiit
 Philippinen  E. Taino
4 7 6   WC  Philippinen  C. Mamiit
 Philippinen  E. Taino
6 65 3  
3  Vereinigte Staaten  S. Humphries
 Bahamas  M. Merklein
6 5 4       WC  China Volksrepublik  B. Zhu
 China Volksrepublik  S. Zen
6 6
 Vereinigte Staaten  A. Kim
 Korea Sud  H.-t. Lee
4 3      Argentinien  F. Browne
 Kroatien  I. Karlović
3 2  
 Argentinien  F. Browne
 Kroatien  I. Karlović
6 6      Argentinien  F. Browne
 Kroatien  I. Karlović
7 6  
 Niederlande  J. van Lottum
 Deutschland  A. Waske
5 7 64   2  Argentinien  M. A. García
 Vereinigte Staaten  G. Oliver
63 3  
2  Argentinien  M. A. García
 Vereinigte Staaten  G. Oliver
7 64 7    

Weblinks und Quellen Bearbeiten